1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales Satelliten-Fernsehen sowie Aufnahmen und Wiedergaben

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Loewe65, 14. Januar 2007.

  1. Loewe65

    Loewe65 Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Werte Forum-Freunde,
    als neues Mitglied und noch Laie auf diesem Gebiet möchte ich mein Problem schildern und um Unterstützung bei der Lösung bitten.

    1. Mein Problem ist, eine vorhandene Anlage um einen DVD-Recorder zu erweitern und den bisherigen Sat-Receiver auszutauschen.

    2. Meine derzeitige Ausstattung besteht aus:

    2.1. Sat-Anlage von Technisat (Schüssel, LNB, Multischalter)
    2.2. Sat-Receiver STRONG STR 6125
    2.3. VHS Video-Recorder SONY SLV SE 810 D
    2.4. CD/DVD-Player SONY DVP NS 330
    2.5. FM/AM Receiver (Verstärker) SONY STR SL 40
    2.6. Sourround-Set QUADRAL quintas 5.1 MK II
    2.7. Röhren-Fernseher PHILIPS, alt

    3. Ich möchte folgende Maßnahmen durchführen:

    3.1. einen neuen DVD-Recorder PANASONIC DMR-EH 65 in meine
    derzeitige Anlage einbeziehen.

    3.2. den alten TV von PHLIPS durch einen neu zu kaufenden LCD-TV PANASONIC TX-32LX600F ersetzen.

    3.3. den vorhandenen Sat-Receiver STRONG durch einen neu zuerwerbenden HDTV-Receiver HUMAX HDCI-2000 austauschen.

    4. Folgende Zielstellungen sollen damit im Einzelnen und auch unabhängig voneinander erreicht werden:

    4.1. Digitales hochauflösendes Satellitenfernsehen ohne Premiere-Abonnement

    4.2. Digitale Fernseh-Aufzeichnungen mit dem DVD-Recorder mit optimaler Abstimmung zwischen dem TV und dem DVD-Recorder über die HDCP-Funktion.

    4.3. Fernseh-Aufzeichnungen wie bisher mit dem VHS Video-Recorder durchführen.

    4.4. Nutzung des CD/DVD-Players unter Einbeziehung des AV-Receivers und der Lautsprecheranlage.

    4.5. Wahlweise Zuschaltung des AV-Receivers (Verstärkers) mit der Lautsprecheranlage bei der Wiedergabe einzeln vom DVD-Recorder, Video-Rcorder und CD/DVD-Player.

    5. Als ergänzende Fragestellungen benenne ich folgende:

    5.1. Ist der Sat-Receiver PUMAX HDCI-2000 gut und hinsichtlich der CI-Slot-Nutzung auch zukunftsicher, wenn für die HDTV-Sendungen von den öffentlich-rechtlichen Anstalten künftig auch Gebühren verlangt werden können?

    5.2. Welche Erfahrungen liegen vom LCD-TV PANASONIC TX-32LX600F vor?

    5.3. Wie konkret muß dann der jeweilige Anschluss an den Geräten vorgenommem werden, um die von mir gewünschten Zielstellungen zu erfüllen, zumal ich noch keine Kenntnis über die Schaltpläne vom Sat-Receiver und LCD-TV habe?

    Für die Beantwortung meiner vielen Fragen bedanke ich mich bei allen Mitgliedern, die mir ihre Meinung mitteilen, im Voraus und verbleibe mit freundlichen Grüßen

    Loewe65
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2007

Diese Seite empfehlen