1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalfernsehen auf TFT?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von olaf_23, 13. März 2012.

  1. olaf_23

    olaf_23 Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich habe einen Acer TFT Monitor mit DVI und VGA und Eingang. Zusätzlich liegt noch ein Technisat Digit K3 Receiver rum.

    Kann ich damit (ohne PC) direkt am Monitor ein Fernsehsignal empfangen?

    Habe gesehen, daß es Scart nach VGA, Kabel/Adapter gibt. Von der Firma Gefen gab es auch einen SCART nach DVI Adapter, dessen Produktion aber anscheinend eingestellt wurde.

    Kann das überhaupt funktionieren bzw. benötigt man dazu andere Geräte/Wandler/Adapter?
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Digitalfernsehen auf TFT?

    Dazu gibts schon ein gefühltes Dutzend Threads hier im Forum :).

    SCART = Analoges AV-Signal, DVI = Digitaler Eingang -- ein reiner Kabeladapter nutzt dir also nichts, du müsstest einen Signalkonverter anschaffen.

    In der Regel ist ein neuer preiswerter Receiver mit HDMI und ein HDMI->DVI Kabel günstiger und wegen fehlender Digital->Analog->Digital-Wandlung die Qualität wesentlich besser. Achte aber darauf, dass du auch Ton erhälst.
     
  3. olaf_23

    olaf_23 Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitalfernsehen auf TFT?

    Danke erstmal für die schnelle Antwort.

    Verstehe ich das richtig:

    1. Eine direkte Verbindung von Receiver zum Monitor funktioniert nie, auch wenn das Kabel vom Typ Scart als Ausgang und VGA als Eingang ist?

    2. Ein Receiver mit HDMI Ausgang in Verbindung mit einem HDMI nach DVI Kabel genügt? Kann ich damit auch die von meinem Anbieter frei angebotenen HD Sender am Monitor (Auflösung von 1920x1080) nutzen?
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Digitalfernsehen auf TFT?

    Korrekt, da die Transportierten Signale nicht stimmern, auch wenn das Kabel mechanisch passt.

    Korrekt. Es ist aber noch zu beachten:
    - DVI ist nur Bild, denk also dran dass du auch noch den Ton brauchst -- der Receiver sollte also entsprechende Anschlüße haben und dein Monitor Lautsprecher oder du stellst Aktivboxen dazu.
    - Der Monitor muss die notwendigen Auflösungen die der Receiver ausgibt beherrschen. Klappt in der Regel, aber einige Kombinationen vertragen sich nicht oder das Bild wird nicht Bildfüllend dargestellt. Ausprobieren ein muss.
    - Zertifizierte Receiver geben keine vom Sender geschützten Signale an Geräte ohne HDCP-fähigkeit aus (Kopierschutz)
     
  5. olaf_23

    olaf_23 Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitalfernsehen auf TFT?

    Habe inzwischen einen gebrauchten Reciever von Humax aber folgendes Problem mit der Bilddarstellung:

    Richtig werden nur die HD Sender auf dem 16:9 Monitor angezeigt. Bei allen anderen Sendern wird ein Teil auf der rechten Seite abgeschnitten. Gleiches Problem auch in der Menüführung des Receivers, d.h. man erkennt teilweise nicht welche Eingabe gerade vorgenommen wird. Manche Punkte im Servicemenü wie z.B. "Bildschirmanpassung" oder "Bildformat" können erst gar nicht aufgerufen werden um dort Änderungen vornehmen zu können.

    Am Monitor habe ich bereits sämtliche Einstellungen probiert, leider ohne Erfolg...
     
  6. olaf_23

    olaf_23 Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitalfernsehen auf TFT?

    Habe das ganze heute an einem Monitor (ebenfalls 16:9) mit HDMI Anschluß getestet (d.h HDMI auf HDMI) mit welchem es wunderbar funktioniert. Es muß also an der Verbindung HDMI-DVI-D liegen...und mein Monitor hat leider nur einen DVI-D Eingang. Irgendeine Idee?

    Gruß
    Olaf
     

Diese Seite empfehlen