1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalfernsehen und Premiere

Dieses Thema im Forum "DIGITAL FERNSEHEN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von chris12045, 12. September 2003.

  1. chris12045

    chris12045 Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    429
    Ort:
    berlin
    Anzeige
    Hallo,

    ich lese seit Anfang an die Zeitschrift und mir fällt immer mehr auf, das sich die Zeitschrift immer mehr zu einen Jubelmagazin für Premiere entwickelt ( abgesehen MHP). Warum muss man von der angeblichen tollen Premiere Party berichten, ein Bericht über die Pressekonferenz hätte gereicht.

    Warum schreibt Digitalfernsehen nicht mal ausführlich, wie man Premiere mit einen Festplattenreciver empfängt und die Filme aufzeichnen kann oder Premiere per PC ?

    IN Digitalfernsehen wird Kabel TV bejubelt, aber warum muss ich mir als mündiger Bürger in dieser Republik von einem Unternehmen wie T..... vorschreiben lassen, welche Sender ich empfangen darf ? Warum wird nicht einmal über die Kosten eines Kabel-TV berichtet ( Infosat ist da wieder besser) ?
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Irgend etwas sagt in mir, dass Du die nächste Ausgabe abwarten solltest... winken
     
  3. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    Stimmt, Gag hat aufmerksam die Vorschau auf der letzten Seite gelesen. winken
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    breites_
     
  5. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    Digitales Fernsehen ist in der BRD nun mal vom Erfolg von PREMIERE abhängig. Dass die Zeitschrift über PREMIERE berichtet ist nur folgerichtig. Wenn Kirch vieles falsch gemacht hat, aber ohne PREMIERE würde das DigiTV in Deutschland im europäischen vrgleich noch weiter zurückliegen als es ohnehin schon der Fall ist.
     
  6. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    Besser?
    Die jubeln doch um die Wette, die Infosat hat für Kofler sogar eine Auszeichnung erfunden. durchein
     
  7. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Sehe ich etwas anders, der Versuch von Kirch die Dbox als alleinigen Digital-Reciever durchzusetzen, mit all ihren Einschränkungen ( keine CI, Sendersortierung auf P zugeschnitten von der Kirchtocher BR, überhaupt Software von einem Kirch-Betrieb) hat dem Digitalen Fernsehen geschadet.
    Auch die Gleichung Digitalfernsehen = PremiereWorld (=> für die Kunden kostet also monatlich Extrageld) hat ganz sicher geschadet.

    Hätte der Kirch-Konzern mit den Öffentlichen und Privaten und den Boxenherstellern eine einheitlichen Standard für eine gemeinsame, für alle Seiten sinnvolle Nutzung gesetzt wäre Digitales Fernsehen in Deutschland jetzt schon viel viel weiter.

    <small>[ 13. September 2003, 15:46: Beitrag editiert von: BikerMan ]</small>
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Kann Bikerman nur zustimmen. Kirch hat das Digitalfernsehen (hieß ja mal DF1) mit PayTV gleichgesetzt. Dieser Irrglaube hält bis heute bei vielen an.
    Allerdings ist richtig - DigitalTV hat sich bisher nur in solchen Ländern durchgesetzt (England,Frankreich,Spanien) wo das PayTV dafür gesorgt hat. Der Anreiz von analog nach digital umzusteigen, ohne PayTV, ist nun mal gering (nicht nur in Deutschland).
    zur Zeitschrift: ich hab mir auf der IFA ein Heft am Stand gekauft. Was die Übersichtlichkeit angeht ist, Digitalfernsehen wirklich bisher das Beste, was diese Sparte zu bieten hat.
    Leider muss ich aber den Vorrednern zustimmen, die ein gewisses Wohlwollen der Autoren gegenüber Premiere und speziell dessen Chef Kofler erwähnen. Das ist meiner Meinung nach unüberlesbar.
    Auch die Abneigung gegenüber den öffentlich rechtlichen Sendern ist spürbar.
    Ich denke hier sollte sich die Zeitschrift noch etwas verbessern.
    MfG
    Terranus
     
  9. chris12045

    chris12045 Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    429
    Ort:
    berlin
    Noch einmal zur Klarstellung:

    Die Zeitschrift ist mit Ihren Gerätetest allemal besser als die Infosat.
    Aber Premiere wird mir einfach zu hoch gejubelt. Wenn ich in andere Länder schaue, was da die Leute bezahlen für Pay-TV und was die für eine Auswahl haben an Sendern bei Ihren Pay-TV Anbieter, dann empfinde ich Premiere zuteuer.

    Sie können ja von mir aus über Premiere berichten, aber Sie sollten auch mal darüber berichten, wie Premiere mit Ihren Altkunden umgeht. Schrecklich ( eigene Erfahrungen). Sie sollten auch mal darüber berichten, das Prmiere die digitale Aufzeichnung auf DVD Recordern und Festplattenrecivern verhindert.

    Zum Thema Kabel TV: Ich bin Zwangsverkabelt und muss jeden Monat 18,90 Euro an meinen Hauseigentümer über die Miete abführen, dafür bekomme ich 36 Programme. Ich habe auch eine Sat-Anlage die hat mich 500 Euro gekostet und ich empfange fast 90 TV Programme. Hier empfinde ich die Infosat informativer. Warum muss ich mir von einem Unternehmen wie T-Sche..... vorschreiben lassen, welche Programme ich mir anschauen darf.

    Gruß


    Christian


    PS. Zu meinen Premiere Ärger schaut doch mal ins richtige Forum.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Du lässt Dir doch auch von dem Unternehmen SES Astra vorschreiben, was zu Dir anschauen darfst... sch&uuml

    Davon ab: Es ist doch kein Geheimnis, dass die Kabelkapazität begrenzt ist. Die LMA vergibt die Lizenzen, der Kabelnetzbetreiber setzt das dann entsprechend um.
    Du wirst nur dann zum Kabelempfang gezwungen, wenn Du einen Vermieter mit einerm nassen Keks im Hirn hast. Also hier bitte nicht dem Kabelnetzbetreiber den schwarzen Peter zuschieben.

    Ansonsten gebe ich Dir bei den anderen Vorschlägen Recht: DF sollte mal ein paar unangenehmere Themen bzgl. Premiere anfassen. Und das wären eben:
    - Schlecherstellung Altkunden gegenüber Neukunden
    - Kundenunfreundliche (aber leider wohl rechtlich korrekte) Umstellung von alten auf neue Paketpreise
    - Auf dem Versandwege verschwundene und dem Kunden in Rechnung gestellte Receiver

    Gag
     

Diese Seite empfehlen