1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital und analog parallel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Smoody, 15. November 2009.

  1. Smoody

    Smoody Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen

    Ich liebäugel mit einen neuen Full HD Fernseher mit eingebautem DBV-C Receiver. Momentan habe ich noch analoges Kabel (UM) und trage mich nun mit dem Gedanken, dies auf digital um zu stellen. Neben allgemeinen Input(Ich beschäftige mich erst seit ein paar Tagen damit), würde mich interessieren ob ich nach der Umstellung auf digital, auf meinem anderen alten Fernseher immer noch analoges Fernsehen gucken kann? Oder muß ich hier dann einen Receiver kaufen?:confused:

    Zu den Kosten...habe auf der Seite von UM gelesen, das der Spass 16,90€ kostet. Ist das dann das rundum sorglos Paket oder kommen hier noch weitere Kosten auf einen zu? :confused:

    Ok, vielen Dank im Voraus
    Grüße Smoody :winken:
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digital und analog parallel

    Da wird nix umgestellt. Die digitalen liegen jetzt schon an. Sprich die ÖR Sender kann man empfangen, weil unverschlüsselt. Für die privaten musst man eine Smartcard haben, die bekommt man dann wenn man auf "digital umstellt", aber am Signal ändert sich gar nix deswegen.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.660
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digital und analog parallel

    Selbstverständlich kannst Du auf den anderen Fernsehen weiter hin Analog schauen.
    Die digitalen Signale werden auf ganz normalen Frequenzen übertragen wie die Analogen auch. Können nur nicht von den alten TV Geräten encodiert werden.
    Mehr ist da nicht dran.

    Wen Du die Programme auf Deinem TV Gerät mit integrierten DVB-C Tuner schauen möchtest, kommen noch die Kosten für ein CI Modul Alphacrypt Classic auf Dich zu, sowie ein eventueller Kartentausch der Smartcard, da die Sender außer die ARD und ZDF Pakete alle verschlüsselt sind und erst entschlüsselt werden müssen..
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.415
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digital und analog parallel

    @Smoody
    ... wenn für deine Adresse auf der Unitymedia-Website 16,90 € für Digital TV BASIC angezeigt wird, besteht für deine Adresse offensichtlich kein Kabel-TV-Vertrag, was darauf hindeutet, das du bislang ein Schwarzseher bist, wenn auch gutgläubig
    Wenn du z.B. über einen Vertrag mit dem Vermieter mit Kabel versorgt wirst, würden für deine Adresse maximal 3,90 €/Monat angezeigt werden.

    Sofern du zur Miete wohnst, solltest du dich erstmal mit dem Vermieter in Verbindung setzen, um die Angelegenheit zu klären. Es kann sich auch um einen Fehler der Datenbank von Unitymedia handeln. Es kann aber auch sein, dass über die Mietnebenkosten nur die Kosten für die Hausverteilanlage in Rechnung gestellt werden, der aber nicht das Kabelentgelt enthält.
    Auch mögliche wäre die Versorgung über einen sog. NE4-Netzbetreiber, der vergessen hat, Unitymedia die Versorgung deines Anschluss zu melden.

    Zu deiner Frage digital und analog parallel:
    ... wenn du einen Full HD Fernseher mit eingebautem DVB-C Receiver besitzt, solltest du eigentlich sowohl die analogen als auch die unverschlüsselten digitalen Programme (Programme von ARD und ZDF inkl. den beiden HD-Versionen von Das Erste und ZDF) sehen können.

    Die restlichen digitalen Programme sind verschlüsselt. Um diese Programme sehen zu können, benötigst du Digital TV BASIC. Im Einzelnutzervertrag "digitaler Kabelanschluss" kostet das 16,90 € im Monat, wenn du über einen Vermieter mit Kabel versorgt wirst, kostet dich Digital TV BASIC max. 3,90 € zusätzlich zum Entgelt, dass du an den Vermieter zahlst.
    Im Rahmen des Digital TV BASIC-Vertrages stellt dir Unitymedia einen Receiver inkl. einer Smartcard zur Verfügung. Den Receiver schliesst du an dein TV-Gerät an und kannst dann darüber die digitalen Programme sehen.
    Allerdings erfüllen die zur Verfügung gestelletn Receiver keinen gehobeneren Qualitätsanprüchen.
    Sofern du nicht gerade einen LG-Fernseher kaufen möchtest, kannst du die Smartcard in Verbindung mit einem Alphacrypt Classic Modul auch direkt in deinem neuen Fernseher verwenden.
    Wenn du vorhast ein LG-Geräte zu kaufen, besteht die Gefahr, dass es zwischen dem TV-Gerät und dem Alphacrypt Classic Modul Kompatibilitätsprobleme gibt.
    Mit z.B. Samsung-, Philips- und aktuelleren Sony-TV-Geräten sind aktuell keine Kompatibilitätsprobleme bekannt ...
     
  5. Smoody

    Smoody Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digital und analog parallel

    Erstaml vielen Dank für die schnellen Antworten und Eure Hilfe

    Zum Thema CI Modul, das hat er auch schon. Es wird ein Samsung LE40B650. Ich hoffe das es mit dem Gerät keine Kompatibilitätsprobleme geben wird:).

    Beim Thema Kosten scheint es hier ein kleines Missverständis zu geben. Ich bin doch kein Schwarzseher, ich doch nicht;).
    Ich bezahle momentan schon 17,90€ für mein normales analoges Kabelfernsehen, direkt an UM und wunderte mich nun das digital hier nen Euro billiger sein soll....oder muß ich beide Preise summieren???:confused:

    Viele Grüße
    Smoody
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.299
    Zustimmungen:
    1.660
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digital und analog parallel

    Das was das TV Gerät hat, ist ein CI Schacht.
    Das Modul musst Du extra kaufen.
    Kostet dich etwas unter 100 €.:winken:
     
  7. Smoody

    Smoody Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digital und analog parallel

    oooops....dank dir
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Digital und analog parallel

    Hallo und willkommen im Forum, Smoody
    Da wird nix summiert. Der geringere Preis für den sogenannten digitalen Kabelanschluss soll ein Anreiz sein, auf digital umzusteigen.
    Ohne Vertrag kann man mit einem Fernseher mit eingebauten DVB-C-Empfänger die öffentlich-rechtlichen Programme schauen. Mach ich schon seit Jahren so. Bei manchen Fernsehern kann man analoge und digitale Angebote in der Programmliste mischen. Da fällt es nur durch die etwas miesere Qualität der analogen Programme auf, dass man gerade analog schaut.
    Schönen Sonntag
    Reinhold
     
  9. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Digital und analog parallel

    Laut diesem Testbericht ist es sogar CI+.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2009
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.415
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digital und analog parallel

    ... auf den digitalen Kabelasnchluss wechseln und mtl. 1 € sparen.

    Einen kleinen Haken hat die Sache schon, denn mit der Umstellung ändern sich die Vertragslaufzeiten. Den "analogen Kabelanschluss" kannst du mit einer Frist von 6 Wochen zum Ende eines Monats kündigen. Der "digitale Kabelanschluss" hat erstmal eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn du den Vertrag nicht 6 Wochen zum jeweiligen Vertragsende kündigen.

    Auch zu beachten: mit der Umstellung erhälst du die Möglichkeit, das Digital TV Family-Paket inkl. Music Choice und Digital TV BONUS kostenlos zu nutzen. Ab dem 4. Monat wird das Paket kostenpflichtig sofern du es nicht bis spätensten 60 Tage nach Vertragsbeginn kündigst. Darauf wirst du bei Bestellung auch hingewiesen ...
     

Diese Seite empfehlen