1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales Koaxialkabel 4 fach Abgeschirmt so richtig abisoliert?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DanTheManX2, 24. August 2010.

  1. DanTheManX2

    DanTheManX2 Neuling

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Gemeinde,

    habe mich durch eine Menge Foren gelesen wie man richtig ein Digitales Koaxialkabel abisoliert und den F-Stecker anbringt nur leider schreiben viele Foren etwas anderes.

    Deshalb habe ich mal den versuch unternommen und mal das Kabelabisoliert und mit einem -Stecker verbunden.

    Nun brauche ich nur noch euer Feedback ob ich alles richtig gemacht habe. Dies habe ich mit einer Bilderstrecke aufgenommen ich hoffe das ist richtig.

    1. ca. 2 cm Außenisolation entfernt (darauf geachtet das der Außenleiterdraht (Flechtdraht nicht beschädigt worden ist)

    2. Den Außenleiterdraht nach hinten geschoben und schön verteilt so das am Kabel der Flechtdraht gleichmäßig das Kabel umhüllt.

    3. ca. 0,5 cm weiter habe ich dann die Abschirmung abgeschnitten und wieder darauf geachtet das der 2 Innere Außenleiterdraht nicht beschädigt worden ist.

    4. Der 2 Innere Außenleiterdraht wie in Punkt 2 beschrieben auch gleichmäßig nach hinten verteilt.

    5. Nach weiteren 0,5 cm die 2 Abschirmung entfernt sodass nur noch die Isolation sowie der Innenleiter vorhanden ist.

    6. Die Isolation so entfernt, dass der Innenleiter ca. 8 - 9 mm ( 0,8 - 0,9 cm) von der Isolation herausragt.

    7. Den F Stecker im Uhrzeigersinn aufgedreht, bis die Isolation im Inneren des F Steckers auf gleicher höhe von dem Inneren Rand liegt.


    Nun meine Frage habe ich alles richtig gemacht? Denn ich habe hinter dem Stecker jetzt noch ein wenig vom Außenleiter hinausragen.


    Bitte guckt euch meine Bilder an und gibt mir ein schnelles Feedback oder verbesserungsvorschläge denn gleich kommt ja Fußball und ich wollte endlich Sky verwenden [​IMG]


    Hier der link zu den Bildern habe sich hochgeladen und in einem Win Rar archiv gepackt.

    [​IMG]http://rapidshare.com/files/414894717/Koaxialdraht.rar


    Vielen Dank und schöne Grüße Dan
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.301
    Zustimmungen:
    1.663
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digitales Koaxialkabel 4 fach Abgeschirmt so richtig abisoliert?

    Komplizierter gings nicht??
    Du hättest Die Bilder auch hier direkt rein setzen können. Wen Du glaubst Das lädt sich einer runter kanst Du lange warten.
    Und dan noch 7,5 MB ich glaube mein Schwein pfeift.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2010
  3. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digitales Koaxialkabel 4 fach Abgeschirmt so richtig abisoliert?

    Bitte das nächste Mal die Bilder über einen Imagehoster bereitstellen und nicht über einen One-Click-Hoster.

    Früher hätzte ich gesagt, dass hier jemand Rapidshare-Punkte generieren will, aber nach der Umstellung von RS auf ein neues Modell macht das ja keinen Sinn mehr.
     
  4. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digitales Koaxialkabel 4 fach Abgeschirmt so richtig abisoliert?

    Edit

    (Ich wollte die Bilder, die der TE auf RS geladen hat, hier einstellen. Die sind aber mächtig groß, daher habe ich es wiedert rückgängig gemacht).

    Bilder kann man sie hier anschauen (imageshack)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2010
  5. GlobalSat

    GlobalSat Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitales Koaxialkabel 4 fach Abgeschirmt so richtig abisoliert?

    Für den Ausseneinsatz F-Tülle verwenden!:winken:
     
  6. zarn

    zarn Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digitales Koaxialkabel 4 fach Abgeschirmt so richtig abisoliert?

