1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitaler Empfang über Satellit boomt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Mai 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.647
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nürnberg - Digitales Fernsehen ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Das größte Wachstum verzeichnet dabei der Empfang über Satellit.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.658
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digitaler Empfang über Satellit boomt

    Wem wundert es, vergraulen die Kabelanbieter, allen voran Kabel Deutschland doch die Kunden dank CI+ Gängelungen.
    Mich hätte mal interessiert wie viele HD+ Boxen dabei waren.
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.412
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digitaler Empfang über Satellit boomt

    @Nelli22.08

    ... du hast den Artikel auch gelesen, oder ?
    Der Artikel basiert auf der Anzahl verkaufter Receiver. Die großen Kabelnetzbetreiber stellen den Kunden auch Receiver zur Verfügung und fallen in der Meldung unter den Tisch. Gleiches gilt für IPTV.
    Astra mißt den Erfolg von Digital-Sat an der Anzahl der verkauften Receiver. In der Astra-Pressemittelung ist auch nichts darüber zu lesen, warum neue Sat-Receiver gekauft wurden.
    Diese Astra-Pressemitteilung ist nichts anderes als Werbung, bei der sich Astra bestmöglich präsentieren will und stellt dabei einen Vergleich von Äpfel mit Birnen dar ...
     
  4. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.974
    Zustimmungen:
    110
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Digitaler Empfang über Satellit boomt

    stimmt

    alleine den umsatz zu nehmen zeigt, dass äpfel mit birnen verglichen werden.
    denn hd ist teurer als sd. punkt

    und ob es neue teilnehmer sind, oder umsteiger von terrestrisch oder kabel kann man so auch nicht feststellen.
    ebenfalls ob der neue hd den sd ablöst oder ein 2. empfänger im kinder oder schlafzimmer...
    oder nur ein kaputtes gerät ersetzt wurde.

    also recht oberflächlich. das ginge nur, wenn beim neukauf ein fragebogen dazu beantwortet werden würde.

    also alles in allem genauso eine wischi waschi meldung wie
    "600.000 ci+ karten hergestellt!"
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.658
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digitaler Empfang über Satellit boomt

    Jo hast Recht die Meldung ist eigentlich für den Papierkorb.
     
  6. topolino3

    topolino3 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Digitaler Empfang über Satellit boomt

    Die Diskussion über die Ermittlung der Nutzer ist sicher nicht von vorrangigem Interesse.
    Ich stelle die Aussage zu den Nutzerzahlen nicht in frage, da durch die Verschlüsselung der Privatsender im digitalen Kabelnetz, die Zahl der Nutzer verschwindend gering ist.
    Wenn man die Aussage in frage stellen möchte, ohne sich in Statistiken zu verrennen, halte ich eher die Zahlen für die Nutzer des digitalen Kabelnetzes zu hoch gegriffen.
    Aussagen der Netzbetreiber sind mit Vorsicht zu genießen, dass hat der Fall von ehem. Premiere gezeigt.
     

Diese Seite empfehlen