1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital und Analog Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Bellie, 11. Juni 2004.

  1. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    Anzeige
    Wir haben z.Zt. noch analoge Twinreceiver und einen Digitalreceiver. Wir werden Ende des Jahres umziehen, und überlegen, ob wir die Analogreceiver einmotten.
    Nur: bei Regen, Hagel, können wir analog immer noch fernsehen, über den Digitalreceiver ist nichts mehr zu sehen. Ich dachte, es sollte genau umgekehrt sein?! :eek:
     
  2. thv

    thv Junior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Recklinghausen
    AW: Digital und Analog Receiver?

    Moin,

    bei digital gibts nur 1 oder 0,oder anders gesagt Bild da oder Bild weg.Solange die Signalqualität noch einigermaßen ist,hast du ein gutes bild.Geht diese noch weiter runter is das Bild halt weg(schwarzer Bildschirm).Z.B. Gewitter,Wolkenbruch usw.
    Bei Analog-Empfang wird das Bild weiter aufgebaut,aber mit Störungen(Fischen)bis letztendlich das Bild völlig weg is und du nur noch Rauschen auf dem Bildschirm hast.

    Dies konnte ich heute prima feststellen als ein Wolkenbruch war.Beim digi-Empfang war das Bild schon weg,aber beim analogen konnte ich noch etwas erkennen(war aber arg verrauscht das Bild).

    Sollte ich falsch liegen,laßt es mich wissen :)

    Gruß
    thv
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Digital und Analog Receiver?

    Und genau deshalb wie es thv schrieb ist bei Digitalempfang eine höhere Empfangsreserve immer gut.

    Bis digital ausfällt muss aber normal schon einiges passieren, sollte es schon bei einem kleineren Unwetter der Fall sein, oder sehr häufig, dann sollte man vielleicht mal die Ausrichtung überprüfen.

    digiface
     
  4. Bellie

    Bellie Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    616
    AW: Digital und Analog Receiver?

    @Digiface Hallo, ja schon bei "etwas"Regen fällt das Digitalprogramm aus, Analog ist noch zu sehen, wird dann nach und nach schlechter . Die Schüssel zeigt Richtung S/W . Wie sollte sie denn besser ausgerichtet sein?? Ich frag für unser neues Domizil (übrigens Südseite) ,Bellie
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Digital und Analog Receiver?

    Hallo,

    im groben ist die Ausrichtung schon ok, das handelt sich dann nur noch um Millimeter.

    Dazu nuss man sich Zeit und Ruhe nehmen und lansam nach links drehen, bis das Signal schlechter wird, dann wieder zurück nach rechts drehen bis das Signal über gut wieder schlechter wird, Mittelpunkt wählen ( dort wo das Signal am besten sein sollte ) und fixieren. Das gleiche bei der Höhenausrichtung , rauf bis es schlechter wird, wieder runter bis es über gut wieder schlechter wird, Mittelpunkt wählen.
    Sollten die Unterschiede recht hoch gewesen sein, und Du ganz sicher gehen willst, solltest Du nochmals die waagrechte Ausrichtung wiederholen.

    Die Muttern immer über Kreuz anziehen, dass sich die Schüssel nicht einseitig verdreht, und sich die Ausrichtung wieder verändert.
    Dann sollte sie gut ausgerichtet sein.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen