1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

digitaler multischalter???

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von schl@x, 16. Juni 2004.

  1. schl@x

    schl@x Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    hi ich bin auch ziemlich neu auf dem gebiet des digitalen tv's...in unserem haushalt befinden sich 4 fernseher, ich habe mir jetzt einen neuen digitalen receiver gekauft...nun zu der frage:

    ist es möglich analoge geräte an einen digitalen lnb bzw einen digitalen multischalter anzuschließen? ist es überhaupt möglich mit analogen geräte die normalen programme zu empfangen?

    wäre nett wenn sich mal jemand dazu äußern könnte
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
    AW: digitaler multischalter???

    An einer digitalen Anlage, kann man problemlos analoge Endgeräte betreiben.

    Andersherum ist dies nicht möglich :)
     
  3. schl@x

    schl@x Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2
    AW: digitaler multischalter???

    jo danke die frage hat sich auch schon erledigt...ich kriege am freitag oder samstag nen high-end 5 zu 4 multischalter und damit sollte es dann auch alles funktonieren :eek:
     
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: digitaler multischalter???

    Um das ganze mal etwas konkreter auszudrücken:

    Es gibt eingentlich keine "digitalen" LNBs bzw. Multischalter. Das ganze ist nur umgangssprachlich und verwirrt daher die Endanwender.

    Es ist lediglich so, dass die alten LNBs nur das Low-Band empfangen können, in dem fast nur analoge Programme senden. Da man nur 2 Ebenen (HL / VL) hat, genügt ein Multischalter mit 2 Eingängen und x Ausgängen. Sozusagen ein "analog LNB" und ein "analog Multischalter".

    Rüstet man jetzt um, auf ein Universal LNB, das sowohl das Low- als auch das High-Band empfangen kann, hat man nun plötzlich vier Ebenen (HL/VL, HH/VH). Folglich wird ein Multischalter mit 4 Eingängen und x Ausgängen benötigt. (Sozusagen "digitaler LNB" und "digitaler Multischalter"). Da die beiden Low-Band Ebenen weitehin anliegen, ist es von daher auch gar kein Problem, weiterhin einen analogen Receiver anzuschließen. Wird nun ein digital-Receiver angeschlossen, so kann er mit dem 22kHz-Signal seinen Port am Mulitschalter auf die High-Band-Ebenen umschauen und empfängt so die digitalen Signale aus dem High-Band.


    Ich hoffe, so müsste dass jeder verstehen.

    Gruß,

    Wolfgang

    PS.: Eines habe ich noch vergessen:

    Viele alte analoge Anlagen wurden auf digital umgerüstet, in dem die alten Multischalter, etc. drin blieben und lediglich die beiden High-Band-Ausgänge des LNBs eingesteckt wurden. Dann mussten sich natürlich alle Teilnehmer einen Digital-Receiver anschaffen und analog-Empfang ist auf Grund des fehlenden Low-Bandes natürlich nicht mehr möglich. Spätestens wenn aber interessante Kanäle im Low-Band digital kommen, werden diese Anlagen wohl auch "richtig" umgerüstet.
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.033
    Ort:
    Deutschland / Hessen
  6. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    AW: digitaler multischalter???

    @Blockmaster:
    Diese FAQ sind aber seit einigen Jahren eindeutig überholt! Spaun sollte die langsam mal updaten.
    Dort wird fälschlicherweise so getan, als gäbe es im Low-Band keine digitalen Programme, was aber nicht stimmt. Ja sogar rein deutsche digitale Programme (z.B. Bibel.TV) finden sich dort. Insgesamt schon eine recht stattliche Anzahl, wenn man alle Sprachen zusammenzählt.
    Und: es werden mit ziemlicher Sicherheit immer mehr.

    Dass eine Aufteilung z.B. "deutsche Sender alle nur im High-Band" auch langfristig nicht stattfinden wird, sieht man an Astra2. Obwohl das antürlich für Besitzer von Multischaltern, die nur 2 ZF-Ebenen können praktisch wäre.
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.033
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: digitaler multischalter???

    Blockmaster
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2004
  8. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    AW: digitaler multischalter???

    Klar sollte man, allein schon, damit auch Analog-Receiver dran laufen. Dennoch wird so getan, als gäbe es noch gar keine digitalen Programe im Low-Band.
     

Diese Seite empfehlen