1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales Satellitenfernsehen vs. DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Max1985, 5. Oktober 2006.

  1. Max1985

    Max1985 Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    25
    Anzeige
    hallo. ich hab derzeit digitales satellitenfernsehen. jetzt möchte ich gerne wissen, welchen unterschied es zu dvb-t gibt?!
    Als Info: bin aus österreich

    mfg max
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Digitales Satellitenfernsehen vs. DVB-T

    dann hast du schon das beste was es gibt! vergiss" DVB-T. das ist nichts weiter als fernsehen über die terrestrische antenne.:winken:
     
  3. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    AW: Digitales Satellitenfernsehen vs. DVB-T

    Hallo Max1985,

    Vorteile von DVB-S:

    Du kannst grundsätzlich alles emfpangen, was von frei von oben kommt. Die Vielfalt von freien bzw. verschlüsselten Programmen - insbesondere auch bei Empfang von mehrern Satelliten - ist weder bei DVB-C noch bei DVB-T zu erreichen. Klick hier

    Es kommen nur die üblichen Kosten für die Rundfunkanstalten bzw. evtl. Pay-TV-Kosten hinzu.



    Nachteile DVB-S:

    Die korrekte Verteilung des Sat-Signals auf mehrere Empfänger ist mehr oder weniger aufwändig und sollte vor der Installation einer Schüssel bedacht werden. Bei extremen Witterungsverhältnissen kann es möglich sein, dass Bild und Ton aussetzen.


    Vorteile DVB-T:
    Wie beim reinen analogen terrestrischem Enpfang ist die Verteilung des Signals sehr einfach. Durch die digitale Aufbereitung können analoge Bildfehler nicht auftreten. Wenn kein hoher Antennaufwand (Außenantenne) betrieben werden muss, reicht meist im Einzugsgebiet des Senders eine kleine Zimmerantenne aus. Außer den üblichen Rundfunkgebühren kommen keine weiteren Kosten hinzu.


    Nachteile DVB-T:

    Wie bei DVB-C ist die Anzahl der einspeisten Programme beschränkt. Es muss daher außen bestimmt werden, welche Sender übertragen werden.


    Für mich persönlich kommt daher nur der digitale Sat-Empfang infrage.

    Gruß
    Rainer
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2006
  4. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Digitales Satellitenfernsehen vs. DVB-T

    Und, nicht zu vergessen:
    Die Kapazitäten bei DVB-T sind recht begrenzt. Deshalb gibt es zum einen weniger Sender, zum anderen ist die Qualität meist schlechter als bei DVB-S.
    Macht nix beim 'nem 55cm Fernseher, spätestens beim Beamer sieht man es sehr deutlich.
    Achja, die "Privaten" sind bei DVB-T nicht immer dabei, teilweise gibt es nur ÖRs. Also vorher informieren, was gesendet wird.
    Gruß
    Thomas
    Ich würde nie von DVB-S tauschen wollen, aber DVB-T würde mir fürs Schalfzimmer reichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2006
  5. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Ort:
    Land der Deiche
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Digitales Satellitenfernsehen vs. DVB-T

    Du meintest sicher als bei DVB-S?!

    Donn
     
  6. Max1985

    Max1985 Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    25
    AW: Digitales Satellitenfernsehen vs. DVB-T

    Wenn ich das jetzt richtig verstehe ist DVB-S Digitales Satellitenfernsehen, und DVB-T terrestrisches digitales Antennenfernsehen?
     
  7. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Digitales Satellitenfernsehen vs. DVB-T

    Danke. Das passiert, wenn man ohne Kaffee arbeiten muß. Habs geändert.
    Gruß
    Thomas
     
  8. Max1985

    Max1985 Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    25
    AW: Digitales Satellitenfernsehen vs. DVB-T

    Was is DVB-C, oder ist das auch ein Schreibfehler?
     
  9. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Digitales Satellitenfernsehen vs. DVB-T

    Richtig.
    DVB - Digital Video Broadcast - Digitale Bild Aussendung
    - T Terrestrisch - Mit Sender auf Antennenmast, wie früher.
    - S Sat. Mit Sender oben am Himmel
    - C Cabel - Kabel. Mit Sender am anderem Ende vom Kabel.

    Gruß
    Thomas
     
  10. Max1985

    Max1985 Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    25
    AW: Digitales Satellitenfernsehen vs. DVB-T

    ah danke :)
     

Diese Seite empfehlen