1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitaler Receiver stört analoges TV-Programm

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Wolfe, 6. Dezember 2005.

  1. Wolfe

    Wolfe Senior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    421
    Ort:
    SSA, FFM
    Anzeige
    Hallo.

    Meine Eltern haben ein Problem beim Empfang des analogen TV-Programms.
    Es handelt sich ursprünglich um ein System, das für den analogen Empfang für zwei Receiver in zwei verschiedenen Räumen ausgelegt war.
    In einem Raum befindet sich heute ein Fernseher der Grundig City Line mit einem eingebauten analogen Receiver.
    Das System des zweiten Raumes wurde umgerüstet. Benutzt wird ein externer digitaler Receiver der Marke Palcom DSL-4S.
    Der LNB wurde ebenfalls angepaßt (Universal Twin-LNB mit Rauschmaß unter 0,5 dB zu etwa 60 Euro).
    Beide Receiver "hängen" direkt an jeweils einer Buchse des Universal Twin-LNB.
    Die Kabelleitung zwischen LNB und analogen Receiver ist deutlich länger als zwischen LNB und digitalen Receiver.
    Die Qualität des digitalen ASTRA-Empfangs liegt bei dem digitalen Receiver in Stärke und Qualität zwischen 80 und 100 Prozent.
    Der digitale Palcom-Receiver ist grundsätzlich nicht ausgeschaltet, sondern befindet sich im StandBy-Modus oder ist eben eingeschaltet.
    Das Problem besteht darin, daß das TV-Bild des eingeschalteten Grundig-Fernsehers mit dem analogen, internen Receiver kurzzeitig zusammenklappt" ("blauer Bildschirm", quasi der Screen-Saver des Grundig-Systems), wenn man in dem anderen Raum den digitalen Receiver ein- oder ausschaltet.

    Hat jemand dafür eine Erklärung ?

    Gruß

    Wolf
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Digitaler Receiver stört analoges TV-Programm

    Das ist ein Problem mit der Abschirmung, wahrscheinlich hat das Kabel, das zum Grundig-Fernseher geht, irgendwo schlechten Masse-Kontakt, es könnte aber auch ein Defekt am/im LNB selbst sein.
     
  3. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Digitaler Receiver stört analoges TV-Programm

    Ich nehme an, die Stromversorgung des LNB wird kurz ausfallen, da beim
    Aus- und Einschalten des Digitalreceivers jeweils der andere Receiver die
    Versorgung übernimmt. Oder?
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Digitaler Receiver stört analoges TV-Programm

    Also nur beim Ein- und Ausschalten und nicht beim umschalten?
     
  5. Wolfe

    Wolfe Senior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    421
    Ort:
    SSA, FFM
    AW: Digitaler Receiver stört analoges TV-Programm

    Die Störungen treten meines Wissens nur beim Ein- und Ausschalten des digitalen Receivers auf.
    Allerdings hat sich das Problem insofern verschlechtert, daß der Grundig-TV-Bildschirm nun komplett "blau" bleibt, sofern der digitale Receiver im anderen Raum eingeschaltet ist.
    Auch das Ausschalten und erneute Einschalten des Gerätes hat keine Abhilfe geschaffen.
    Da das System vom Aufbau her nicht geändert wurde, scheint mir ein Entkopplungsproblem beim LNB eher unwahrscheinlich.
    Könnte eventuell eine mangelnde Abdichtung der Buchsen am LNB das Problem sein (Feuchtigkeit) ?
    Oder liegt das Problem eher an schlecht zusammengebauten F-Steckern? Immerhin dürften die Geräte etwa beim Staubsaugen bewegt werden.

    Gruß

    Wolf
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Digitaler Receiver stört analoges TV-Programm

    Sowas in der Art muss es sein...:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen