1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital und Analog über ein LNB?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Peffy, 25. Oktober 2006.

  1. Peffy

    Peffy Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi ihr!
    Bin recht neu hier, hab mir zwar einige faqs durchgelesen und ein bisschen gesucht, aber werde irgendwie nicht schlau...
    Mein Problem ist folgendes: In meinem Haushalt gibt es eine Sat-Schüssel mit einem analogen LNB. An dieser Schüssel hängen per Verteiler (ka, wie man den richtig bezeichnet) 4 einzelne Receiver, die unabhängig voneinander genutzt werden (sollen). Mein Problem ist nun, dass ich einen der Receiver auf digitalfernsehen aufrüsten möchte. Ich finde jedoch nicht raus, ob dies überhaupt möglich ist und wenn ja, was ich dafür benötige.
    Bin froh über jede Hilfe :)

    Bin auch per ICQ zu erreichen: #133817332

    MfG Peffy
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digital und Analog über ein LNB?

    Das LNB mus getauscht werden in ein Quatro LNB.
    Damit gehen sowohl analoge als auch digitale Receiver.
     
  3. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Digital und Analog über ein LNB?

    Hi & Hallo ;)

    Die einfachste Lösung wäre: Alten LNB und den alten Umschalter raus und ein neues Quattro-Switch-(Universal)-LNB einsetzen, da kannst Du 4 Receiver direkt anschließen, ob analog oder digital ist dabei egal. Du müsstest dann allerdings noch 2 neue Kabel vom jetzigen Standort des Umschalters bis zur Schüssel verlegen, die Kabel fügst Du mit Kupplungen zusammen.
     
  4. Peffy

    Peffy Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Digital und Analog über ein LNB?

    hmm also das mit dem quattro lnb hatte ich auch schon überlegt, das problem ist nur, dass die kabel, die schon liegen, hinter einer wandverkleidung sind, die ich ungern rausreißen möchte um zwei weitere kabel dort zu verstauen ;)
    mir geht es halt darum, die zwei kabel, die zum LNB gehen, weiter zu nutzen, ohne zwei neue verlegen zu müssen, also ob es den switch, der in einem quattrolnb eingebaut ist, auch als seperates gerät gibt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2006
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Digital und Analog über ein LNB?

    Das LNB kennt zwar kein analog oder digital, aber ja, es geht.
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Digital und Analog über ein LNB?

    Es gibt so etwas, wie Du gern haben möchtest, allerdings ist das sehr teuer, der Aufwand würde sich nicht lohnen, da kommst Du besser mit 2 zusätzlichen Kabeln.
    Aber wenn Du Dich mal darüber informieren willst, dann suche hier oder im Netz mal nach:
    Kathrein UAS 474
    Kathrein UWS 78
    Das ist ein sogenanntes Breitband-Speisesystem, bei dem Du nur 2 Kabel von der Schüssel bis zu einem Punkt unter dem Dach brauchst, dort teilst Du das Breitband in die 2 üblichen Hoch- und Tiefbänder und schickst diese in einen 4/x-Umschalter, dort schließt Du dann Deine Teilnehmer an.
    Wie gesagt.. Möglich wäre das, aber sehr kostenintensiv... :eek:
     

Diese Seite empfehlen