1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalfernsehen mit TFT-Monitor

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von loophunter, 26. November 2004.

  1. loophunter

    loophunter Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    48
    Anzeige
    Hallo, Experten !
    Ich habe einen NEC TFT Monitor, der auch einen DVI-Digital-Eingang hat.
    Über diesen möchte ich Digitalfernsehen empfangen.
    Meine Frage:
    Welche Satellitenreceiver mit DVI-Ausgang, die also mittels DVI-Kabel einen Anschluss an meinen Monitor - DVI Digital-Eingang - erlauben, könnt ihr mit empfehlen ???????
    Der Receiver sollte möglichst klein sein, da mein Platz dafür beschränkt ist, ein gutes digitales Bild liefern - und das zu einem möglichst niedrigen Preis !!!
    Danke im voraus.
    Loophunter
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Digitalfernsehen mit TFT-Monitor

    Gar keinen, ich kenn zumindest keinen der sowas hat. Irgendwann mal hab ich gehört dass digenius sowas hätte aber gibts die überhaupt noch. Eventuell hat sowas ein HDTV Receiver oder halt einer der so grossspurig angekündigten angeblich alleskönner Kaon1000 oder Reelbox.

    Gruss uli
     
  3. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Digitalfernsehen mit TFT-Monitor

    Yep, da musst du auf einen HDTV-Receiver zurückgreifen, diese sind allerdings absolute Mangelware. Digitalfernsehen bedeutet nur Signalübertragung in digital, das hat nichts mit der Übertragung zum Ausgabegerät (TV, Monitor) zu tun. Diesen Schritt kannst du nur mit einem HDTV-fähigen Gerät gehen, hier hast du aber nur zwei Kanäle, die in HDTV senden, nämlich HD1 und Astra-HD. Ersterer ist ab 16.00 Uhr verschlüsselt, der andere bringt eine zweistündige Schleife.


    Für das 'normale' Digitalfernsehen ist dieser technische Aufwand nicht gerechtfertigt, da das gesendete Signal aufgrund zu hoher Komprimierung stark fehlerbehaftet ist.
    Setzt du hier hochwertiges Equipment ein, wirst du dich hinterher deprimiert in den Allerwertesten beissen.:(
     

Diese Seite empfehlen