1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital-TV von Unity Media im Raum Frankfurt: JA oder NEIN ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Digital-Phantom, 15. August 2007.

  1. Digital-Phantom

    Digital-Phantom Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Mit meinem ersten Beitrag verneige ich mich erst einmal bei den "Alt-Eingesessenen" und sende ein Hallo an alle "Erfahrenen"! Ich hoffe, dass ich von Euch eine hilfreiche Unterstützung bekomme!

    Ich wohne in Neu-Isenburg bei Frankfurt und empfange meine Fernsehsender derzeit über das analoge Kabelnetz. Seit einer Woche habe ich einen 42 Zoll-Plasmafernseher. Das Bild ist eigentlich in Ordnung aber es könnte natürlich schärfer sein. Ebenso der Dolby Digital-Empfang, der für manche Spielfilme über das digitale Netz ausgestrahlt werden soll, reizt mich schon. Daher bin ich am überlegen bei meinem Kabelnetzbetreiber Unity Media von analog auf digital umzusteigen.

    Frage 1: Lohnt sich der Umstieg; insbesondere in Bezug auf die Bild- und Tonqualität?

    Frage 2: Ist es tatsächlich der Fall, häufig Bildfehler (z.B. Klötzchenbildung) zu bekommen?

    Frage 3: Bekommt man per Digital TV tatsächlich Dolby Digital geliefert?

    Frage 4: Wie einfach / umständlich ist der Umgang mit dem Digital-Receiver?

    Für Eure Antworten im voraus tausend Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2007
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.985
    Ort:
    Telekom City
    AW: Digital-TV von Unity Media im Raum Frankfurt: JA oder NEIN ?

    zu Frage 1:
    es wird nicht von analog auf digital umgestellt, sondern das bisherige Angebot wird um das digitale Angebot erweitert. Bild- und Tonqualität ist weitesgehenst in Ordnung, wobei es auch Programmveranstalter gibt, die nicht gerade die beste Bildqualität liefern.

    zu Frage 2:
    das hängt nicht zuletzt vom Zustand der Hausverteilung ab. Ich habe keine Problem mit Bildfehler.

    zu Frage 3:
    derzeit sind folgende Programme mit Dolby Digital-Option verfügbar:
    • Das Erste
    • ZDF
    • 3sat
    • RTL
    • Sat.1
    • ProSieben
    • zeitweise Bayerisches Fernshen
    • zeitweise BR alpha
    zu Frage 4:
    ... letztendlich nicht komplizierter als einen Fernseher zu bedienen ...
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Digital-TV von Unity Media im Raum Frankfurt: JA oder NEIN ?

    Wohl schon dran gewöhnt.
    Das Du damit kein Problem mehr hast.
     
  4. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Ich hoffe, es ist mir keiner ernstlich böse, wenn ich an dieser Stelle noch mal deutlich darauf hinweise, dass ein 42 Zoll Plasmafernseher zweckmässigerweise mit DVB-S Signalen von einer Satelliten- Antenne gefüttert werden sollte.

    [​IMG]

    Besonders in Frankfurt, wo man - anders als in Magdeburg, Berlin oder Wien - völlig problemlos den Astra 2D empfangen kann - und damit Zugriff auf so hübsche Spielsachen wie BBC HD hat. [​IMG]

    Einen Satelliten-HD-Receiver habe ich am Samstag für 243 € im Showroom eines mir bekannten Händlers gesehen - ganz ohne Vertragsbindung.

    [​IMG]

    Unitymedia ist in den letzten Jahren dadurch aufgefallen, dass sie sich ewig Zeit lassen, bis sie neue Angebote einspeisen. Zur Stunde gibt es immer noch kein Premiere HD. [​IMG]

    Ob und wann Anixe HD kommt, ist ungewiss. Sicher ist, dass BBC HD nicht eingespeist wird. Pro 7 HD und Sat-1 HD fehlen nicht nur bei UM, sondern auch bei der KDG. Wenn ARD und ZDF in den HD-Testbetrieb gehen - ob UM das wohl einspeist?

    Auch im SDTV-Bereich bietet Sat mehr als Kabel: Zum Beispiel Sport auf Rai Due. Die haben tolle Videodatenraten über Satellit - aber nicht im Kabel. Zudem der Sender im Kabel grundlos verschlüsselt wird und richtig Geld kostet (= Abzocke).

    Jetzt hab ich genug gegen UM gewettert. Aber wer das Geld für so einen grossen Fernseher hat, sollte auch das Geld für eine Satelliten-Antenne zusammen bekommen.

    Zu bemängeln hätte ich noch, dass bei UM der ARD-Hörfunktransponder fehlt. Und AFN Fernsehen gibt's natürlich auch nicht. (Das könnte in Neu Isenburg mit einer Dachantenne gehen.)
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Digital-TV von Unity Media im Raum Frankfurt: JA oder NEIN ?

    Vorrausgesetzt das Signal ist in Ordnung, sind diese MPEG-Artefakte häufig auf zu niedrige Datenraten der Sender zurückzuführen. Betroffen sind aktuell einige dritte Programme, kleinere Private die auch noch nicht mal die volle PAL-Auflösung senden (wie das Vierte und Tele 5).

    Was auf kleineren Bildröhren nicht so zum tragen kommt wird aber auf großen Schrirmen deutlich. Zumal vor allem LCDs diese Effekte meist noch steigern.
    Selbst Sender mit einer guten Bitrate wie 3sat oder ZDF sehen schon nicht mehr so makellos aus auf großen Schirmen jenseits der 32 Zoll.

