1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitalen Ton "durchschleifen" - Panasonic WTW60

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von CJacoby, 13. September 2013.

  1. CJacoby

    CJacoby Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eine Panasonic L47WTW60, und habe dazu auch einen Blu-Ray Player gekauft. Mein schon nicht mehr ganz neuer 5.1-Receiver von Sony hat nur einen optischen und einen Coax-Eingang, und er kann mit HDMI noch nichts anfangen. Den optischen Eingang brauche ich für den Fernseher. Der Blu-Ray Player hat nur einen optischen Ausgang, so dass ich ihn nicht direkt an den Receiver anschließen kann.

    Der "Fachverkäufer" im Media-Markt sagte, dass der Ton vom Blu-Ray Player über HDMI in den Fernseher geht und dann über den optischen Link an den Receiver weitergereicht wird. Tatsächlich kommt da aber nur Stereo an.

    Gibt's eine Möglichkeit, den Bitstrem einfach weiterzuleiten? Ich habe nichts gefunden...

    Danke für jeden Hinweis,
    Christian
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.607
    Zustimmungen:
    3.793
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digitalen Ton "durchschleifen" - Panasonic WTW60

    Nein, die TVs leiten keinen bitstream weiter weil sie ihn selbst nicht verarbeiten können (wegen fehlendem DD Decoder).
    Schließe den optischen Eingang des BD Players direkt am Verstärker an und falls Du den Ton vom TV auch noch benötigst kannst Du diesen per LWL zu Koax Wandler (kostet ca. 10€uro) ebenfalls am Verstärker betreiben.
     
  3. RolandD

    RolandD Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    KATHREIN UFS-925sw (500GB)
    AW: Digitalen Ton "durchschleifen" - Panasonic WTW60

    Hallo zusammen

    @"Gorcon":
    Lt. BDA kann der Fernseher Bitstream ausgeben!

    @"CJacoby":
    "Erweiteret Einstellungen", "SPDIF-Auswahl" auf Auto stellen.
    (pdf BDA Seite 218)

    Gruß

    Roland
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.607
    Zustimmungen:
    3.793
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digitalen Ton "durchschleifen" - Panasonic WTW60

    ja vom eigenen Tuner! aber nicht durchschleifen. Der TV selbst kann ja schon kein Bitstream per HDMI verarbeiten!
     
  5. RolandD

    RolandD Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    KATHREIN UFS-925sw (500GB)
    AW: Digitalen Ton "durchschleifen" - Panasonic WTW60

    Hallo zusammen

    Habe nochmal in die BDA geschaut, Gorcon har Recht:
    Mehrkanalton kann er am "optical out" zwar ausgeben (pdf BDA Seite 218), aber nur vom eigenen Tuner.
    Denn: Auf Seite 33 (pdf-BDA) steht bei "HDMI-Funktionen" das "nur" 2 Kanal Liner PCM unterstützt wird. :rolleyes:
    Der ext. Blu-Ray Player muss also separat per "optical out" oder "coaxial out" am 5.1-Receiver von Sony angeschlossen werden um 5.1 Ton wiedergeben zu können.

    Gruß

    Roland
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.607
    Zustimmungen:
    3.793
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digitalen Ton "durchschleifen" - Panasonic WTW60

    Was sich da Panasonic geleistet hat kann ich auch nicht nachvollziehen! man könnte ja sonst den Optischen Ausgang gut verwenden oder gar ARC (unterstützt mein Verstärker allerdings auch nicht) aber der ist so auch für die Katz.
     
  7. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Digitalen Ton "durchschleifen" - Panasonic WTW60

    Ein neuer AVR wäre wohl die beste Lösung des Problems. Da stöpselst du dann einfach nur noch alles per HDMI an und von Blu-ray gäbe es dann auch HD-Ton.

    3 Vorschläge:
     
  8. CJacoby

    CJacoby Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitalen Ton "durchschleifen" - Panasonic WTW60

    Danke für die vielen Vorschläge!

    Mein Favorit ist der Austausch den Blu-Ray Players. Der alte Receiver funktioniert noch tadellos, und 250 Euro für ein Gerät auszugeben dass ich nicht tauschen muss sehe ich irgendwie nicht so recht... und ich bräuchte derzeit nur den einen HDMI-Eingang.

    Dann muss ich nur noch der Harmony One alles beibiegen was man so über die Geräte wissen muss, damit bei Bedarf alles auf dem richtigen Kanal ist, und am Ende des Tages alles wieder aus. Ich bin mir nicht sicher, ob ich ohne die Fernbedienung des Fernsehers auskomme, da sind schon ein Haufen Spezialfunktionen...
     
  9. CJacoby

    CJacoby Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitalen Ton "durchschleifen" - Panasonic WTW60

    Um das noch halbwegs abzuschließen, hier noch die Antwort auf quasi die gleiche Frage, die ich parallel auch an den Support von Panasonic geschickt habe:

    ---
    Bezug nehmend auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, das am optischen Ausgang des TV´s lediglich dann ein 5.1 Signal ausgegeben wird, sofern der eingebaute Tuner ein entsprechendes Signal empfängt. Bei einer Zuspielung über HDMI wird am optischen Ausgang lediglich ein 2.0 Signalausgegeben.

    Eine Änderung ist nicht möglich."
    ---
     
  10. RolandD

    RolandD Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    KATHREIN UFS-925sw (500GB)
    AW: Digitalen Ton "durchschleifen" - Panasonic WTW60

    Hallo zusammen

    .
    Du mußt den Blu-Ray Player deshalb nicht umtauschen!

    Stichwort:
    "optisch anch coaxial Wandler"
    http://www.amazon.de/Optisch-Koaxia...79839747&sr=1-1&keywords=optisch+nach+coaxial

    Gruß

    Roland
     

Diese Seite empfehlen