1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales Fernsehen übers Breitbandnetz der TA

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Logius, 9. August 2005.

  1. Logius

    Logius Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hi,

    die Telekom Austria wird in naher Zukunft Digitales Fernsehen übers Breitbandnetz anbieten. Wie kann man sich bei dieser Technik die Qualität vorstellen?
     
  2. satpfutzi

    satpfutzi Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Germany
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder ISIO S, 85er-dish Multifeed 13°+19,2°, Grundig und Invacom LNB
    AW: Digitales Fernsehen übers Breitbandnetz der TA

    Tja, will wohl keiner antworten... ;-(
    Die Qualität liegt bei DVB-C unter der des DVB-S, aber weit über der des DVB-T.
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Digitales Fernsehen übers Breitbandnetz der TA

    Welchen Qualtätsunterschied soll es denn zwischen Sat- und Kabel-Empfang geben und warum?
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Digitales Fernsehen übers Breitbandnetz der TA

    Ahhhh, interessant ! Wie begründest Du dieses ..? Wird etwas schwerfallen, da die Sat Transponder z.B. von Premiere 1:1 (von der Freischaltung mal angesehen) ins Kabel wandern.
    Dieses mag in Einzelfällen sicher möglich sein, aber pauschal kann man das sicher nicht so schreiben. Normalerweise werden die Streams 1:1 abgegriffen und eingespeist.
     

Diese Seite empfehlen