1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital und analog über ein Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bonzinib60, 10. März 2007.

  1. bonzinib60

    bonzinib60 Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hi,
    ich habe folgendes Problem: Ich habe eine digi-Schüssel und eine analog-Schüssel auf dem Dach. Digi für Astra, analog für einen anderen Sat mit französischen sendern. Die Konstruktion war so:
    Kabel in digi-Rec-Eingang, vom digi-Rec-Ausgang raus in den ana-Rec.-Eingang. Es durfte immer nur ein Rec. an sein. Wenn der digi-Rec. aus war hat er eben das Signal einfach nur durchgeschleift, für den ana-Rec. war es einfach nicht zu sehen. So weit so gut. Irgendwann habe ich meinen digi-Rec. austauschen müssen und der neue (Billigding aber mit HDD) hatte leider keinen Ausgang. Da dachte ich mir: "kein Problem, ich hole mir einen Stecker, der aus 1 Eingang, 2 Ausgänge macht und hänge die 2 Rec. hinten dran". Hat auch funktionniert. Gestern ist mir mein LBC abgeschmiert und ich habe es austauschen lassen (ist auf'm Dach, zu gefährlich!). Danach kamen einige Programme nicht mehr an meinem digi-Rec. an. Der Techniker sagte: "hmm komisch, super-Empfang,hmmm ah, was sehe ich da? Diesen Splitter müssen Sie wegnehmen". Und siehe da, alles ging perfekt. Auf meine Frage hin, hatte er jedoch nur vage Erklärungen ("ja, manchmal geht's manchmal nicht, hängt von Splitter ab, kann man aber im Vorraus nicht sagen, welches Modell im Einzelfall geht..."). So und jetzt meine Frage: Was hat es mit diesem Ding auf sich? Warum hat das Ding jetzt (neuer LNC) einige Signale nicht mehr durchgelassen? Kann mir jemand erklären, was man da machen kann? (außer einen vernünftigen digi.-Rec. zu kaufen, klar)
    Danke!
    Franz
     
  2. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: Digital und analog über ein Kabel

    Üblicherweise funktioniert das Durchschleifen an einem Receiver nur, wenn der eingeschaltet ist.
    An einem LNB (mit nur einem Ausgang) darf man nur einen Receiver anschließen, egal wie nicht mehrere.
    Normal versorgt der Receiver das LNB mit Strom und bewirkt durch verschiedene Impulse die Umschaltung auf alle vier SAT-Ebenen.
    Wenn man zwei Receiver anschließt, kommen die sich gegenseitig in die Quere - was dann 'gehimmelt' wird, braucht man nur abzuwarten.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Digital und analog über ein Kabel

    Erstmal: Wie sind denn die beiden LNBs (du sagst ja "zwei Schüssel") zusammengeschaltet? Über einen 2/1er Diseqc Switch?

    Dann: Warum besorgst du dir nicht einen Antennenumschalter?
    Sowas in der Art: http://www.sat-onlineshop.de/katalog/verteiler/digiswitch.html
    (Dann muß aber der Receiver am Masterausgang die LNB Versorgungsspannung abschalten wenn er aus ist. Ist eigentlich der Normalfall, aber sicherheitshalber mal vorher prüfen)


    Am besten wäre natürlich wenn jeder Receiver sein eigenes Antennenkabel bekommt. Dann können beide unabhängig voneinender beide Satelieten empfangen.


    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen