1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digitale Dividende II: Bundesnetzagentur drückt aufs Tempo

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. April 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.732
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Bundesnetzagentur (BNetzA) pocht weiterhin auf eine frühzeitige Versteigerung der Digitalen Dividende II. Noch in diesem Jahr soll das Auktionsverfahren die Frequenzen des 700-MHz-Bandes eingeleitet werden.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.860
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Macht die Versteigerung während der Fußballweltmeisterschaft, da gibt es erfahrungsgemäß die geringsten Proteste - Das zu versteigernde Band ist eh inzwischen überall freigezogen, also keine DVB-T-Sender mehr drauf. Insofern fiele es nicht mal auf, wenn die Mobilfunk-Unternehmen das Band sofort belegen würden. Es würde bei keiner Fußball-Guck-Runde der Bildschirm dunkel...

    Und was es nicht mehr gibt, kann dann auch nicht mehr für DVBT-2 reklamiert werden...
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.327
    Zustimmungen:
    1.509
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Digitale Dividende II: Bundesnetzagentur drückt aufs Tempo

    Am besten während der WM erst mal versuchsweise aufschalten, damit bei möglichst vielen Zuschauern Klötzchen im Bild sind.
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.860
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Digitale Dividende II: Bundesnetzagentur drückt aufs Tempo

    Hmm, ich dachte, es ginge um Bereiche, die eh freigezogen worden sind, aber 694 .... 790 MHz, wie ich gerade lese, ist ja ein ganz schöner Batzen, und da müssten wohl doch noch einige Sender umziehen...
     
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Digitale Dividende II: Bundesnetzagentur drückt aufs Tempo

    Es ist noch vollkommen unklar wer diesen Frequenzwechsel der TV-Sender bezahlen soll.
    Das wird noch eine ziemliche Auseinandersetzung geben. Der Rundfunk wird die Frequenzen (694 bis 790 MHz) nicht freiwillig u. ohne Widerstand räumen.

    Ich habe fast den Eindruck dass die BNetzA hier im Alleingang agiert.

    Nachtrag:
    Irgendwie finde ich die Sachlage seltsam. Gerade eben habe ich im DVB-T Bereich gelesen dass die Bundesnetzagentur für DVB-T in Mitteldeutschland den Kanal 59 neu für Lokal-TV koordiniert hat. Also einen Kanal der wg. der DD2 geräumt werden soll. :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2014

Diese Seite empfehlen