    Heute haben aktuelle TVs leider nicht mehr so gute analoge Tuner eingebaut die meist zusätzliches Rauschen verursachen. Auch kommen die Nachteile der PAL-Farbübertragung (Kammeffekte) auf Flachbildschirme deutlicher zum tragen bei großen Bildschirmen.
    Und so kann man durch die digitale Technik trotz teils mangelnder Bitraten ein besseres Bild erziehlt werden.

    Wenn Du in einen Digitalreceiver investierst solltest Du vielleicht "richtig" Geld ausgeben und einen mit HDMI-Ausgang wählen (alle HDTV-Receiver). Hier fällt der analoge Umweg über Scart weg.
    Zusätzlich bist Du für die HD-Zukunft gut gerüstet. Auch wenn Unity-Media derzeit noch keine HD-Sender einspeist bzw. nur Testprogramme.
    Durchaus eine Option ist natürlich DVB-S (Sat.) wenn man die Möglichkeit hat. Weniger interessant dürfte DVB-T sein. Hier ist die Datenrate am Schlechtesten und die Nachteile der Digitaltechnik sind deutlich zu spüren.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digital-TV von Unity Media im Raum Frankfurt: JA oder NEIN ?

    Zustzlich noch Premiere 1-4, Premiere Serie, Premiere Sport und Premiere Direkt.

    Gruß Gorcon
     
  7. tvtrouble

    tvtrouble Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Frankfurt
    Technisches Equipment:
    Vantage 8000 CS
    Dr. HD D15
    AW: Digital-TV von Unity Media im Raum Frankfurt: JA oder NEIN ?

    zu 1:
    Im Hinblick auf die ton-qualitaet wird sich der umstieg lohnen wegen der Kanaele mit Dolby tonspur. Wenn du derzeit einen guten analogen empfang hast ist die bildqualitaet nicht unbedingt besser, auf einigen kanaelen sogar schlechter.

    zu 2:
    Wenn Neu-Isenburg am selben verteiler wie Frankfurt haengt dann musst du mit haeufigen bildfehlern, auch mit ton- und kanal-ausfaellen rechnen. Sehr sicher und gut kommen die oeffentlich rechtlichen. Die anderen kanaele zeigen kloetzchenbildung und haenger unterschiedlicher frequenz: einige stuendlich (TCM englisch, Sat1 Comedy), andere zumindest taeglich (Premiere, die klassischen privaten).
    Und, um es gleich zu sagen, es haengt nicht an meiner hausanlage sondern ist ein grundsaetzliches problem hier in Frankfurt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2007
  8. Digital-Phantom

    Digital-Phantom Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    11
    AW: Re: Digital-TV von Unity Media im Raum Frankfurt: JA oder NEIN ?


    :eek:

    ---> Was ist denn BBC HD und Anixe HD ?

    ---> Was ist mit ARD-Horfunktransponder und AFN Fernsehen gemeint ?

    :confused: :confused: :confused:
     
  9. tvtrouble

    tvtrouble Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Frankfurt
    Technisches Equipment:
    Vantage 8000 CS
    Dr. HD D15
    AW: Re: Digital-TV von Unity Media im Raum Frankfurt: JA oder NEIN ?

    AFN ist American Forces Network (ein kanal von AFRTS (American Forces Radio and Television Services)). Das beste was man sich vorstellen kann wenn man amerikanisches fernsehen mag, sendet in NTSC. Wurde leider im November 2005 in Frankfurt abgeschaltet. Wiesbaden hat noch einen sender aber den wirst du in Neu-Isenburg wahrscheinlich nicht empfangen koennen.
     
  10. Muhhase

    Muhhase Senior Member

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    245
    AW: Digital-TV von Unity Media im Raum Frankfurt: JA oder NEIN ?

    Ich nutze das Analoge wie das Digitale Unity Media in Hessen.
    Das Analoge ist ein Witz und das Digitale ist soweit ok allerdings ist es nicht frei von Fehlern. Kurze Aussetzer für wenige sek. gehören da auch mal gern zum Abendprogramm. ( Frag mich ob das mit den Interent genauso ist ^^ )

    HD gibt es wie schon erwähnt mal gar nicht und RTL ist als einziger Privater kostenlos im Digitalen. Willst Pro7 und co schauen brauchst eine extra Smartcart daher besonders drollig wenn man Premiere hat.

    Ein 42er würde ich niemals ans Digitale Unity Kabel hängen ^^
    Wenn es aber keine digitale Alternative gibt ist es natürlich deutlich besser wie Unity Analog.
    4 Euro kostet das Digitale dann Aufpreis zu den 15 Euro Grundgebühr.

    Achtung man kann das DigitalBasic ( 4 Euro ) nicht alleine bestellen.
    Wenn man das Basic bestellt bekommt man obwohl man es gar nicht will das Plus Paket dazu. Wenn man das Plus Paket dann nicht binnen 2 Monaten kündigt hat man es ebenfalls an der Backe.

    Die Klausel findet man dann ganz klein geschrieben unten im Vertrag und das klingt dann so:
    "Die ersten 3 Monate wird das Entgelt für Digital TV PLUS nicht berechnet. Während der ersten 60 Tage haben sie das Recht, Digital TV PLUS zum Ende des 3. Monats zu kündigen. Kündigen Sie nicht, so läuft der Vertrag 21 Monate zu 7,90 Euro monatlich weiter."
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2007

Diese Seite empfehlen