1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitales Antennenkabel - macht das Sinn?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Karin G., 21. Februar 2010.

  1. Karin G.

    Karin G. Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    vor mehr als einem Jahr habe ich mir einen schönen LCD gekauft und gleich das Problem von extremer Klötzchenbildung gehabt. Alle Versuche wie Antennenverstärker, besseres Kabel usw. schlugen fehl. Die benutzte Antennendose lag mehrere Meter von der Ursprungsdose entfernt unter Putz, die somit in Nähe des Fernsehers war und die bisher immer funktionierte. So verband ich den neuen Fernseher wieder mit der alten Dose und einem älteren langen Kabel (zog damit das Antennenkabel quer durch das Wohnzimmer). So ist die Klötzchenbildung nur noch gelegentlich, vielleicht einmal täglich. Dennoch bin ich mit einem Kabel, welches eine absolute Stolperstelle mitten im Wohnzimmer darstellt, nicht zufrieden.

    Meine Frage: Wenn ich ein neues Antennenkabel so verlegen möchte, dass es keine Stolperstelle bildet, benötige ich mindestens 10 Meter. Dazu sagte man mir im Elektronicfachhandel, ich bräuchte ein digitales Antennenkabel, sonst brächte das alles nichts. Weiterhin gäbe es von dieser Länge nur Kabel von der Rolle und ich müsste mir die Stecker dazu kaufen und selbst montieren. Der Preis lag bei 80 Euro. Da andere Leute mir wieder sagten, es wäre Quatsch mit dem digitalen Antennenkabel, wusste ich gar nicht mehr, was ich tun sollte und habe die Entscheidung auf Eis gelegt. Dennoch muss ich bald eine Lösung finden.

    Sollte ich nun ein digitales Antennenkabel von 10 bis 12 Metern für 80 Euro kaufen? Macht das überhaupt Sinn?

    Vielen Dank für eine Antwort.

    Karin

    P. S. Ich schaue über DVB-C. Alphascript-Karte und Smard-Karte von Kabeldeutschland
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2010
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitales Antennenkabel - macht das Sinn?

    Es gibt schlicht und einfach keine digitalen Antennenkabel.

    Und 10 Meter für 80 EUR ist absolut übertrieben, hochwertiges Antennenkabel kostet von der Rolle max. 1 EUR/Meter. Dann nochmal 1,50 EUR pro Stecker.

    Wobei es sich nicht so anhört als ob dein Kabel rein prinzipiell von der Qualität her das Problem wäre. Evtl. ist das alte Kabel einfach defekt oder das Signal an der Dose ist schon grenzwertig.

    Also, brauchbares Kabel besorgen (LCD 95 *) von kathrein um ein Beispiel zu nennen) udn zwei anständige IEC Stecker (Vollmetall, Reichelt, Conrad oder ähnliche) montieren (lassen, wenn du das selber nicht kannst). Das ist die billigste und beste Methode.

    Oder du kaufst ein fertig konfektioniertes, Clicktronik wird in diesem Zusammenhang oft positiv erwähnt. Billiger tuts natürlich auch, aber bei nonames (den weißen aus dem Blisterpack beim Supermarkt um die Ecke) weiß man leider nicht ob sie kompletter Müll sind.

    Oder wenn du nen anständigen Radio&TV Laden in der nähe hast da einfach mal fragen, 10 Meter von der Rolle abschneiden udn schnell zwei stecker dranmachen sollte beim seriösen Fachändler nicht so teuer sein (auch wenn er für die 5 Minuten arbeit noch 10 EUR draufschlägt).

    cu
    usul

    *) ist vollkommen ausreichend für diesen Fall, gibts bei eBay z.B. inkl. Versand für 17 EUR/25 Meter. Nur um mal ein wenig die Preise zurechtzurücken.
    Als 100 meter Rolle wirds noch billiger, nur um mal zu zeigen welche Gewinnspanne der Elektronicfachhandel da bei dir hätte ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2010
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    1.485
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Digitales Antennenkabel - macht das Sinn?

    Tritt das Klötzchenproblem bei allen Sendern auf? Wenn nein, kannst du irgendwie eingrenzen, welche Kanäle es betrifft?
    (Womöglich hat Karin G. ein S2/S3-Problem mit der Antenndose)

    Klaus
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.621
    Zustimmungen:
    4.559
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Digitales Antennenkabel - macht das Sinn?

    --
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2010
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.621
    Zustimmungen:
    4.559
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Digitales Antennenkabel - macht das Sinn?

    Moin,

    Klötzchenbildung bei manchen Kanälen kann auch nah stehendes WLAN Router oder Kabelloses Telefon verursachen. Ich hatte so ein Problem damals mit DSF und TELE5.

    mfg
    KeraM
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2010
  6. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.786
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitales Antennenkabel - macht das Sinn?

    Ja, beim digitalen Sat Empfang auf 12480MHz V ist das durchaus ein verbreitetes Problem

    Der Tip ist hier nur etwas fehl am Platz, weil...
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.621
    Zustimmungen:
    4.559
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Digitales Antennenkabel - macht das Sinn?

    @Binsche

    Sorry, mein Fehler !

    KeraM
     
  8. Karin G.

    Karin G. Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Digitales Antennenkabel - macht das Sinn?

    Danke für die Antworten. Ich werde mich demnächst um ein passendes Kabel bemühen. Die Klötzchenbildung tritt bei allen Sendern auf und Kabeldeutschland meint, von ihrer Seite sei alles ok (hat der Techniker gemessen).

    Karin
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.459
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Digitales Antennenkabel - macht das Sinn?

    Normalerweise sind Kabel nicht so schlecht das es bereits auf 10m zu Klötzchenbildung kommt. Schwachstellen sind da eher die Stecker bzw. die Montage der Stecker. Eventuell reicht es auch die Stecker zu zu montieren.
     

Diese Seite empfehlen