1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales terrestrisches Fernsehen boomt außerhalb Europas

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Juli 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.821
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Während in Deutschland seit Monaten über die Zukunftsfähigkeit von DVB-T diskutiert wird, erwarten andere Länder einen regelrechten Boom des digitalen terrestrischen Fernsehens in den kommenden Jahren. Neben DVB-T wird dabei auch der Übertragungsstandard DMB-T eine immer größere Rolle spielen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitales terrestrisches Fernsehen boomt außerhalb Europas

    nur in Deutschland Boomt es nicht mehr so?
    wir hatten erhebliche TV Störungen so das man manche TV Sendung gar nicht mehr kucken konnte (siehe anderes Thema DVB-T Störungen seit Mitte 2012),
    alle die mir Bekannten die sich auch beim Betreiber und Bundesagentur Beschwert hatten
    wurde stets am Telefon gesagt ,
    „man sei Ein Einzelfall“ und es hätte sich noch keiner Beschwert";
    man nimmt also Anfragen so wie Bewenden heute nicht mehr Erst und
    wimmelt ab.
    bis Ende 2014 fällt RTL ganz weg was da dann anstelle von RTL kommt ist heute noch unklar,
    der ein oder andere hat wegen der Neuen DVB-T Mängel auf Sat, Kabel umstellen müssen
    um überhaupt noch einen TV Empfang zu haben oder viele haben heute einen Neuen großen Flat Screen und möchten auch mal in HD TV kucken so wie DolbyDigital Ton haben
    was über DVB-T nicht gesendet wird

    wir haben seit 2004/2005 DVB-T damals mit wesentlich schlechteren Geräten hatte früher nie Probleme damit.

    mir kommt es so vor das in Deutschland DVB-T keiner mehr groß an DVB-T interessiert ist das sich aber gern die Mobil Betreiber mit ihren Daten Netzen da gerne breit machen wollen für ihre LTE Daten Handy Netze.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2013
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.160
    Zustimmungen:
    533
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Digitales terrestrisches Fernsehen boomt außerhalb Europas

    Sehe ich nicht so.
    Exklusiv über DVB-T ist doch das Angebot der Multithek gestartet.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.198
    Zustimmungen:
    683
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Digitales terrestrisches Fernsehen boomt außerhalb Europas

    AV-Streaming über das Internet ist hier allerdings nicht das Thema. Es geht um den Boom den DVB-T in anderen Ländern erlebt.
    Und für Leute ohne schnellen Internetzugang hat die Multithek Null Mehrwert. Und wenn man ohnehin einen schnellen Internetzugang hat könnte man eigentlich gleich alles übers Netz streamen. Wozu dann bitte noch DVB-T?
    Ok, effizient wäre das nur mit IP-Multicast.
     
  5. idm

    idm Guest

    AW: Digitales terrestrisches Fernsehen boomt außerhalb Europas

    In D bedeutet neue Technik, dass so lange getestet wird bis es schon eine neue gibt. Siehe DSR, DVB-T (Radio in Berlin), HD, 16:9 usw.
    Ich nenne DVB-T "liebevoll" Klötzel-TV. Auf einem Großbildschirm ist das für mich nicht zu ertragen. Für fernsehen unterwegs, Campimg etc. ist es ok. und immer noch besser als Analog-TV. Aber auch nicht mehr.
    Es ist und bleibt ein Nischensystem. Mal sehen was DVB-T2 so kann. Bis dahin läuft aber noch viel Wasser den Rhein runter.
     
  6. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitales terrestrisches Fernsehen boomt außerhalb Europas

    jupp kommt noch dazu HD TV kucken so wie DolbyDigital kann ich z.b. nicht nutzten bei DVB-T
    (habe ich oben hinzugefügt ^^ )
    hätte ich schon ganz gerne damit ich meine Soundbar mal richtig ,
    ich gehe auch bald auf Kabel muß nur noch ein Loch gebohrt werden und Neu verlegt werden und wenn es da denn mal ein Problem gibt habe ich zumindest einen Ansprech Partner Kabel Deutschland , bei DVB-T ist es ja so wenn man Mängel meldet, der Eine es auf den Anderen schiebt und ich kleiner Verantwortlich fühlt für Mangel im DVB-T Netz , so unsere Erfahrungen mit den Neuen DVB-T Störungen , die ein und andere Sendung ganz verpaßt weil TV Empfang so stark gestört war das nix mehr ging , ( es sind keine Funker oder andere Technischen Geräte hier in der nähe die den DVB-T Empfang stören können im Haus ) war eben auch grade wieder auf Vox obwohl S: 89 % und Q: 89 % ist
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2013
  7. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.160
    Zustimmungen:
    533
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Digitales terrestrisches Fernsehen boomt außerhalb Europas

    Ganz einfach: Weil die meisten Sender sich ja weigern, einen 24-Stunden-Livestream über ihre Homepages anzubieten...
     
  8. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitales terrestrisches Fernsehen boomt außerhalb Europas

    wenn der DVB-T trend hier in Deutschland so weiter geht dauert es nicht mehr lange
    und DVB-T ist tot dann haben wir wieder 5 ÖR TV Sender und das war es dann auch
    als Grund Versorgung , weil die Privat Sender zalhen ja dafür nur wenn es kaum noch wer kuckt lohnt es für die dann auch nicht mehr siehe RTL z.b.
    in der letzten Zeit kamen Neue und nutzlose TV Sender bei DVB-T hinzu diese Shop Sender und
    Internet Sender im DVB-T wo immer ein Standbild ist nutzloses Zeug Boomberg uind 123 TV und dieser ganze scheiß keiner bei uns im Haus und Nachbarschaft kuckt so was und will das haben ich auch nicht lieber Radion im TV gibt es auch nicht bei DVB-T
    dazu fragt man sich dann wo zu man eigentlich einen tollen HD TV mit gutem Sound System hat
    wenn man das gar nicht nutzten kann bei DVB-T ? für mich ist das ja nicht so schlimm Kabel liegt hier schon länger im Haus und die möglichkei umzusteigen habe ich mir lange offengehalten
    aber die anderen die das nicht haben ..??? tja ?

    edit weil ich es grade kucke TV Sender Das 4. ist bei uns von anfangan ganz ohne EPG (zwei Sendungen in der Vorschau EPG Header )man kann sich nicht informieren was läuft, daher kuck man da nicht eher zufall ...Beschwerde so wie Anfragen werden mitaussitzen ........ es interessiert die also nicht die Zeiten wo man sich eine TV Zeitung kauft sind ja schon lange vorbei ,
    bei Kabel TV ist die normal da DVB-T nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2013
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.561
    Zustimmungen:
    2.189
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Digitales terrestrisches Fernsehen boomt außerhalb Europas

    DVB-T boomt nicht nur ausserhalb Europas, sondern auch in den meisten unserer Nachbarländer.

    Nur in Deutschland nicht. :(
     
  10. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.160
    Zustimmungen:
    533
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Digitales terrestrisches Fernsehen boomt außerhalb Europas

    1.) Das Standbild hast du nur, wenn du keinen SmartTV hast. Ansonsten sieht man dort TV über IP-Stream.

    2.) Die Mehrheit guckt immer noch nicht HD.
    Nur, weil der TV HD kann ( was ja heute normal ist ), nutzt es noch längst nicht jeser.

    3.) Du "guckst" und "kuckst" nicht...
     

Diese Seite empfehlen