1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitale Sender ins analoge Band speisen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von florian16, 2. April 2008.

  1. florian16

    florian16 Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2005
    Beiträge:
    129
    Anzeige
    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit digitale DVB-C Signale zu konvertieren und auf das analoge TV- Band zu bringen?

    Für SAT gibt es doch solche Konverter, oder?

    Danke für EUre Tipps!
     
  2. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: Digitale Sender ins analoge Band speisen

    Das bedarf zumindest einer besseren Erklärung, wozu das gut sein soll?
    Satelliten- und Kabelnetzbetreiber können das natürlich. Vermutlich willst Du aber keiner der beiden werden ...
     
  3. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Digitale Sender ins analoge Band speisen

    frag doch mal bei KATHREIN nach.
     
  4. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: Digitale Sender ins analoge Band speisen

    mach es doch ganz einfach,
    du nimmst ein DVB-C Receiver, stellst du das Programm ein was du sehen willst, schließt einen AV-Modulator an, und speist dass Signal dort hin wo du willst.

    gruss aus NW

    SPIDY


    PS: mache ich genauso, um so ein digitales TV-Signal via Analoger TV Karte auf dem PC sichtbar zu machen und es funktioniert einwandfrei.
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Digitale Sender ins analoge Band speisen

    Ja was will er?

    1. Die Programme auf andere Freuenzen umsetzen (So das sie nicht mehr auch Kanal X sondern auf Kanal Y liegen)? Warum sollte man aber sowas wollen?

    2. Oder aus einzelnen digitalen Programmen ein analoge Programme machen die jeder TV mit analogen Tuner empfängt? Dazu nimmt man eine Kopfstation. Ist aber Schweineteuer und macht auch irgendwie keinen Sinn. Da kauft man sich dann lieber einen TV mit eingebauten DVB-C Tuner wenn man keinen Receiver will.

    cu
    usul
     
  6. Funkhaus

    Funkhaus Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Düsseldorf
    Technisches Equipment:
    Humax PVR-C
    AW: Digitale Sender ins analoge Band speisen

    Das erinnert mich an die guten Tage von dem nicht mehr ausgestrahlten Fernsehprogramm, wo man auch das Signal über eine schwatte Dekodierbox ins kleine private BK-Netz eingespeist hat :). Für den damaligen Sender hat es sich der kleine Aufwand wenigstens noch gelohnt, aber heute?

    Am billigsten geht es auch mit einem ausrangierten Videorekorder. Die negativen Punkte sind klar nur Mono-Sound, schlechte Bildquali und nur ein Programm. Dafür aber sehr kostengünstig ;-)!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2008
  7. florian16

    florian16 Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2005
    Beiträge:
    129
    AW: Digitale Sender ins analoge Band speisen

    Hallo,

    um das Rätsel einmal aufzuklären, was ich damit machen möchte.
    Meine Oma hat Probleme mit dem zusätzlichen Receiver umzugehen. Daher würde ich gern, einige digitale Programme in das gewohnte analge Band Ihres Fernsehers bringen. Dann bleibt es bei einer Fernbedienung.

    Was sind denn Kopfstationen, und was kosten die?

    Gibt es eine bezahlbare vernünftige Lösung, ohne einen neuen Fernseher kaufen zu müssen?

    Danke für Eure Tipps!
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digitale Sender ins analoge Band speisen

    Um das zu realisieren benötigst Du für jeden Sender einen eigenen digital Receiver, mit HF Modulator.
    Das heißt für 10 TV Programme musst Du 10 digital Receiver kaufen.
    Sind dies Grundverschlüsselte Sender musst Du auch 10 Smartcards bestellen.
    Bei Pay TV Kanälen dann ebenso 10 Abos.
    Diese müssen immer eingeschaltet sein wen Deine Oma fernsieht.
    Also der Kostenaufwand wäre zu hoch.

    Aber technisch ist das möglich
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2008
  9. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Ort:
    - Die MACHT am Rhein ! - Leverkusen
    AW: Digitale Sender ins analoge Band speisen

    gibt esmit Sicherheit, das analoge Bild was die Kabelnetzbetreiber einspeisen ist schließlich auch daraus generiert,das sieht man an der Klötzchenbildung wenn die Datenrate wieder einmal zu niedrig war.
    Klötzchenbildung beim analogen TV Bild können auf rein analogem Weg nämlich sonst gar nicht auftauchen.
     
  10. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Ort:
    - Die MACHT am Rhein ! - Leverkusen
    AW: Digitale Sender ins analoge Band speisen


    Warum schaut sie nicht weiter analog wenn sie mit dem Digitalreceiver umgehen kann ?
     

Diese Seite empfehlen