1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitaler Receiver - Low Band problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von severance, 10. Dezember 2007.

  1. severance

    severance Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hey,

    Also ich hab folgendes Problem, wir haben bei uns in der Wg
    einen Satelitenmultischalter. Also 4 Kabel vom 4er LNB hoch in die Wg und dann verteilt auf 8 Receiver.

    Das System tat bis vor kurzem noch einwandfrei.

    Seit kurzer zeit geht nun leider das Digitale Tv nichtmehr richtig. Sat 1, Pro7 und Kabel1 ist noch verfügbar. Aber ARD, ZDF, RTL, RTL2 und so geht leider nichtmehr. Ich hoffe mir kann jmd hier weiterhelfen.

    Was ich schon probiert habe:

    - Schüssel anders ausgerichtet (Kann aber sein dass die immer noch net richtig steht... keine ahung leider :( )
    - Receiver direkt an die High-Band/Low-Band kabel rangehängt (High Band gingen die gleichen sender wo nun auch gehen, auf low-band kam kein signal an)
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Digitaler Receiver - Low Band problem

    Bitte etwas mehr Details...(Schüssel(größe)/LNB-Art/Multischalter-Art usw.) :cool:
     
  3. severance

    severance Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Digitaler Receiver - Low Band problem

    die schüssel hat 100cm durchmesser

    Multischalter PMSE 5/8 HQ NT
    * 4 SAT-Eingänge
    * 1 terrestrischer Eingang
    * 8 Ausgänge/Teilnehmer
    * integriertes Schaltnetzteil

    Der LNB war glaub bei dem Gerätdamals dabei.
    Es hat halt alles funktioniert und auf ein schlag nimmer...

    an nem analog receiver tut noch alles...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2007
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Digitaler Receiver - Low Band problem

    OK, also als erstes mal die Schüssel optimal einstellen:
    - Dazu Analog-Receiver anschließen und den Empfang künstlich verschlechtern (nassen Lappen auf den LNB-Kopf legen)
    - Antenne dann ganz vorsichtig nach allen Richtungen schwenken, bis bestmögliches Bild erreicht ist.
    - Festschrauben, dabei Position beobachten, bei uingewollter Verschiebung Prozedur wiederholen, bis Optimum erreicht ist.
    - Lappen wieder entfernen ;)
    Sollten die genannten digitalen Programme nun immer noch nicht funktioneren, könnten folgende Fehler ursächlich sein (möglicherweise auch in Kombination):
    - Kabelverbindung LNB/Multischalter HighBand H beschädigt oder Kabel HighBand H/V vertauscht
    - LNB defekt > HighBand-Ausgänge nochmal einzeln testen, wenn bei HighBand H kein Signal (mehr) > Fabrikationsfehler/Überspannung/Kurzschluß
    - Receiver-Einstellungen falsch
    Richtig:
    LNB-Spannung: EIN
    LNB-Typ: Universal
    22 kHz: Auto
    LOF Low: 9750
    LOF High: 10600
    Polarizer: Volts
    und schließlich...
    - Multischalter defekt (überlastet/durchgebrannt) > da "riecht" es meist unangenehm...:eek:

    Viel Erfolg ! :winken:
    Brummi
     

Diese Seite empfehlen