    Also das raustehende Lamette solltest du dringenst vermeiden :winken:

    Am besten gehst du anders vor:

    1. 6mm abisolieren bis auf den Kupferdraht, alles andere abschneiden/abisolieren

    2. weitere 6mm nach hinten nur die äussere Ummantelung entfernen, keine Drähte teilweise mitabschneiden (naja wenns nur einer ist oder so ist das aber auch noch OK :cool:)

    3. Sollte nun so aussehen [​IMG]

    4. Drähte vorsichtig und gerade nach hinten klappen

    5. Bei der Folie würde ich die nochmals leicht einritzen sodas sich 4 Teilstücke schön umklappen lassen

    6. F-Stecker langsam und gerade aufdrehen

    7. Der Kupferdraht sollte ca. 3mm aus dem F-Stecker herausragen, notfalls nachkürzen und ich schleife da auch gern noch die scharfen Kanten vom abkneifen rund ...

    8. FERTIG



    Anbei ... laut

    Sat-Kabel ? VDR Wiki

    soll man auch ohne umklappen auskommen ... aber da ist der Durchmesser

    viel zu dünn und ich konnt so ([​IMG]) keinen F-Stecker

    aufdrehen ... Geht das nur mit spez. F-Steckern?

    Ich habs ja nun auch mit umklappen probiert und es funktioniert prima aber die anderen Methode scheint nicht so frickelig aber bei mir ist Kontaktstelle zum Aussenleiter und Gewinde quasi eins wie soll das also nach der obigen Anleitung gehen :confused: ... Jemand eine Idee?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2010
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Digitales Koaxialkabel 4 fach Abgeschirmt so richtig abisoliert?

    Umklappen ist Mega-Out.
    Wenn man die Geflecht-Drähte auf den Außenmantel hochklappt, und dann das Gewinde des F-Steckers darüber schraubt, schneidet man die Drähte mit ziemlicher Sicherheit durch.

    Ich habe bisher kein vierfach geschirmtes Kabel eingesetzt. Beim zweifachen gehe ich immer so vor, daß ich die Folie weitestgehend entferne, und dann das Geflecht als Wurst um die Innenleiter-Isolierung in Aufdrehrichtung des F-Steckers platziere.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Digitales Koaxialkabel 4 fach Abgeschirmt so richtig abisoliert?

    Da setz ich noch einen oben drauf .... "F-Stecker sind Mega-Out, heute verwendet man F-Kompressionsstecker" !
    Bei denen kann man sogar das Aussengeflecht GANZ mit abisolieren da diese Stecker zwischen Aussengeflecht und Aussenmantel "eingeschoben" werden und so der Kontakt/die Abschirmung schon gut hergestellt ist. Weiterhin sind die wasserdicht, ...
    ---------------
    dazu jetzt gleich:
    Autsch.. es gibt nichts schlimmeres als diese "Tüllen" da die das Wasser mehr oder weniger sehr gut sammeln und so das Wasser nicht gut abfliesen kann und so den Stecker gleich "infizieren" !
    ---------------
    ...., sehr gut HF-abgeschirmt und vor allem so bombenfest montiert das sie nicht mehr von alleine runtergehen (was hier im Forum schon sehr oft die Fehlerquelle für die komischsten Fehler war).

    Kosten einmalig zwar viel mehr als normale F-Stecker, die Mehrkosten sind hier aber gerechtfertigt.
     
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.717
    Zustimmungen:
    4.905
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Digitales Koaxialkabel 4 fach Abgeschirmt so richtig abisoliert?

    [​IMG]
    Die werden sehr schnell porös und wirken eher wie Trichter, die das Wasser ins Kabel reinfüllen.
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Digitales Koaxialkabel 4 fach Abgeschirmt so richtig abisoliert?

    Sagte ich doch ! Aber die Nachfrage danach ist sehr hoch. Sag aber den Leuten dann immer was ich davon halten, vielen "glauben es aber einfach nicht" und montieren sie trotzdem. Mehr als sagen kann man es ihnen aber nicht.
     

Diese Seite empfehlen