1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

digital und analog über eine Leitung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Per, 23. September 2002.

  1. Per

    Per Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Dornach
    Anzeige
    Vorwarnung, ich bin neu im Thema. Ich hoffe meine
    Frage wird auch verstanden.
    Ich habe einen Analog-Receiver an meiner Schüssel
    angeschlossen. Jetzt plane ich die Anschaffung einer digitalen TV - Karte. Ich möchte aber den Analog - Receiver und die digitale TV - Karte über eine Zuleitung und "ich sage mal irgendein T-Adapter" zu jeweiligen Einheit aufsplitten. Für meine D-Box und einen Analog-Receiver funktioniert sowas. Kann mir jemand sagen, was ich
    ob das auch mit PC und Analog Rec. funkt. und bitte auch wie. ThX in advance Per
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    so einfach geht dies nicht. Für jedes Gerät braucht man eine eigene Zuleitung. Zwei Geräte gleichzeitig an einer Zuleitung zu betreiben geht nur bei Kabelempfang, jedoch nicht bei Sat- Direktempfang.

    Der Betrieb dBox- analoger Receiver ging auch nur im Wechsel und nicht gleichzeitig.

    Ein Uni- Twin- LNB oder besser ein Quadro- LNB mit integriertem Multischalter würde das Problem lösen. sch&uuml
     
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    @Per: Wenn es Dir reicht, Receiver und Karte im Wechsel zu betreiben, geht das natürlich schon mit 1 Leitung. Du brauchst dann eine TV-Karte, die (wie die dBox) einen Durchschleif-Ausgang für den Analogreceiver hat.
     
  4. Per

    Per Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Dornach
    Hallo Kopernikus23 und Beiti.
    Vielen Dank Euch beiden, werde wohl Beitis Variante nehmen. Wird eine Preisfrage
    Bye Bye
    Per
     
  5. dvb-fan

    dvb-fan Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Schweiz

Diese Seite empfehlen