1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

digitales kabelfernsehen mit uralt TV?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von apoll17at, 3. August 2009.

  1. apoll17at

    apoll17at Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe Digital Kabelfernsehen im Wohnzimmer und bin auch sehr zufrieden damit (TechniSat HD K2 500MB + 94cm Sharp HD). In der Küche steht noch ein ca. 15 Jahre alter Fernseher 4:3 mit 55cm Diagonale. Dieser kann keinen Teletext, die Ferbedienung geht auch nicht mehr und als einziger Anschluss ist nur eine Antennenbuchse vorhanden. Ich habe jetzt diesen Fernseher ins Wohnzimmer getragen und mittels Antennenkabel an den Technisat angeschlossen. Resultat: Er holt sich die Analogprogramme selbst, bringt keine Digitalprogramme und läßt sich nicht über den Technisat steuern. Auf gut Deutsch ignoriert er den Kabelreceiver.
    Aus Platzgründen würde ich diesen alten Fernseher aber gerne weiter behalten. Gibt es einen digitalen Kabelrceiver mit mind. 1000 Seiten Teletext Speicher, der einen 4:3 Fernseher ansteuern kann und das ganze ausschließlich über den Antennenkabelausgang?
     
  2. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.421
    Zustimmungen:
    4.885
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: digitales kabelfernsehen mit uralt TV?

    Der Topfield PVR 5200c kann das z. B.

    Im Prinzip mußt Du nur darauf achten, daß der Receiver einen HF-Modulator hat, alles andere ergibt sich dann meistens von selbst. Man kann so einen HF-Modulator übrigens auch nachträglich als separaten Adapter für Scart/Antenne kaufen.
     
  3. picus

    picus Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: digitales kabelfernsehen mit uralt TV?

    Der Technisat Digital PK kann es auch, ist schon ein etwas älteres Model
     
  4. apoll17at

    apoll17at Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: digitales kabelfernsehen mit uralt TV?

    Ja, beim Technisat PK steht in den Beschreibungen, dass er sowohl 4:3 Format als auch eine HF Übertragung über das normale Antennenkabel kann. Können das denn die neueren Geräte wie bspw. Technisat MF-4K, K3, DIKA1, UM-K1, PR-K, KabelNCI nicht mehr? Wurden diese Features herausgenommen? Erklärbar wäre das, wenn man davon ausgeht, dass die heute verwendeten Fernsehgeräte alle über SCART oder HDMI verfügen. In den Beschreibungen finde ich bei diesen nun aktuellen Geräten tatsächlich keinen definitiven Hinweis auf diese Funktionen. Also zu altem Fernseher auch einen älteren Receiver. Richtig?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.191
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: digitales kabelfernsehen mit uralt TV?

    Ja, weil Scart nu seit mehr als 20 Jahren in fast allen Geräten Standard ist.

    Eine übertragung per Antennnenkabel ist auch von der Bildqualität nicht besonders gut. ausserdem arbeiten die einfachen Modulatoren nicht Quarzgenau so deas deren Kanal sich leicht verschiebt und dadurch das Bild ständig nachgestellt werden muss.
    Kein aktueller Receiver hat daher mehr einen Modulator eingebaut.
     

Diese Seite empfehlen