1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales Quad-LNB, analoger Multischalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Elton308, 9. September 2007.

  1. Elton308

    Elton308 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    bin absoluter Neuling in Sachen Sat-Technik. Habe folgendes Problem, bzw. folgende Frage:

    In meinem Haus wohnen 3 Parteien. Auf unserem Dach ist eine analoge Antenne mit 2 LNB`s montiert. Einmal Eutelsat und einmal Astra. Dahinter sind je ein analoger Multischalter pro LNB geschaltet.

    Ich möchte nun aber das Astra LNB gegen ein digitales austauschen. Da die anderen 2 Parteien sich nicht beteiligen wollen, dachte ich, ich kauf ein Quad-LNB, also mit eingebautem Multischalter und benutze zwei der Leitungen direkt an meinen beiden Receivern. Die anderen zwei schließe ich wie bereits vorher an den analogen Multischalter an.

    Ich hab aber keine Ahnung, ob das überhaupt möglich ist, wenn ein digitaler Multischalter im LNB vorgeschaltet ist.

    Meine Frage nun, ist das überhaupt möglich und können die anderen Teilnehmer wie zuvor weiterhin analog fernsehen oder bleibt alles dunkel ???? :confused:

    Ein Arbeitskollege von mir meinte, dass das ohne Probleme möglich sei. Der Typ im M...markt meinte jedoch, dass der analoge Multischalter weg müsse, was bedeuten würde, dass ich auch neue Kabel in unserem Haus ziehen müsste. Da wir direkt unterm Dach wohnen und der Kabel weg recht kurz ist, bräuchte ich dies bei mir dann ja allerdings nicht zu tun.

    Für Antworten schon mal jetzt vielen Dank!!!
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Digitales Quad-LNB, analoger Multischalter

    Hi,

    nein, das geht nicht. Ein Quad-LNB ist nicht für den Multischalterbetrieb vorgesehen. Es gibt zwar Multischalter die mit Quad-LNBs umgehen können, so dass es dann doch funktioniert, aber der uralte Multischalter wird dies nicht können. Ergo -> Funzt nicht.

    Das einfachste wäre, sowohl LNB als auch Multischalter zu ersetzen. Wenn du dort einen 9/x Multischalter montierst können die beiden alten weg.

    The Geek
     
  3. Elton308

    Elton308 Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Digitales Quad-LNB, analoger Multischalter

    Danke für die schnelle Antwort. Werd dann mal am Montag wieder meinen Kopf in den M...markt stecken.

    Schönes Wochenende dann.
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Digitales Quad-LNB, analoger Multischalter

    Ok. Übrigens, wenn du den neuen Multischalter kaufst, dann kauf dir dazu ein Quattro-LNB, kein Quad. Die Quattros sind für den Multischalterbetrieb ausgelegt, jeder Multischalter funktioniert mit denen.

    Laut www.lyngsat.com sind auf Hotbird ganze 3 Sender analog, d.h. das zweite LNB bringt eigentlich gar nicht mehr. Wenn man Hotbird wirklich will sollte man dieses LNB auf jeden Fall auch austauschen.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2007
  5. marc1974

    marc1974 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    116
    AW: Digitales Quad-LNB, analoger Multischalter

    Ich würde mir erstmal den alten "analogen" Multischalter anschauen; vielleicht eignet er sich ja doch. Die waren damals ziemlich verbreitet; ich habe hier beispielsweise so einen. Wie sind die Eingänge beschriftet?

    Andere Frage: Wie alt ist die Anlage? Ältere LNBs (ungefähr 1993 oder älter) haben eine andere Oszillatorfrequenz als neuere, weil damals der Frequenzbereich erweitert wurde (Stichwort: 2 GHz - Technik).
    Die Receiver der beiden anderen Parteien müssten in diesem Fall neu programmiert werden und könnten - falls sie ebenfalls so alt sind - nicht mehr alle Programme empfangen.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Digitales Quad-LNB, analoger Multischalter

    Ähm, genau das hatte ich auch lange im Betrieb.
    Ein Quad-LNB, an zwei Ausgängen hangen digital Receiver und an den anderen beiden Ausgängen hang ein 2/4er Multischalter. Der hat dann vier analog Receiver versorgt.
    Das funktionierte super. Erst als der Bedarf zur Nutzung eines dritten Digitalreceivers kahm würde auf Quattro-LNB und 5/8er Multischalter umgerüstet.

    Keine Ahnung ob es auch 2/Xer Multischalter gibt die nicht am Quad laufen. Im Zweifel probiert man halt mal einige durch.

    Rein Schaltungstechnisch unterscheiden sich Twin und Quad LNB ja nicht. Also wenn der Multischalter mit nem Twin läuft, dann auch mit nem Quad.
    Schau mal was da jetzt ist, ist es ein Twin-LNB sollte es gehen. Ist da ein Dual-LNB dann müsste man probieren ob der vorhandene Multischalter auch mit einem Twin will.

    BTW: Durch ein neues LNB (egal was für eines) kann sich der Frequenzoffsetz leicht ändern. D.h. die nutzer von Analogreceivern müssen evtl. ihre Sendereinstellung leicht nachjustieren. Nicht das da unut aufkommt wenn du einfach das LNB tauscht und die haben dann leichte Fische im Bild. Das nochmal zusätzlich zu den Anmerkungen von marc1974.

    BTW2: Eine richtige Umrüstung auf Quattro-LNB und Multischalter wäre natürlich besser. Erkläre den anderen das analog früher oder später verschwindet. Und das sie froh sein sollen das du dich jetzt unentgeldlich (zumindest was deine Zeit angeht, das Materiall kann man sich dann teilen) darum kümmerst.

    BTW3: Komm von dem "analog" und dem "digital" weg. Bis auf dem Receiver ist das allen Komponenten egal. Es geht hier nur um ein mehr an empfangbaren Transpondern (und auf den zusätzlich empfangbaren sind halt "zufällig" nur digitale Programme).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2007

Diese Seite empfehlen