1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales DVB-S möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von ecke, 13. Mai 2009.

  1. ecke

    ecke Neuling

    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit einer SAT Anlage.
    Da Vermieter fragen immer so lange dauert hoffe ich das ihr mir schneller helfen könnt.

    Im Keller ist eine Kathrein SAT Anlage und im Moment schaue ich über eine Philips 68cm Röhre mit analogem NOKIA SAT Reciever fern.

    Jetzt möchte ich mir einen Philips 32" LCD zulegen, das ganze lohnt sich natürlich nur dann richtig, wenn man digitales Fernsehen nutzt und dazu bräuchte ich einen neuen Receiver, kein Problem kostet ja nicht die Welt.

    Nun meine Frage, ist die Anlage untem im Keller digitalfähig?
    Soweit ich weis gibts richtiges analog/digital erst im Receiver, davor kommt es nur auf Low- und High-Frequenzbereiche an, wenn ich die Infos richtig verstanden habe.


    Im Keller kommen 2 Kabel von "oben", wie alles aufgebaut ist habe ich auf der Skizze mal beschrieben.
    Soweit ich das Internet verstehe, ist die Box UWS 78 genau das was mir digitales Fernsehen ermöglicht, oder?

    Hier die Skizze:
    [​IMG]


    Hoffe ihr könnt mir helfen
    MfG
    Ecke
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2009
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitales DVB-S möglich?

    Ein analoger Receiver ist kein DVB-S. DVB-S ist der Standard für digitales TV. Aber egal.

    Ja, genau. Ist die Analge I.O. dann sollte der Nutzung eines Digitalreceivers nichts im Weg stehen.


    @Nelli22.08: Das hier ist alte Kathrein Sondertechnik. Hier sind alle vier Bänder vorhanden.

    cu
    usul
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digitales DVB-S möglich?

    Nein es wird nur das low Band eingespeist.
    Die meisten Deutschen digital Sender sind im High Band.
    Neues LNB und zwei zusätzliche Kabel vom LNB zum Multischalter sind nötig.
    Multischalter sollte auch getauscht werden.
     
  4. ecke

    ecke Neuling

    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitales DVB-S möglich?

    Den Fehler mit dem analogen Digital Video Broadcast Reciever habe ich auch gleich korrigiert :)


    Also ist es bei dieser Kathrein Anlage tatsächlich so das die 4 Bänder über 2 Kabel gehen. Das ist supi.
    Dann schau ich mich gleich mal nach Receivern um.

    Danke für die Infos
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digitales DVB-S möglich?

    immer Kathrein mit ihren un genormten Bauteilen.
     
  6. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitales DVB-S möglich?

    Hallo ecke,

    Auf den 2 Kabeln von oben kommen gar 4 Ebenen und Terrestrik. Auf der jetzigen Horizontal Ableitung von oben ist zusätzlich noch die Terrestrik durch die WFS23 eingespeist, die kurz vor der UWS78 mit einer weiteren WFS23 wieder entkoppelt wird. Der VWS531 ist ein kompatibles Vorgängermodell des Verteilnetzverstärkers VWS551

    Wenn alle Bauteile noch korrekt arbeiten, hast du alle 4 Sat Ebenen, also "analog und digital" und je nach Ortslage und bestehender Dachantenne auch DVB-T an deinem Anschluss in der Wohnung zur Verfügung

    Grüßle
     
  7. ecke

    ecke Neuling

    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitales DVB-S möglich?

    Als kleines Update wollte ich Bescheid geben das alles so funktioniert wie ihr beschrieben habt.

    Ich habe nämlich festgestellt das mein alter Receiver von Nokia bereits nen DVB war :D
     
  8. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitales DVB-S möglich?

    Besser spät festgestellt, als nie :D
     

Diese Seite empfehlen