1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitale weiche

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von maspalomas, 22. Dezember 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. maspalomas

    maspalomas Junior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    hallo zusammen

    wer kann technisch helfen?

    ich suche eine digitale weiche für entertain und sky um den ton über die anlage zu schalten*

    gekaufte weichen im promarkt gaben nur den ton von sky weiter der mediareceiver war nicht kompatibel

    wer was weiss danke für die info
     
  2. Jay16K

    Jay16K Senior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2003
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Hauppauge DVB-T Stick Nova
    NoName DVB-T PCI Karte
    T-Home MR300-B
    AW: Digitale weiche

    Was für Anschlüsse sollen den überhaupt umgeschaltet werden?
    Ich vermute mal du willst entweder für den digitalen Ton via TOSLINK oder Chinch eins, oder um das HDMI umzuschalten, oder du schaltest HDMI um und hast dort einen optischen Ausgang für den Ton der über HDMI mitgesendet wird.

    Etwas mehr Details bitte, dann könnte man auch mehr sagen ;)
     
  3. Escorpio

    Escorpio Gold Member

    Registriert seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Digitale weiche

    Er wird wohl einen Optical Anschluss meinen.

    Und da kann ich dir direkt sagen, dass du dafür nichts gescheites finden wirst.

    Ich habe bis vor einem Jahr noch beim zweit TV versucht dies auch so zu Regeln, da die Decoder sich aber nicht richtig abschalten und dennoch irgendwie ein Signal über den Optischen Anschluss versenden (auch wenn da nichts zu hören ist), lässt der sich mit den "Weichen" nicht trennen.

    Es mag natürlich sein, dass es mittlerweile ein neues Produkt gibt, was das kann... dass wage ich aber fast zu bezweifeln. Zumindest in einer Preisklasse, wo es nicht besser ist eine neue Soundanlage zu kaufen.

    Alternativ bleibt dir eine HDMI Lösung falls dies deine Soundanlage unterstützt... dafür gibt es einige "brauchbare" Weichen.... natürlich gibt es aber bei jedem Gerät was man dazwischen steckt immer ein kleinen Qualitätsverlust!

    lg esco
     
  4. Kurz

    Kurz Gold Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    343
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Speedport Smart
    MR 400 (1.6)
    MR 200 (1.6)
    devolo dLAN 650 triple+
    devolo dLAN 1200+
    AW: Digitale weiche

    Geräte mit HDMI an TV anschließen.
    Dolby Ton über HDMI ausgeben.
    TV mit digitalem Ton Ausgang an Anlage naschließen.
     
  5. Jay16K

    Jay16K Senior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2003
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Hauppauge DVB-T Stick Nova
    NoName DVB-T PCI Karte
    T-Home MR300-B
    AW: Digitale weiche

    Also ich hab einen mechanischen TOSLINK Umschalter für ~10€ der wunderbar funktioniert, bloss halt ein gewisser Komfortverlust herrscht weil der halt natürlich nicht über ne Fernbedienung steuerbar ist ;) Aber immer noch besser als wie vorher immer per Hand umzustecken :D

    Gibt auch HDMI Umschalter die dir direkt das Audiosignal digital über Coax oder optisch am Umschalter ausgeben.
    Achja, bei digitalen Übertragungen solten Umschalter solange die das Signal noch in einer passenden Signalstärke weitergeben doch keinen Qualitätsverlust ergeben :eek:

    Dann hat man zusätzlich zur evtl. vorhandenen Verarbeitungsverzögerung der Soundanlage auch noch die Verzögerung die der Fernseher für die Signalbearbeitung macht, auch nicht so optimal ;)
    Ausserdem kann z.B. mein LG nur LPCM & Dolby Digital rausreichen was beim gelegentlichen dts Konsum doch eher hinderlich ist :(
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.460
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digitale weiche

    Dann passt er aber im Gegensatz dazu wenn man die Quellen direkt mit der Anlage verbindet. ;)

    Die Verzögerung für den Ton macht der TV ja absichtlich um die technisch bedingte Verzögerung des Bildes auszugleichen.

    Aber viele TV Geräte sind leider nicht in der Lage das Audiosignal das sie per HDMI bekommen auch als 5.1 auszugeben.

    Das muss man probieren. ;)
     
  7. dnjmarlboro

    dnjmarlboro Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Digitale weiche

    Mir ist noch nie einer untergekommen, der von externen Quellen mehr als 2.0 weiterreicht.
    Ich habe mal explizit TVs gesucht, die 5.1 weiterleiten. Habe aber nie einen gefunden.
     
  8. Escorpio

    Escorpio Gold Member

    Registriert seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Digitale weiche

    Das funktioniert mit einem original Sky Decoder? Das wundert mich jetzt aber... ich habe min. 7 solcher Teile probiert.

    Fast alle neuen Modelle von LG können das.

    HDMI inkl. Bild rein und via Optical raus.
     
  9. dnjmarlboro

    dnjmarlboro Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Digitale weiche

    Hast du da mal ein Beispiel bei welchem LG das definitiv funktioniert. Also HDMI inkl. Bild rein und via Optical incl. 5.1 raus.

    Vielen Dank!
     
  10. Escorpio

    Escorpio Gold Member

    Registriert seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen