1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales Fernsehen über Kabel Deutschland: Gerät mit Ci- oder CI+Schnittstelle?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von ChristianB, 28. September 2011.

  1. ChristianB

    ChristianB Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Mit meiner neuen Wohnung habe ich eine SmartCard und einen KabelDigital-Receiver von Kabel Deutschland erhalten. Als nächstes steht nun der Kauf eines passenden Fernsehgeräts an, und um einen "Kasten" (den externen Receiver) einzusparen, möchte ich einen Fernseher mit integriertem DVB-C-Tuner kaufen. Worauf muss ich beim Kauf achten, damit hinterher alles ohne externen Receiver funktioniert? (Brauche ich ein Gerät mit CI- oder CI+-Schnittstelle? Auf der Smartcard steht hinten in der linken oberen Ecke groß "D09" drauf.)

    Vielen Dank im Voraus. :)

    Christian
     
  2. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    AW: Digitales Fernsehen über Kabel Deutschland: Gerät mit Ci- oder CI+Schnittstelle?

    Da alle neuen Flach TV's nur noch CI+ Schnittstellen haben, hat man da keine grossartigen Wahlmöglichkeiten mehr.
     
  3. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: Digitales Fernsehen über Kabel Deutschland: Gerät mit Ci- oder CI+Schnittstelle?

    Wie meckerle schon schrub, gibt's leider nur noch TVs mit diesem ungenormten CI+ Schrott.
    Da du eine D09 hast, würde ich Ausschau nach einem Alphacrypt-Light CI-Modul mit der Software 1.16 Sept. '08 (nur diese!) halten.
    Das sollte theoretisch im neuen TV laufen, ob auch in der Praxis hängt vom Gerät ab.
    Es schwebt aber das Damokles-Schwert der Deaktivierung von nicht-CI+ Modulen in CI+ Schächten über der ganzen Sache. Angedroht hat KDG das schon vor längeren, realistisch halte ich das ganze aber auf absehbarer Zeit nicht.
    Dank dem kundenfeindlichen CI+ Unstandard ist dies technisch aber jederzeit möglich! :eek:
     
  4. Matre

    Matre Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitales Fernsehen über Kabel Deutschland: Gerät mit Ci- oder CI+Schnittstelle?

    Alphacrypt-Light CI-Modul mit der Software 1.16 Sept. '08 oder Unicam läuft super habe ich in meinem SAMSUNG UE46D8090 und im Schlafzimmer in meinem Technisat K2 und Sky läuft im TV auch ohne Probleme
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.212
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digitales Fernsehen über Kabel Deutschland: Gerät mit Ci- oder CI+Schnittstelle?

    Wenn Kabel Deutschland dann mit dem CI+ Unstandard alle normalen CI-Module aussperren sollte:
    heise online - Kabel Deutschland will Einsatz von Alphacrypt-CAMs in CI-Plus-Empfängern unterbinden

    An jedem TV-Gerät kann ein gängelfreier Receiver mit genormter CI 1.1 Schnittstelle (gemäß gültiger EN 50221) angeschlossen werden :LOL::
    Gängelfreie Technik => Hilfe welcher Receiver für Kabel-TV

    Discone ;)

    YouTube - CI-Plus -- Das trojanische Pferd im Wohnzimmer
    CI Plus bleibt offizielle Anerkennung als Standard weiter verwehrt :p
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.855
    Zustimmungen:
    3.490
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digitales Fernsehen über Kabel Deutschland: Gerät mit Ci- oder CI+Schnittstelle?

    Wenn sie das je vor gehabt hätten hätten sie es schon gemmacht. Rechtlich dürfen sie das aber offensichtlich nicht und die KDG könnte sich diesen Image Schaden garnicht leisten (von den Kosten mal ganz abgesehen).
    Die KDG hat ja nichtmal das Geld den Kartenwechsel durchzuführen. Den ist es egal das man ihre Sender teilweise "unentgeldlich" schaut.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.154
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digitales Fernsehen über Kabel Deutschland: Gerät mit Ci- oder CI+Schnittstelle?

