1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales Fernsehen - wie funktioniert das?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von juekuepp, 17. Oktober 2007.

  1. juekuepp

    juekuepp Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Ich habe mir heute einen LCD-Monitor gekauft, u.a. in der Erwartung, ab jetzt digitales Fernsehen in besserer Qualität als bislang mit meinem Röhrengerät empfangen zu können. Nach Installation des Gerätes war ich erstmal ziemlich enttäuscht, da das Bild m.E. schlechter war als vorher. Dann habe ich - der Empfehlung des Verkäufers entsprechend - einen Digitalreceiver zwischengeschaltet und stelle nun fest, dass ich eine Handvoll öffentlich-rechtlicher Sender in offensichtlich doch besserer Qualität empfangen kann, aber den ganzen Rest der übrigen (privaten) Sender überhaupt nicht mehr. Es wird immer nach einer Smartcard verlangt.
    Ich bin bei Kabel Deutschland und wohne in Berlin.
    Könnte es sein, dass bei mir nur ein analoges Signal ankommt? Was ist überhaupt der Sinn eines Digitalreceivers?
    Was kann ich eigentlich unternehmen, um möglichst viele Sender, natürlich zuallererst die öffentlich-rechtlichen in einer möglichst guten Qualität zu sehen? Welche Sender senden überhaupt digital? Muss ich ab jetzt auf die meisten Sender verzichten, weil ich dummerweise bei Kabel Deutschland bin? Oder sollte ich in Erwägung ziehen, mir eine sog. DVB-T-Box zuzulegen, weil ich dann doch wahrscheinlich durchweg nur digitales Fernsehen habe.
    Fragen über Fragen.... Leider habe ich keine Ahnung von der ganzen Materie. Daher meine Bitte, mir kurz mitzuteilen, auf welche Weise ich am besten einen möglichst guten digitalen Empfang haben könnte.

    Danke bereits voraus für alle möglichen Antworten.:love:

    juekuepp
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Digitales Fernsehen - wie funktioniert das?

    Nein, sonst hättest du ja digital nichts empfangen können.

    Programme zu empfangen, die digital gesendet werden.
    Genauso wie man zum Empfang von analogen Programme eben einen Analogempfänger braucht (auch wenn er im Falle von Terrestrik und Kabel immer eingebaut war).

    Du solltest alle ÖR sehen können. Wenn nicht, dann kann es an deiner Dose liegen. Welche ÖR kannst du denn nicht digital sehen?

    Auf jeden Fall alle großen. Ob's kleine Sender gibt, die nicht digital senden, weiß ich nicht.

    Nicht DVB-T, sondern DVB-C, aber du sagtest doch dass du schon eine hast.

    Nun, so wie es aussieht hast du den ja bereits. Falls bestimmte Programme fehlen, liegt es wahrscheinlich an der Dose.
    Die Privaten sind bei Kabel Deutschland verschlüsselt, die kannst du digital nur sehen, wenn du sie bei Kabel Deutschland abonnierst, dann erhältst du eine SmartCard mit der du sie entschlüsseln kannst.

    The Geek
     
  3. juekuepp

    juekuepp Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Digitales Fernsehen - wie funktioniert das?

    Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.

    Also, ich kann z.B. das ZDF nicht empfangen.

    Was bedeutet das mit der anderen Dose. Was müßte ich in diesem Fall machen?

    Kann es sein, dass das analoge Fernsehbild letztlich doch besser war als das digitale es sein kann?

    Das mit DBT-Box hab ich nicht verstanden. Ich glaube, ich habe jetzt eine DBC-Box, von Philips "CSR 2020". Aber ich dachte DBT heißt so viel wie terristisches Fernsehen, bedarf einer separaten Antenne usw, und ist durchweg digital.....?

    Viele Grüsse
    juekuepp
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.549
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digitales Fernsehen - wie funktioniert das?

    Die privat Sender RTL Gruppe und SAT 1 Pro 7 Gruppe sowie alle anderen privaten sind bei Kabel Deutschland Pay TV.:winken:
    Dafür benötigst Du eine Smartcard sowie ein Abo für das Kabel digital free Paket.
    Geht so ab 2 € noch was los.
    Über DVB- T sind sie kostenlos.
    Dazu benötigst Du aber einen anderen Receiver.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2007
  5. juekuepp

    juekuepp Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Digitales Fernsehen - wie funktioniert das?

    Ist DVB-T eigentlich qualitativ besser als das digitale Fernsehen über Kabel ?

    Gruss
    juekuepp
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.549
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digitales Fernsehen - wie funktioniert das?

    Alle beide gleich schlecht.
    DVB-T ist aber ein wenig schlechter als Kabel.

    Am besten ist natürlich SAT Empfang.:D
     
  7. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: Digitales Fernsehen - wie funktioniert das?

    Das ist wirklich ärgerlich. Da kauft man sich ein zwar neues Gerät, aber mit völlig überholte alter Technik. Heutzutage sollte jeder neu verkaufte Fernseher unabhängig davon ob Plasma, LCD oder Röhre, mit einem digitalen Receiver ausgestattet sein. Noch krasser ist das bei den "HDTV"-Geräten, die ebenfalls nur analoges Fernsehen empfangbar machen. Wo sind die Geräte zukunftssicher?

    Wenn man einen externen Receiver anschließen muss, dann ist mein altes Schwarzweiß Fernsehgerät mit 37cm Riesenbildschirm ja auch zukunftstauglich und kann sogar HDTV empfange, wenn ich einen HDTV-Receiver anschließen würde.
     
  8. Pavel2000

    Pavel2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    690
    AW: Digitales Fernsehen - wie funktioniert das?

    Ich versuch's einmal ein bißchen ausführlicher, vielleicht nützt es ja was:

    DVB-T: terristisches digitales Fernsehen
    Was braucht man:
    -Antenne (je nach Wohnohrt: Zimmer-, Außen oder Dachantenne)
    -DVB-T-Receiver
    Welche Programme empfängt man:
    -in Berlin und Umgebung -> http://ngs-germany.de/cms/DVBT/Programme/tabid/65/Default.aspx

    DVB-C: digitales Fernsehen über den Kabelanschluss
    Was braucht man:
    -Kabelanschluss
    -DVB-C-Receiver
    -Smartcard
    Welche Programme empfängt man -> http://www.kabel-deutschland.de/home/index.html
     
  9. Falk

    Falk Gold Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    1.333
    Ort:
    Leimen (bei Heidelberg)
    AW: Digitales Fernsehen - wie funktioniert das?

    Das habe ich mich auch schon des öfteren gefragt, warum z.B. in einem Full-HD-Fernseher noch ein Analog-Tuner oder manchmal ein Tuner für DVB-T mit seinen paar mickrigen Sendern eingebaut sein muss.

    Warum können nicht mal Fernseher einfach ohne irgendeinen Tuner angeboten werden und jeder kauft sich seinen Receiver den er braucht?
     
  10. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: Digitales Fernsehen - wie funktioniert das?

    Genau, ich kenne nur Technisat HD Vision Plus, der ja auch einen Full-HD TV mit PVR und HDTV-Receiver für DVB-T, -C und -S hat. Sowas kann man als zukunftstauglich bezeichnen und nicht den anderen Kram, den die einen immer andrehen wollen. Der Bildschirm kann noch so brilliant oder groß sein, meinetwegen auch mit 3D (wie die von Philips) nur ohne das entsprechende Innenleben nützt es gar nix. Ich bin zufrieden mit meinem HD-Vision 32 PVR.
     

Diese Seite empfehlen