1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitale Programme

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von greenscorp, 25. Januar 2009.

  1. greenscorp

    greenscorp Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich besitze einen Samsung LE52A659A und habe einen DVB-C Anschluss.
    Darauf werden frei empfangbare digitale Programme übertragen, leider bekomme nach einem Suchlauf immer die Meldung " keine Dienste bzw. Programme gefunden.

    An was könnte das liegen ?

    Analaog funktioniert alles einwandfrei.
    Liegt das am CI-Modul, benötige ich hierfür eune Smartcard?
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitale Programme

    Hallo und willkommen im Forum, greenscorp
    Könnte es sein, dass der Samsung einen Tuner für DVB-T hat? Dann er auch nichts finden, weil sich DVB-C und DVB-T in ein Paar Parametern unterscheiden.
    Für die unverschlüsselten Angebote von ARD und ZDF im Kabel ist keine Smartcard nötig.
    Schönen Sonntag
    Reinhold
     
  3. greenscorp

    greenscorp Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitale Programme

    ja der hat DVB-T, bedeutet dann muss ich mit eine zusätzliche D-Box zulegen um die freien und die verschlusselten digitalen Programme empfangen zu können.

    Bin davon ausgegangen, dass der Fernseh auch ein DVB-C Signal wiedergeben kann.
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.652
    Zustimmungen:
    2.632
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Digitale Programme

    Wiedergeben schon, aber nicht empfangen. ;)

    DVB-T ist mit DVB-C nicht kompatibel. Du brauchst also einen separaten DVB-C-Receiver. Oder du hättest dir einen Fernseher mit integriertem DVB-C-Tuner kaufen müssen.
     
  5. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitale Programme

    Auf Grund von was bist du davon ausgegangen?
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitale Programme

    D-Box ist der Produktname eines bestimmten Receivermodells eines bestimmten Herstellers.

    Wilst du nur die unverschlüsselten Programme sehen dann geht jeder digitale Kabelreceiver (DVB-C Receiver).
    Willst du auch verschlüsselte Programme sehen dann must du evtl. bestimmte Vorgaben deines Kabelnetzbetreibers bezüglich des Receivers beachten.

    cu
    usul
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digitale Programme

    Wiedergeben kann eigentlich jeder Fernseher DVB, egal ob in der Variante DVB-S, -C oder -T. Nur können nicht alle Fernseher bestimmte Varianten von DVB empfangen. Da hättest du besser aufpassen müssen, was für einen Empfänger dein neuer Fernseher hat.
    Und dann wäre noch anzumerken, dass man nicht immer gut beraten ist, einen x-beliebigen Receiver für DVB-C zu kaufen. Will man dann doch mal die verschlüsselten Angebote vom Kabelnetzbetreiber oder Premiere schauen wollen, ist es eventuell besser, einen Vertrag mit dem Kabelnetzbetreiber für DVB-C zu machen. Die Kisten sind zwar nicht immer das Gelbe vom Ei, aber auf der anderen Seite spart man sich die Anschaffung eines Entschlüsselungsmoduls.
    Gruß
    Reinhold
     
  8. greenscorp

    greenscorp Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digitale Programme

    War eignetlich nur eine Verständnisfrage, da ich mir sowieso einen sep. Receiver kaufen wollte. Einige integrierte Receiver machen bei eventuellen Umstellungen des Verschlüsseltungssystemes (seitens Kabelnetzbetreiber) Probleme, bzw. können manche integrierten Receiver keine QAM 256 Signale empfangen ,wiedergeben.

    Die Entwicklung im Kabelfernsehbereich schreitet immer weiter voran, deshalb halte ich von diesen integrierten Receivern nicht viel.

    Wollte nur wissen ob mein TV Gerät korrekt funktioniert.
    Gerät funktioniert also einwandfrei.

    Danke für die Antworten.
     
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digitale Programme

    Als Ergänzung solltest du dir zumindest auch noch eine DVB-T Zimmer-Antenne kaufen (z. B. die Technisat TT1).
    Dann solltest du auch schon digitale TV-Programme sehen können (in Abhängigkeit von deinem Wohnort).
     

Diese Seite empfehlen