1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitale Receiver mit Festplatte im Wechselrahmen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Holli20, 20. August 2004.

  1. Holli20

    Holli20 Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Als absoluter Neuling auf dem Gebiet der digitalen Sat Technik habe ich eine Frage die zwar bestimmt schon einmal irgendwo in diesem Forum beantwortet wurde, aber ich habe in den letzten 2 Tagen soviel gelesen, daß ich nun gar nix mehr verstehe.

    Ich möchte mir eine Twin Receiver zulegen mit einer Festplatte von mind. 80GB (Wechselrahmen). Desweiteren sollte der Receiver 2 Scart-Anschlüsse besitzen, 2 CI´s , einen USB Anschluss oder LAN.

    Nun meine Frage:

    Welchen RECEIVER könnt Ihr empfehlen???
    Ich hab mir folgende Modelle schon mal angesehen:

    FINEPASS FSR 5000
    TechniSat DigiCorder S1
    TOPFIELD TF 5500-80 PVR
    HUMAX PVR-8000
    RADIX DT-5500 HDD

    Ich habe auch gelesen, daß unter umständen Probleme auftreten können (FP wird nicht erkannt) wenn man die FP in den PC einsetzt. Kann mir das jemand erklären?

    Und falls Ihr noch andere Receiver-Empfehlungen habt gebt mir bitte bescheid.

    Danke für eure Hilfe
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Digitale Receiver mit Festplatte im Wechselrahmen

    Kannst den Humax ruhig nehmen, der is ganz okay.

    Der Topf kann natürlich mehr, aber kostet auch fast das doppelte...
     
  3. Holli20

    Holli20 Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Digitale Receiver mit Festplatte im Wechselrahmen

    Danke erstmal.
    Vom Humax weiß ich, daß der auf jedenfall einen Wechselrahmen drin hat. Wie sieht das bei den anderen aus?
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Digitale Receiver mit Festplatte im Wechselrahmen

    Der Humax ist der einzige der nen Wechselrahmen hat, aber was willst mit dem Ding. Lies dir mal die Sachen über die Kiste hier in der entsprechenden Abteilung durch. Der hat wahrscheinlich mehr Fehler wie Knöppe auf der FB.
    Vom Finepass und radix ist mir nicht bekannt dass da das auslesen der Festplatte überhaupt möglich ist. Das gleiche gilt für den Technisat wobei der auch nur nen Einfachtuner hat.

    Der einzige der überbleibt ist der topfield, allerdings würde ich entweder Wechselplatte oder USB/Lan nehmen beides zusammen bringts wohl nicht.

    Wenn du nicht unbedingt die USB Lösung haben musst dann nimm lieber Wechselplatte. Das kannst du schon deutlich billiger mit dem Topf4000 haben.
    Beim 5000 und 5500 ist das seit neuestem auch möglich allerdings sind die beiden deutlich teurer und ob der Mehrpreis von um die 200€ nur für eine Senderanzeige aufm Display beim 5500 den Mehrpreis wert ist wage ich sehr zu bezweifeln.

    Allerdings gibts beim Finepass die möglichkeit ein Kästchen dazuzukaufen das eben diese Möglichkeit bietet, kostet glaub ich so um die 100€ extra.

    Wenns ein Singletuner mit Wechselplatte auch tut dann eventuell Hyundai 830H bzw Digian3000H meinetwegen auch der Kathrein da weiss ich die Type aber nicht. Oder mit Lan gibts noch die Dreambox wobei ich da mit CI nicht bescheidweiss.

    Gruss Uli
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2004
  5. Holli20

    Holli20 Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Digitale Receiver mit Festplatte im Wechselrahmen

    Danke für die ausführliche antwort.
    Vielleicht kannst Du mir jetzt noch sagen, wie der Festplattenwechel beim Topf4000 funktioniert, Du hast ja geschrieben das nur der HUMAX den Wechselrahmen hat.
     
  6. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Digitale Receiver mit Festplatte im Wechselrahmen

    Das kannst du entweder so wie beim PC machen. Gelegentlich mal die Kiste ausstecken und die Festplatte rausnehmen und idealerweise durch eine andere ersetzen oder halt irgendeinen Wechselrahmen in umittelbare Nähe des Receivers stellen und ein etwas verlängertes Kabel zum Verbinden. Beim Wechsel muss der Receiver aber ausgesteckt werden. Im Gerät liegen ein paar Bauteile auf Netzpotential, wenn du da rankommst schüttelts dich zumindest ordentlich durch wenn nicht noch schlimmeres.

    Gruss Uli
     
  7. frankya

    frankya Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    46
    AW: Digitale Receiver mit Festplatte im Wechselrahmen

    Hallo,

    das mit dem Umbau des Topf4000 kann ich nur bestätigen. Habe die letzten Tage eine externe Samsung 160GB nach den im Forum reichlich vorhandenen Anleitungen im Wechselrahmen angehängt.
    Funktioniert problemlos. Musst nur darauf achten, ein langsames IDE-Kabel zu verwenden, und nicht das 80-polige Ultra IDE. :D
    Auf der PC-Seite kann ich auch einen Wechselrahmen mit USB2-Schnittstelle empfehlen.
    Man sollte den dann auch an eine USB2-Schnittstelle am PC hängen, und nicht - wie es mir passierte - an die USB1.1, denn dann wird die Festplatte nach Kurzem nicht mehr erkannt.

    O.G. Festplatte mit 5600 upm ist angenehm leise!!!

    Gruß
    frankya:winken:
     

Diese Seite empfehlen