1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital-Umstieg: Was ändert sich?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. April 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.270
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Am 30. April 2012 um 3.00 Uhr morgens ist es so weit! Exakt zu diesem Termin erfolgt die Analogabschaltung auf Astra 19,2 Grad Ost. Danach ist die Fernsehwelt nur noch digital. Doch welche Veränderungen und Vorteile ergeben sich konkret für den Sat-Zuschauer bei der Umstellung?

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. tv--satt

    tv--satt Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.874
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Wisi OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Panasonic DMR EH 585 , Wisi OS 96, Philips 42pfl7633,Denon pma 700, Linn isobarik,
    AW: Digital-Umstieg: Was ändert sich?

    zitat:
    Prinzipiell können Sie auch Ihren alten Röhrenfernseher weiter verwenden. Allerdings haben gerade ältere Geräte keine digitalen Anschlüsse.


    also bedeutet es im umkehrschluß, dass neuere- im gegensatz zu älteren (was ist hier das entscheidungskriterium?) - röhrenfernseher hdmi eingänge hätten?


    was fürn schmarren.
     
  3. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.041
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Digital-Umstieg: Was ändert sich?

    Naja man kann immer was heraus lesen, wie man es verstehen will....
    Nur einen Hinweis darin sehe ich durchaus, gerade wenn ich an Hersteller wie Opticum und Edision denke. Jene haben oftmals an ihren Geräten keinen Scart-Anschluss mehr. Und dahingehend ist der hinweis, dass die alten Fernseher keinen HDMI Anschluss haben, gar nicht so verkehrt. Dazu noch den Hinweis, dass man wenn die alte Röhre weiter verwendet wird, man darauf achten soll, dass entsprechender Scart Anschluss vorhanden ist und alles wird gut. :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2012
  4. cineclub

    cineclub Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Digital-Umstieg: Was ändert sich?

    Wieso schmarren?

    Ich habe einen Röhrenfernseher (natürlich nur mit Scart-Anschluss).
    Mein SAT-Receiver rechnet HD Sender über Scart wieder in SD-Qualität
    um.
    Also kann ich die Sender zwar gucken, aber natürlich nicht in HD-Qualität.

    Wenn man darauf Wert legt, muss man sich natürlich einen neuen Fernseher kaufen.
     
  5. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: Digital-Umstieg: Was ändert sich?

    Der Transponder des Kika wird bereits am 29.04.2012 um 21:00 Uhr nach Sendeschluss abgeschaltet.

    Die Abschaltung der analogen Sat-Transponder hat z. B. Auswirkungen auf das analoge Fernsehen im Kabelnetz von Tele Columbus: Je nach Kabelnetz wurden der NDR, BR, WDR, HR, SWR, BR-Alpha und EuroNews rausgenommen.
     

Diese Seite empfehlen