1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitale Schüssel an bestehende Hausanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bontadino, 18. August 2005.

  1. bontadino

    bontadino Neuling

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,
    ich überlege mir derzeit die Anschaffung einer digitalen Satelitten-Anlage. In meinem Haus besteht eine Verkabelung für herkömmliches Kabelfernsehen (analog). Das Signal wird zentral (auf dem Dachboden) eingespeist und steht dann im Haus zur Verfügung. Wie kann ich eine digitale Satelliten-Anlage im selben Umfang nutzen. Reicht es, das Signal ebenfalls zentral einzuspeisen und dann mit Receivern an den jeweiligen Stellen abzunehmen.

    Vielen Dankf für jede Hilfe

    Bontadino
     
  2. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Digitale Schüssel an bestehende Hausanlage

    Hi,
    das kann einfach sein, muß es aber nicht.
    Hast Du eine Sternverkabelung, dh. endet von jeder Antennendose ein Kabel unterm Dach? (Wenn ja, dann gut)
    Wie alt sind die Kabel? Kann sein, daß die Kabel nicht für Sat taugen.
    Wie viele Receiver sollen angeschlossen werden?
    Hast Du freie Sicht nach Süden für die Antenne?
    Allgemein ist zu sagen, daß längere Ausfälle der Antennenanlagen bei Umbau zu erheblichen zwischenmeschlichen Problemen führen können, denk' als mal über ne Fachfirma nach...
    Gruß
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen