1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitale TV-Nutzung im Kabel nimmt zu

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. September 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.381
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die digitale TV-Nutzung in Kabelnetzen steigt weiter an. Das belegt der heute veröffentlichte Digitalisierungsbericht der Landesmedienanstalten für 2014. Parallel nimmt auch die Anzahl der Kabelanschlüsse wieder zu.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.885
    Zustimmungen:
    4.177
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Digitale TV-Nutzung im Kabel nimmt zu

    63% ist aber immer noch verblüffend wenig...
     
  3. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.390
    Zustimmungen:
    1.129
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Digitale TV-Nutzung im Kabel nimmt zu

    Und ich nehme an, dass ein Teil dieser 63% trotzdem analog schaut - wie soll man es auch messen?
     
  4. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.408
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Digitale TV-Nutzung im Kabel nimmt zu

    Bei dieser Geschwindigkeit ist in 5,3 Jahren das komplette Kabel digitalisiert.

    Habe Schlimmeres erwartet.
     
  5. M. Hfuhruhurr

    M. Hfuhruhurr Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Feldstecher, Kompass,
    Nadel + Bindfaden
    AW: Digitale TV-Nutzung im Kabel nimmt zu

    Der Irrsinn besteht ja darin, dass 48% der Analogzuschauer über HD-Fernseher mit
    HD-Tuner verfügt und nur mit einem neuen Programmsuchlauf die digitalen Angebote
    nutzen könnten. Hier besteht ein richtiges Aufklärungsversagen von Seiten der Kabelanbieter als auch der großen Senderketten, gepaart mit teilweisem Desinterresse
    der Zuschauer.
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.885
    Zustimmungen:
    4.177
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Digitale TV-Nutzung im Kabel nimmt zu

    Richtig.... nur bei den Kabelanbietern ist es nachvollziehbar, die wollen ja ihre PayTV Pakete verkaufen, dass die Leute nur nen Suchlauf machen, daran haben die kein Interesse.
    Warum aber so wenig Infos von den ÖR kommen, das verstehe ich nicht. ARD/ZDF müssten ständig Spots schalten, die die Leute auf das Digitalangebot ohne Zusatzkosten aufmerksam macht. Absolut unverständlich, warum da nichts kommt.
     
  7. Behageb

    Behageb Senior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digitale TV-Nutzung im Kabel nimmt zu

    Hallo


    Aber auch die Fernsehhersteller sind nicht ganz unschuldig an diesem schlechten Ergebnis.
    Ich war erst gestern bei einer Nachbarin, die Sender neu einstellen.
    Das Gerät von Samsung ( 32D4003 ) ist kaum dazu zu überreden.
    Letztendlich habe ich es am Computer gemacht und per USB-Stick in den Fernseher geladen.
    Wie soll eine ältere Frau ohne Computer das hinbekommen, wenn selbst ich,
    der sich mit so etwas eher beschäftigt, dabei auf die Nase fällt ?


    Gruß Bernd
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.885
    Zustimmungen:
    4.177
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Digitale TV-Nutzung im Kabel nimmt zu

    Ja, das ist richtig und liegt wohl daran, dass die Kabelbetreiber lange Zeit eben auch proprietäre Systeme gesetzt haben, und die TV Hersteller daher den direkten digitalen DVB-C Empfang vernachlässigt haben.

    Ist übrigens auch in den USA und Kanada so: ich war da erst vor 1 Woche im Urlaub, und in 2/3 der Hotels/Motels hingen die Riesen HD Flachmänner am analogen vergrieselten NTSC Kabel - bei einigen konnte man dann eine handvoll digitale FTA Kanäle mit Verrenkungen dazu suchen. Aber das macht eben keiner standardmäßig.

    und solange auch dort teils noch 50 (!) analoge Programme verfügbar sind...
     
  9. M. Hfuhruhurr

    M. Hfuhruhurr Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Feldstecher, Kompass,
    Nadel + Bindfaden
    AW: Digitale TV-Nutzung im Kabel nimmt zu

    Ich frage mich in diesem Zusammenhang, wenn schon die kommerziellen Sender und Netzbetreiber kein Interesse an einer Aufklärung haben, warum die ÖR nicht wenigstens
    mal eine Kampagne bei ARD-Ratgeber oder ZDF-Wiso oder ähnliches auf die Beine stellen können? Auch bei den ÖR ist alles nur noch nach Mainstream und Entertainment ausgerichtet, dem Informationsauftrag und der Verbraucherinformationen widmet man sich nur noch im Nischenbereich und bringt die Beiträge auf unmöglichen Sendeplätzen
    zur Nachtzeit.
     
  10. DT125R-Tom

    DT125R-Tom Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Digitale TV-Nutzung im Kabel nimmt zu

    Die schuld liegt auch eindeutig bei den Wohnungsgesellschaften, die immer noch mit analogem Fernsehen werben und kaum die Vorzüge des digitalen Fernsehens an die Mieter weiter geben. Den Wohnungsgesellschaften ist es wichtiger die Anzahl der meisten analogen Programme der Kabelnetzbetreiber bei den Mietern zu bewerben als an die Zukunft zu denken.
     

Diese Seite empfehlen