1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales KDG Disaster

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Digitales Nasenbluten, 3. März 2004.

  1. Digitales Nasenbluten

    Digitales Nasenbluten Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Dominikanische Republik
    Anzeige
    Nach letztem Erkenntnisstand kommt am 2. April, statt digitalem Fernsehen, das gewohnte weis(s)e Rauschen. Die Kabel Deutschland Mannen laufen wie Irrwische herum und fragen Jeden, der irgendetwas mit Fernsehen zu tun hat, nach Inhalten und ob es nicht doch irgendwo einen Sender gibt, der sich kurzfristig einspeisen lassen will. Die digitalen Helden sind sogar bereit dafür zu bezahlen.
    Also wenn ihr aus der Branche seit, ruft die Kabel Deutschland an und bitte nicht erst über Los gehen, sondern direkt ....
    Die Anmeldung etwaiger Sender bei den Landesmedienanstalten ist noch nicht erfolgt, außer der Mitteilung, daß es etwas geben könnte. Nur hier laufen Informationsfristen, die eingehalten werden müssen. Die ganzen nachrangigen Versorger (NE4 und Wohnungswirtschaft) warten auch aufs informative Christkind, schließlich müssen hier auch noch ein paar Tätigkeiten erledigt werden.
    Im Spiegel stand, daß Herr Roland S. schon diverse Kabel Projekte in den Sand gesetzt hat und daß aller guten Dinge 3 wären.
    Hmm. Vieleicht findet sich unter den Lesern ja Jemand, der noch andere schöne Projekte weiß, wo er als Berater tätig war.
    Falls bis heute noch jemand glaubt, daß es den Kabel Deutschland Besitzern ums Kabel geht, glaubt auch, das Zitronenfalter, Zitronen falten und wäre als Schöffe beim Mannesmann/Vodafon Prozeß bestens geeignet.
    Auf den Seiten der CSU fand man den schönen Hinweis, daß die Kabel Deutschland in Bayern Arbeitsplätze schafft. Vergessen wurde dabei, daß im Rest von Deutschland gnadenlos abgebaut wird. Jetzt sollen Ish, iesy und Kabel BW wieder eingemeindet werden, damit das Monopol wieder auflebt und die Mitarbeiter werden dann zwanglos entsorgt und dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung gestellt, damit der teuere Zusammenschluß auch bezahlbar wird (so ungefähr lautet die Standardargumentation). UND DANN? Dann erhöhen wir die Preise, denn der Einkauf der Sender geht ganz schön ins Geld, denn Die wollen ja nicht kostenlos ins Kabel, geschweige denn dafür auch noch bezahlen.
    Und wenn Sie nicht gestorben sind, dann kassieren Sie noch heute.....
     

Diese Seite empfehlen