1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitaler Receiever an analogem LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von hesch01, 10. März 2010.

  1. hesch01

    hesch01 Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    kann ich meinen neuen digitlen Sat-Receiver an einer analogen Empfangsanlage benutzen?
    Kann da was passieren, wenn ich ihn versuchsweise anschließe?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitaler Receiever an analogem LNB

    Hallo, willkommen im Forum.

    Es gibt keine analogen oder digitalen LNBs oder Sat-Anlagen.
    Das was du hast ist ne Sat-Anlage die nur die untere Hälfte aller Transponder empfängt. Und da kannst du natürlich nen Digitalreceiver anschließen. Aber der empfängt dann natürlich auch nur die digitalen Sender die in diesem Transponderbereich senden, und das sind nicht sehr viele. Also kannst du dir den Versuch auch sparen, es sei denn du bist mit einigen öffentlich rechtlichen Programmen (Arte, Phoenix, ARD HD, ZDF HD usw.) zufrieden.

    cu
    usul
     
  3. hesch01

    hesch01 Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitaler Receiever an analogem LNB

    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich bin Laie und kann nur folgendes schildern:
    Bisher hatte ich eien analogen Sat-Receiver. Jetzt habe ich mir einen Digitalen gekauft. Kann ich den jetzt einfach so austauschen? Was muss ich eventuell beachten?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.321
    Zustimmungen:
    1.739
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digitaler Receiever an analogem LNB

    Du musst Deine Anlage auf " digital" Umrüsten.
    Bei Single Anlagen reicht der Austausch des LNB. Universal LNB gibt es für Single Anlagen schon ab 5 €.

    Bei Mehrteilnehmer, je nach der Art der Anlage.
    Wie sieht den Deine Anlage aus? Teilnehmerzahl usw?

    PS: Analog wird 2012 abgeschaltet. Also der Umtausch gehen einen analogen Receiver lohnt nicht wirklich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2010
  5. hesch01

    hesch01 Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitaler Receiever an analogem LNB

    Keine Ahnung wie die aussieht. Ich kann nur sagen, dass es eine Anlage für mehrere Haushalte/Anschlüsse ist (6 insgsamt)- Ich wollte eigentlich ja auch nur wissen, ob ich den digit. Rec. gefahrlos ausprobieren und später an eine digitale anlage anschließen kann.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitaler Receiever an analogem LNB

    Ja, das kannst du problemlos tun, aber wie ich schon schrieb wirst du da kaum Sender empfangen weil fast alle digitalen Sender in einem Bereich senden den deine Sat-Analge nicht unterstützt.
    Also hast du nichts davon, entweder die Sat-Anlage modernisieren oder einen analogen Sat-Receiver kaufen.


    cu
    usul
     
  7. suraso

    suraso Silber Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digitaler Receiever an analogem LNB

    Liebe Helfer-Kollegen, der Threadersteller hat keine Ahnung, ob die Anlage im von ihm bewohnten Mehrfamilienhaus digitaltauglich ist. Er benutzte bisher halt nur einen analogen Receiver. Daher könnt ihr nicht von vornherein davon ausgehen, dass er mit dem Digitalreceiver nur das Lowband empfangen kann!

    Auch mein Rat lautet, probier es aus! Und falls dir wirklich ein Großteil der Sender über 11,7 GHz fehlt, dann melde dich nochmal wieder. Es könnte dann einerseits sein, dass die Anlage nicht digitaltauglich ist, es könnte sich aber auch um eine Sonderkonfiguration handeln (Stichwort Einkabelsystem)...
     

Diese Seite empfehlen