1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitaler Festplatten-Receiver: Aufnahme auf analogen VCR möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von SAT-Fan, 10. März 2002.

  1. SAT-Fan

    SAT-Fan Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo,

    ist es eigentlich möglich, von der Festplatte des Digital-Receivers auf den analogen Videorecorder aufzunehmen?

    Falls ja, wie geht das?

    Über Hinweise würde ich mich sehr freuen.
     
  2. Grans

    Grans Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Duisburg
    Hallo!

    Ganz einfach: Receiver über Scart mit dem Videorecorder verbinden und dann die Aufnahme abspielen und mit dem VCR aufzeichnen. Natürlich hat die Aufnahme dann nur VHS Qualität.

    Mfg
    grans
     
  3. SAT-Fan

    SAT-Fan Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    NRW
    Danke, Grans!

    Bin nämlich unschlüssig, ob ich einen
    - digitalen Twin-Receiver (geringe Auswahl)
    - digitalen Receiver mit Festplatte (teuer)
    - zwei digitale Receiver (für TV und VCR)
    kaufen soll.
     
  4. Waldi

    Waldi Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Deutschland
    Kommt drauf an, was man machen will.
    Gleichzeitig Life-Aufnehmen und einen anderen Kanal gucken - das geht nur mit zwei Receivern, bzw. mit Twin-Receiver (aber bei manchen Modellen angeblich auch nur auf gleichen Transponder beschränkt, da zwei MPEG-Dekoder und nur ein Sat-Tuner verbaut). Sowas tut ein Festplatten-Receiver (Nokia, Hyunday, Kathrein) nicht - er hat meistens nur einen Sat-Tuner und einen MPEG-Dekoder (ausser Topfield 4000 PVR). Aber das Ding ist gut, wenn man was kurz zwieschendurch aufnehmen will, oder Timer-Aufnahmen macht, und dann entscheidet, ob man es auch auf den VHS-Kasseten haben will. Wobei beim Überspielen HDD->VHS kann man auch nicht fernsehen, da dafür zwei MPEG-Dekoder benötig wären (wie bei Topfield 4000 PVR).

    [ 11. M&auml;rz 2002: Beitrag editiert von: Waldi ]</p>
     
  5. Grans

    Grans Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Frank!

    Also ich kann Dir nur einen Festplattenreceiver empfehlen. Ich habe mir den Zehnder DX 5020 (kostet c.a. 450 EUR) mit 20 GB Festplatte zugelegt und ich möchte das Teil nicht mehr missen. Keine Werbung mehr dank Time-Shift, Unterbrechungen z.b. durch Telefon sind auch kein Problem mehr. Und keine Videokassetten mehr.
    Man ist einfach von den Sendezeiten total unabhängig.
    Zum Archivieren taugt das Gerät natürlich nicht. Aber bei den dauerenden Wiederholungen macht das sowieso keinen Sinn.
    Wenn man etwas aufnehmen und etwas anderes sehen möchte, reicht im Zweifel ein billiger Analogreceiver als Zweitgerät völlig aus.

    Mfg
    grans
     
  6. SAT-Fan

    SAT-Fan Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    NRW
    Vielen Dank für Eure netten Antworten.

    Festplattenreceiver scheint sehr vorteilhaft zu sein, da die Vorteile gegenüber Twin überwiegen: Time-Shift, schnellerer Zugriff gegenüber Videocassette. Zum Archivieren kann man ja dann immer noch auf den VCR überspielen, wie ich jetzt gelesen habe.

    @Grans: Kann ich denn bei einer digitalen Sat-Anlage noch einen analogen Receiver als 2.Receiver dranhängen?
     
  7. Grans

    Grans Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Frank!

    Es ist kein Problem noch ein zusätzlichen Analogreceiver anzuschließen, da die Universal-LNB's sowohl das Lo-Band (analog/z.T.digital) als auch das Hi-Band (digital) empfangen können.
    Du must nur 2 separate Anschlüsse haben (z.B. über ein Twin- Universal LNB).

    Mfg
    grans
     
  8. SAT-Fan

    SAT-Fan Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    10
    Ort:
    NRW
    Danke, Grans!

    Dann kann ich ja den alten Receiver an den VCR hängen und werde mich für einen Festplatten-Receiver entscheiden.

    Für Archivzwecke digital empfangener Programme kann ich ja immer noch vom Digitalreceiver auf VCR aufnehmen.
     

Diese Seite empfehlen