1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitale Sat-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ciguli, 29. Dezember 2005.

  1. ciguli

    ciguli Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo,
    bin neu hier im forum und habe natürlich auch direkt eine
    frage.
    Ich habe ein mehrfamilienhaus gekauft welches im moment
    noch mit kabelanschluss versorgt wird.
    Ich möchte gerne eine sat-anlage haben nur weiss ich nicht
    was ich genau an geräten brauch.
    Ich möcht zwei Sat-spiegel installieren.Eine für
    türkisches programm mit einem lnb und eine für deutsches
    wobei ich hier zwei satellieten ansteuern will (astra und
    hotbird)also mit zwei lnb.
    Ich habe drei mieter denen ich den empfang auch anbieten
    will und ich selbst brauch bis zu fünf anschlüsse.
    Also das sind insgesamt drei lnbs im eingang und acht ausgänge.
    Könnt ihr mir bitte hierbei helfen?
    Die zwei spiegel werde ich montieren lassen aber den rest der arbeit möchte ich aus kosten gründen selber ausführen.
    Ich werde bald im erdgeschoss wohnen (linke und rechte wohnung).Über der linken wohnung zieht der mieter bald aus
    und ich habe dann die möglichkeit ein leerrohr vom dachboden aus bis in den keller zu ziehen.Durch den keller könnte ich dann die anschlüsse verteilen.Wobei ich dann
    für den anschluss der dachgeschoss wohnung nochmal kabel
    nach oben ziehen müsste.
    Ich hatte bis jetzt auch nur kabel anschluss und habe überhaupt kein plan wieviele kabel ich durchs leerrohr führen muss und was ich für eine verteiler anlage brauche um halt drei sat. auf eine von acht anschlüsse führen muss.
    Sind es pro anschluss zwei kabel oder nur eins?
    Reichen zwei 80'er spiegel für guten empfang?
    Brauch ich spezielle receiver?
    Also fragen über fragen...

    Ich hoffe mir wird hier geholfen :winken:
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Digitale Sat-Anlage

    halo, cigulli,
    was Du brauchst sind erst mal die Zwei Schüsseln, eine für den einfachen Emfang von Türksat mit einem Universal Quattro-lnb, und eine für 6,2° Multifeedemfang mit zwei Universal Quattro-lnb's, von da gehen 12 Kabel zum Multischalter (einfach aktiver MS 17/8, oder kompliziert 2 Multischalter aktiv MS 9/8 und MS 5/8 plus 8 2/1 Optionsschalter), das ganze ziemlich nahe bei den Antennen unter dem Dach installiert, Stromzufuhr und Erdung/Potentialausgleich nicht vergessen. In beiden Fällen kann man auch noch die terrestrische Antenne einspeisen. Danach geht es weiter mit den 8 Kabeln nach unten zu den Teilnehmern, sprich wenn Du dann für das Dachgeschoss wieder nach oben mußt, ist das Leerrohr ausreichend zu dimensionieren, wenn Du dann noch die Möglichkeit von getrennter Aufzeichnung und Fernsehen haben willst brauchst Du pro Wohnung noch mehr Kabel, dann sollte der Multischalter kaskadierfähig sein zum weiteren Ausbau. Mein Rat bau Dir einen Kabelkanal von mindestens 100mm ein. Es gibt auch Multischalter 17/16.
    Gruß, Grognard
     
  3. graupe1

    graupe1 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    33
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Digitale Sat-Anlage

    guter Hinweis graupe, aber wichtig ist auch die persönliche Ansprache auf Sein Problem, hier ist übrigens auch noch eine gute Infoquelle http://www..satzentrale.de.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Dezember 2005
  5. ciguli

    ciguli Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Digitale Sat-Anlage

    Super!Danke für die schnellen antworten!
    Werde mal die links durchlesen ...ich hoffe das ich da durchblicke.

    grüsse
    ciguli
     
  6. ciguli

    ciguli Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Digitale Sat-Anlage

    Ich muss mal ne liste suchen für die Astra ,Hotbird und Türksat,damit ich genau weiss welche
    programme ich da empfangen kann....
    Ich habe bei ebay ein angebot gefunden,was haltet ihr davon?Kann ich damit meine drei satellieten empfangen?
    Ich hab mal gehört das türksat von astra zu weit weg ist um
    beide zusammen empfangen zu können.
    ebay
    grüsse
    ciguli
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Digitale Sat-Anlage

    hallo, ciguli,
    das Angebot geht in Ordnung, schau mal auf mein Equipement, z.B. hier und hier schauen, da kommst Du ungefähr auf den gleichen Preis. Mit der Toroidal Antenne (Wave Frontier T90) deckst Du einen Azimutbereich von 50 Grad ab, da geht Türksat bis Sirius je nach Wohnort mit einer Antenne, ich habe bei mir die Satelliten Astra 2 A-D/Eurobird 1, Astra, Hotbird, Atlantic Bird 3 (28,2/28,5° Ost; 19,2° Ost; 13° Ost, 5° West) eingerichtet.
    Gruß, Grognard
     
  8. ciguli

    ciguli Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Digitale Sat-Anlage

    habe mich entschieden,werde jetzt zwei spiegel min.90'er einplanen und
    halt einen CHESS DiSEqC- Multischalter 17/8 kaufen.
    Ich habe leider keine senderliste für die drei kanäle gefunden.habt ihr einen link für mich?
    Oder könnt ihr mir satellieten empfehlen?
    Also türksat und astra (für alle deutschen programme wie rtl und co.) müssen empfangen werden,und der
    dritte is nur als extra für mich wie zb. free xxx :D

    ps:mad:Grognard bin für angebote offen!Danke:D
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Digitale Sat-Anlage

    hallo, ciguli,
    geh mal auf diesen link http://www.lyngsat.com, da findest Du Infos zu allen Satelliten und Sendern auch Pay Tv XXX, weil bei Free XXX sind fast immer Werbeeinblendungen drüber.
    Gruß, Grognard:cool:
     
  10. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Digitale Sat-Anlage

    Im Grunde ist eine solche Anlage kein Hexenwerk.
    Aber:
    Da doch einiges an Leitungslänge - auch recht unterschiedlich - auf dich zu kommt, ist eine genaue Planung der ganzen Anlage sehr angeraten.
    Die Receiver brauchen nämlich ein Signal mit einem Pegel bestimmter Stärke.
    Zu wenig ist nichts (flüstern) und zu viel ist auch nichts (schreien).
    Erst nach einer örtlichen Analyse kann man die Anlage berechnen und die passenden Komponenten dazu auswählen.
    Bei den vorhandenen Koaxleitungen dürfte es sich wahrscheinlich auch nur um BK-Koax handeln. Das ist für Sat-Verteilung nicht ausreichend. Weder von der Dämpfung, noch von der Abschirmung her.
    Antennendosen sind auch auszutauschen.
    Lass dich von einem Fachmann beraten. Das ist eine gut angelegte Ausgabe. Oder willst du ihn hinterher Fehler suchen lassen?

    Gruß Hajo
     

Diese Seite empfehlen