1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitale Sat Anlage Probleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von frank1, 11. August 2005.

  1. frank1

    frank1 Neuling

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Nürnberg
    Anzeige
    Hallo,

    ich versuche gerade, bei meinen Eltern die analoge durch eine digitale Sat-Anlage aufzurüsten.
    Ich habe mir ein komplettset von Ebay bestellt. Also mit zwei Quattro-LNBs, Multifeedhalter und 9/4 Multischalter.

    Ich habe folgenden Multifeedhalter: http://www.vivanco.de/cms/de/detail...d=AU7HLYFr&mv_pc=195&mv_arg=13486&own_key=431

    Leider war da keine Anleitung dabei und ich bin mir nicht so richtig sicher, wie ich das Teil anbringen muss. Ich denke, ich muss erstmal ein LNB in die Originalhalterung der Antenne und dann den Multifeedhalter an das LNB anschrauben. Aber wie mache ich es dann, dass das andere LNB Hotbird ansteuert???

    Der Spiegel ist ja noch auf den Astra Satelliten ausgerichtet.

    Und welches Kabel stecke ich in welchen Anschluss des Multischalters?
    Auf den beiden LNBs ist jeweils Horizontal high und low und Vertikal high und Low.
    Auf dem Multischalter habe ich nur bei Sat1 zweimal Lowband und zweimal highband, ist es egal, wo ich vertikal bzw. horizontal anbringe???

    Ich würde mich über Tipps sehr freuen.

    Viele Grüße

    Frank
     
  2. frank1

    frank1 Neuling

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Digitale Sat Anlage Probleme

    Hallo,

    das mit den Anschlüssen am Multiswitch habe ich inzwischen dank der Forensuche rausgefunden.

    Ich kann per Dipschalter noch 22Khz am Multischalter für die Highbandanschlüsse einstellen. Wofür ist das? Was muss ich da machen?
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Digitale Sat Anlage Probleme

    ausgeschaltet lassen, das dient für den Anschluss von Quad-LNBs
     
  4. Wellenjäger

    Wellenjäger Gold Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.681
    Ort:
    Münsterland
    Technisches Equipment:
    Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2 ,19,2 ,16,13,10 Grad Ost
    110 cm Triax Antenne 65cm Technisat Antenne für Testzwecke Mobil zu montieren 100cm Technisat Antenne als Hausanlage.
    Vantage VT100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) Ohne Sky Vertrag
    AW: Digitale Sat Anlage Probleme

    Was ichhier wieder nicht verstehe das du als Einsteiger dir die sachen bei Ebay gekauft hast?

    Schielendes LNB ist astra und das sitzt spiegelverkehrt von Sat gesehen.

    Belegung Astra VL = A VL = 13V 0 KHz
    HL = A HL = 18V 0 KHz
    VH = A LH = 13V 22KHz
    HH= A HH = 18V 22KHz
    Eutelsat VL= B VL = 13V 0 KHz
    HL= B HL = 18V 0 KHz
    VH= B LH = 13V 22KHz
    HH= B HH = 18V 22KHz

    jetzt bist du schon Stundenland dran und bist nicht weiter.

    Tip in Ruhe ein Blatt Papiere die Anlage auf mahlen die Anschluss bezeichung durch gehen und versuchen zu erkenne welche logi dadran ist .

    Oder die sachen wieder zurück und einen Fachmann aufsuchen und da vieleicht kaufen soviel Preisunter schied ist es nciht wenn du deinen stress mit rechenst.
     
  5. frank1

    frank1 Neuling

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Digitale Sat Anlage Probleme

    Hallo,

    ich möchte das lieber mal selbst probieren. Ich denke nicht, dass es ein "Einstein-Job" ist, das ganze anzuschließen und gleich ein Fachmann für viel Geld benötigt wird...

    Das mit den Anschlüssen hatte ich dank dieses super Forums schon rausgefunden. Danke nochmal für die Infos.

    Ich habe anhand der Forenrecherche gelesen, dass man auch den Astra-Satelliten fokusieren kann und den Eutelsat schlielend erfassen kann. Somit bräuchte ich nicht mal die Schüssel neu einstellen. Der Astra-Satellit ist sowieso primär...
    Wir haben eine 80er Schüssel, somit müsste es doch klappen, oder?
     
  6. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265

Diese Seite empfehlen