1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitaler Receiver - Hauppauge?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Hinrich Asendorf, 2. Dezember 2002.

  1. Hinrich Asendorf

    Hinrich Asendorf Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oyten
    Anzeige
    Hallo Profis,
    nach Umstieg auf digitalem Empfang, suche ich einen Receiver, den ich mit einem Koax-Kabel an meine Hauppauge-PCI-TV-Karte anbinden kann.
    Gibt es sowas?
    Hintergrund: Seit Jahren schreibe ich an einem Aktienprogramm, dass per DDE Kurse aus dem Programm Vtplus ausliest. Leider unterstüzt das neue Videotextprogramm von Hauppauge bei den digitalen Karten kein DDE mehr. Inzwischen habe ich schon mehrere Digi-Receiver gekauft, aber ich konnte sie alle nur mit Chinch an meine alte WinTV-Karte anbinden, leider ist der Videotextempfang dann nur möglich, wenn auch das Fernsehen läuft. Außerdem kann Vtplus nicht mehr die Sender wechseln. Vtplus funktioniert nur richtig, wenn ich den Sender im "Tuner-Eingang" speichern kann.
    Über ein Vorschlag würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße

    Hinrich
     
  2. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Meinst du mit Koax-Kabel ein normales Antennenkabel?

    Technisat-Boxen haben neben Scart auch einen Antennenausgang.
    Das Problem mit dem Senderumschalten wird dadurch aber nicht gelöst.

    <small>[ 02. Dezember 2002, 10:03: Beitrag editiert von: BikerMan ]</small>
     
  3. Hinrich Asendorf

    Hinrich Asendorf Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oyten
    Hallo BikerMan,
    ja, das meine ich, nur müßte da auch das Digi-Signal umgewandelt als HF-Signal rauskommen.
    Danke für deine Antwort!

    Gruß

    Hinrich
     
  4. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    @Hinrich: Jetzt sitz ich am richtigen Rechner:
    Technisat Beta2 über Antennenkabel in eine WinTV Stereo in den PC.
    Empfang des VT-Signals geht einwandfrei nachdem ich in den Einstellungen des VTPlus (V2.63) auf Mehrkanalempfang und ständige Akualisierung eingestellt habe ohne das ich TV oder VT über TV-FB benutzen müsste. Bei Kanalwechsel mit der Box werden auch die jeweiligen VT-Seiten angezeigt.

    Und den automatisierte Senderwechsel kannst über den Timer der Box realisieren. (periodisch täglich möglich)
    Gruß BikerMan
     
  5. Hinrich Asendorf

    Hinrich Asendorf Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oyten
    Hallo BikerMan,
    vielen Dank für deine Antwort! Leider schnall ich das immer noch nicht ganz, weil bei mir die Schule wohl auch umsonst war. l&auml;c ))
    Also, ich habe nur einen Digi-LNB, danach kommt ein Umsetzer, weil wir im Haus nur eine Leitung haben. Der Reciver müsste also das Signal wieder in HF liefern oder umwandeln. Früher hatte ich einen Analog-Receiver, dort konnte ich zusätzlich noch das normale HF-Signal einschleifen. Das Ergebnis kam über ein Koaxkabel in meine TV-Karte. Damit hatte ich hier im Bereich "Tuner" mehrere Sender einschließlich dem im Receiver eingestelltem. Vtplus wechselte dann die Sender im eingestelltem Intervall. Das geht aber nur, wenn die Sender im Bereich "Tuner" sind, also das Signal darf nicht über Scart/Chinch bzw- über S-Video kommen.
    Dein Vorschlag, die Sender über den Receiver zu wechseln, ist leider nicht möglich, weil dann die Seiten immer noch die gleiche Kennung haben. winken
    Ich wäre schon froh, wenn ich nur den Receiver-Sender in den Bereich "Tuner" bekommen könnte.
    Kannst du mir das bitte noch einmal erklären?
    Übrigens, ich habe schon mal bei Ebay geguckt, der TechniSat Beta1 kostet dort ca. 300.-€, in Anbetracht, dass ich schon 3 Receiver durchprobiert habe, wird das kein billiges Vergnügen. winken

    Nochmals vielen Dank und Gruß
    Hinrich
     
  6. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Über das Antennenkabel liegt das nun analoge Signal als (ein !) Sender an in der WinTV(neben meinen Antennensendern und dem Videorekorder).

    Über die Skriptprogrammierung in VTPlus weiß ich jetzt nichts, aber einen Senderwechsel muß VTPlus nicht mehr machen den MUß die Satbox machen.
    Das Skript muß lediglich die richtige VT-Seite aufrufen und abfragen. Wenn verschiedene VT-Seiten von verschiedene Sender geholt werden sollen, mußt du über die Programmierung verschiedene (Abfrage-)Zeiten unterbringen und zwar so, das dann der Sender über den Box-Timer gerade eingestellt ist.

    <small>[ 02. Dezember 2002, 22:34: Beitrag editiert von: BikerMan ]</small>
     

Diese Seite empfehlen