1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales Fernsehen aus Sicht der Nutzer

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Oktober 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Köln - Nach den Ergebnissen einer Untersuchung des ARD-Forschungsdienstes ist das Wissen über Begrifflichkeiten des digitalen Fernsehens (wie z.B. IPTV, iTV, Web-TV) bei den meisten Deutschen bisher gering.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Digitales Fernsehen aus Sicht der Nutzer

    "Interaktionsoptionen" sind ja auch meistens Mumpitz. In höchsten Tönen und im feinsten Werbeneusprech werden da ab und Hyperinovationen verkündet und am Ende kommt dabei etwas raus, was man vor 20 Jahren schon per "Rätseltaste" per Videotext gemacht hat - nur das heute das Blu-Dingsbums Handy klingelt und die Lösung für 50 Cent dann da auf dem Display steht :LOL: Naja, so ungefähr zumindestens.

    Naja, und solche Geschichten, dass das Abendprogramm unterbrochen wird und die anrufende Tante Frieda plötzlich im Fernseher auftaucht, will ja auch kein Mensch haben :winken:
     
  3. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.827
    Ort:
    Leer - Niedersachsen
    AW: Digitales Fernsehen aus Sicht der Nutzer

    Oft werden bei dem Digitalen Fernsehen nur die Gute Bild und Ton Qualität hervorgehoben und gelobt.

    Allerdings kommt mir das so vor das die Gute Bild und Ton Qualität ein Nebeneffekt zu sein scheint bei der Digitalisierung.

    Als Nutzer hat man oft probleme mit :

    - Kopierschutz (DRM) (PVR Recorder sind teilweise unbrauchbar)
    - Verschlüsselung (Aus Lizenzrechtlichen gründen oder aber nur aus Geldgier)
    - HDMI ( HD Fernsehen ) Ein nicht funktionierender Fernseher Liegt oft an dem ach so tollen Kopierschutz HDCP ! (da kein einheitlicher standart)
     
  4. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    AW: Digitales Fernsehen aus Sicht der Nutzer

    Beim Fernsehen liegt man auf der Couch, im Bett oder lungert im Sessel, man isst zu Abend, knappert klebriges Popcorn oder mit Gewürzen eingestaubte Chips. Wer will mit den "Pappfingern" eine Tastatur oder ein Telefon bedienen?
    Während des Fernsehen kann man auch bügeln, kochen, stricken. Zum "Interagieren" bleibt da kein Raum - und kein Interesse !
     
  5. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Digitales Fernsehen aus Sicht der Nutzer

    So sieht es aus. Leider.
     
  6. hafi66

    hafi66 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    1.119
    AW: Digitales Fernsehen aus Sicht der Nutzer

    Ich werfe hier jetzt nur mal Grundverschlüsselung im Bezug auf digitales Fernsehen in den Raum :wüt:


    Ist die Bild un Ton Qualität wirklich so gut ;) Also bei Premiere Thema und bei KD Home Kanälen könnte jeder minderwertige Analogsender mithalten, wenn der den analog ausgetrahlt werden würde.
    Die einzige Bereicherung in sachen Bild sind die Öffentlich rechtlichen :love:
     

Diese Seite empfehlen