1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitale oder Analoge TV Karte für Kabelanschluss?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von gonzomaster, 29. Februar 2004.

  1. gonzomaster

    gonzomaster Neuling

    Registriert seit:
    29. Februar 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bremen
    Anzeige
    Guten Tag! Bisher bin ich mit meinem alten Fernseher ganz gut klar gekommen… Doch leider hat er den Umzug nicht überlebt. Jetzt bin ich im Internet als Alternative zum Fernseher auf das Thema „TV-Karten“ gestoßen. Digitale TV-Karten hören sich ziemlich spannend und attraktiv für mich an. Ich habe in meiner neuen Wohnung einen Kabelanschluss; die meisten digitalen TV-Karten scheinen aber eher für Satellitenempfang gemacht zu sein.
    Darum meine Fragen: Hat jemand von euch eine Idee, welche digitale TV-Karte für den Kabelanschluss ich nehmen könnte? Ich möchte mit der Karte überwiegend gut Fernsehen können, hin und wieder etwas aufnehmen. Die Möglichkeit zum digitalen Radioempfang finde ich auch nett. (A propos Empfang: Wisst ihr, welche Programme man über das Kabel digital überhaupt empfangen kann?). Alles in allem soll die TV-Karte also nicht zu komplizierte Funktionen besitzen, sondern eher ein solides Modell sein zu einem – wenn möglich – akzeptablen Preis. Sie sollte nicht zu viele Funktionen besitzen, die, die es hat, aber sicher erfüllen. Ich habe einen recht neuen Rechner (ca. 1,5 Jahre alt) von Aldi mit Win XP als Betriebssystem.
    Für Tipps und Hinweise wäre ich sehr dankbar!
    Wenn ihr meint, dass eine digitale Karte nicht geeignet sei, dann habt ihr vielleicht einen Tipp für eine analoge Karte.

    Schöne Grüße, Thomas.
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Ich will es kurz machen: Überall kannst du von
    der Kündigung von ARD und ZDF für die digitale
    Austrahlung per Kabel bei der Kabel Deutschland GmbH
    per 31.03.2004 lesen. Und private gibt es digital
    per Kabel sowieso kaum, weil die später per Smartcard
    bzw. extra Verschlüsselung den Kabelbetreibern
    noch extra Kohle einspielen sollen. Du kannst z.Zt.
    für den Kabelanschluss keine zukunftssichere Digitalkarte
    kaufen.

    Mein Vorschlag, wenn es denn schon Kabel sein muss:

    Nimm eine unproblematische analoge WinTV PCI von Hauppauge,
    da haste Stereo-Radio und TV, das Teil läuft noch
    ein paar Jahre bis sich die Kabelnetzbetreiber
    darüber einig geworden sind, wie es mit dem digitalen
    Kabel weitergehen soll.

    Hier nun noch ein "unparteiischer" Link dazu:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/45114

    Wenn du wirklich digital willst, haste keine
    Möglichkeit für DVB-S oder DVB-T?

    Und jetzt ganz zuletzt noch ein Link, hier wurden mal
    15 verschiedene TV-Karten getestet:

    http://www.de.tomshardware.com/video/20040223/index.html

    Aber was nützen einem die besten DigiKarten, wenn man
    keine digitalen Sender im Kabel hat... durchein

    <small>[ 01. M&auml;rz 2004, 09:53: Beitrag editiert von: PapaJoe ]</small>
     

Diese Seite empfehlen