    Was für Kosten?
    Das Flag senden ist so gut wie umsonst.
    Und was ist an dem Interview so unverständlich?

     
  8. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Digitales Fernsehen über Kabel Deutschland: Gerät mit Ci- oder CI+Schnittstelle?

    Es gibt Gerüchte das das neue Privat-HD Paket über Host-Service-Shunning-Flags geschützt werden soll.
    Bis jetzt sind das aber wirklich nur Gerüchte, es gibt noch keinen Beweis dafür.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.855
    Zustimmungen:
    3.490
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digitales Fernsehen über Kabel Deutschland: Gerät mit Ci- oder CI+Schnittstelle?

    Es entstehen aber kosten weil dann Kabeldeutschland entsprechend Receiver ausgeben muss, ansonsten können die Kunden es ja nicht mehr schauen. Desweiteren ist es Sachbeschädigung wenn man eine Funktion die vorher gegeben war aufeinmal stillegt. Schleißlich gibt es ja noch andere Sender die mit einem CI Modul geschaut werden können die aber nicht zu KDG gehören. Die Deaktivierung ist ja nicht nur auf die KDG Sender beschränkt sondern es sind dann alle Sender betroffen.
    Nichts, aber Politiker sagen ja auch manchmal etwas was nicht dem entspricht was dann gemacht wird. Ausserdem von wann war das Interview?! das war letztes Jahr. Wenn man das ernst genommen hätte, dann hätte man das ja schon längst gemacht.
     
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.212
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digitales Fernsehen über Kabel Deutschland: Gerät mit Ci- oder CI+Schnittstelle?

    Kabel Deutschland muss garnichts, wer keine von KD zertifizierte Technik nutzt ist vom KD-Standpunkt / aus der Sichtweise von KD selbst schuld. Die Mehrheit der Zwangsverkabelten schaut übrigens noch Analog-TV.

    Das Host-Service-Shunning-Flag zur Deaktivierung von normalen CI-Modulen wird im digitalen Datenstrom eingebettet und kann auch selektiv eingesetzt werden, auf diversen Frequenzen / Programmen. Es müssen nicht alle Programme betroffen sein.
    Nach einer erkannten Modul-Sperrung das Programm wechseln, danach den Receiver / das TV-Gerät neu booten lassen und das nicht mit SperrFlag betroffene Programm sollte dann mit AlphaCrypt / Unicam wieder darstellbar sein.

    Sky könnte sich aber an der Aktion zur Sperrung von normalen CI-Modulen beteiligen, und in seinen Programmen ebenfalls das SperrFlag aktivieren.

    In Receivern und TV-Geräten mit genormter CI 1.1 Schnittstelle, oder mit AllCam Karten-Slot hat das "Host-Service-Shunning-Flag" keine Relevanz / keine Auswirkungen.
    Das "Plus-Kartell" hat bestimmt die Order erteilt, die Restriktionen noch nicht anzuwenden, damit die Unwissenden sich bis zur Analogabschaltung bei SAT weiterhin den HD+ und CI+ Schrott (bei den Receivern) aufschwatzen lassen, still ruht der See.
    Ab einer gewissen Verteilung von Gängelschrott werden dann die absichtlich integrierten Restriktionen zukünftig auch genutzt werden (der VPRT, RTL, SONY und die Filmindustrie wollen das so), per Zwangs-Updates sind die Gänglel-Möglichkeiten jederzeit erweiterbar (z. B. Umschaltsperre bei Werbung).
    Da läuft eine Konzertierte Aktion zur Entmündigung der TV-Zuschauer mittels Technologiewandel zur Plus-Zwangstechnik, ein Plus für die Programmlieferanten und ein Minus für die Verbraucher!

    Mit der Nutzung von Gängeltechnik / der Nutzung vom CI+ Unstandard übergeben die TV-Zuschauer eine übergeordnete Fernbedienung an die Programmlieferanten!

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...taerer-hd-technik-und-dem-ungenormten-ci.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2011

Diese Seite empfehlen