1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von burner75, 12. Mai 2005.

  1. burner75

    burner75 Neuling

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum thema digitales Fernsehen und Decoder/Reciever.
    Wie bekommen demnächst in unserer Gegend digitales Fernsehen, und dazu benötigt man einen reciever/decoder.
    Ich habe hier einen digitalen SAT-Reciever, kann ich das Gerät verwenden oder muss ich mir ein neues anschaffe? Wenn ja, was kann man für Geräte empfehlen....Preis Leistung muss schon passen ;))

    Danke und Gruß
    Burner
     
  2. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Digitales Fernsehen

    Wenn das digitale Fernsehen, das bei Euch demnächst startet, DVB-T ist (vermutlich DVB-T in Bayern ab 30. Mai), dann kann der digitale Satellitenreceiver NICHT verwendet werden, da DVB-T eine andere Modulation verwendet. Du musst Dir also einen DVB-T-Receiver anschaffen und damit versuchen, die Programme zu empfangen; eventuell muss auch noch etwas an der Antenne verändert werden (Polarisation von horizontal auf vertikal umstellen, Verstärker tauschen), aber das hängt vom Empfangsstandort ab.
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Digitales Fernsehen

    Hallo und willkommen im Forum, burner75
    Wenn du eh DVB-S hast, bleib dabei, weil viel weniger Programme über DVB-T kommen und die Bildqualität da auch einen Tick besser ist.
    @globalsky: Nicht nur die Modulation ist unterschiedlich, auch der Frequenzbereich.
    Gruß, Reinhold
     
  4. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Digitales Fernsehen

    Pflege deinen DVB-S Receiver und die Schüssel.

    Da ist die Programmvielfalt besser und das Bild.

    Und, nein, mann kann mit einem DVB-S Receiver kein DVB-T empfangen.
     
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Digitales Fernsehen

    Stimmt so nicht ganz. Ihr bekommt demnächst digitales terrestrisches Fernsehen.
    Digitales Fernsehen über Satellit gibts schon ne Ewigkeit, und du hast das seitdem du den DVB-S Empfänger hast.
    Wie gesagt, bleib dabei. Du hast schon digitales Fernsehen, und die Programmauswahl / Bildqualität über DVB-S ist größer / besser als über DVB-T.

    The Geek
     
  6. ExKarliBua

    ExKarliBua Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    bei München
    AW: Digitales Fernsehen

    Was anderes ist es für die Kabelgeschädigten wie mich. :(

    Da haben wir zwar auch digitales Fernsehen, aber nur die ÖRAs.
    Deshalb werd ich mir als Ergänzung auch DVB-T zulegen, damit ich wenigstens die privaten Hauptprogramme digital empfangen kann.
     
  7. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Digitales Fernsehen

    @ Reinhold Heeg
    Ist schon klar, hatt ich nur vergessen, dazu zu schreiben.
     

Diese Seite empfehlen