1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital-TV unverschlüsselt? Richtige Hardware?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Omerpus, 24. November 2011.

  1. Omerpus

    Omerpus Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich muss mich seit vorgestern sehr plötzlich mit dem Thema Digital-TV auseinandersetzen, doch bleiben für mich trotz Onlinerecherche noch ein paar Fragen offen, bei welchen ich hier auf Unterstützung hoffe.
    Hintergrund ist folgender:
    Ich wohne in einem Studentenwohnheim und habe bis vor kurzem per Kabel analog TV empfangen (den Vertrag und die Details habe ich nicht selbst in der Hand, sondern muss die Dinge hinnehmen, wie das Studentenwerk sie vorgibt). Mein Fernseher ist ein recht alter Röhrenbildschirm.
    Vor zwei Tagen nun fand ich einen Zettel vom Studentenwerk im Briefkasten, den alle Mieter erhielten: „… die Umstellung der Gemeinschaftsantennenanlage in der Wohnanlage … erfolgt am Mittwoch, 23. November 2011. Danach können nur noch vier analoge Kanäle empfangen werden: … [ARD, ZDF, RTL, SAT 1] … Alle anderen Programme werden digital mit QAM-Transponder für Kabel-C eingespeist. Zum Empfang dieser Programme benötigen Sie ein entsprechendes Gerät. Hierzu geeignet sind: Digitaler Kabelreceiver DVB-C, USB-Stick für DVB-C, DCI-Karte DVB-C für Computereinbau“.
    So erfuhr ich also, dass innerhalb von 24 Stunden der Empfang umgestellt würde, sehr schön. :rolleyes:
    Nun frage ich mich, was ich mir am besten anschaffen sollte. Eigentlich wäre das ja wohl ein DVB-C Receiver, richtig? Nun habe ich aber gelesen, dass ich in der Regel nicht nur einen Receiver, sondern auch noch eine entsprechende Smart-Card zum Entschlüsseln der Programme brauche. So etwas geht aus dem mir vorliegenden Schreiben aber nicht hervor. Heißt das, dass ich also nichts entschlüsseln muss, sondern das die „Gemeinschaftsantennenanlage“ schon übernimmt?
    Zudem gibt es ja Fernseher, die bereits einen eingebauten DVB-C-Tuner haben. Da mein TV bereits sehr alt ist, überlege ich, statt 60€ aufwärts in einen Receiver zu stecken, gleich in einen Fernseher mit integriertem DVB-C-Tuner zu investieren. (Klingt das sinnvoll?) Hier habe ich aber nur recht spärliche Informationen gefunden. Meist heißt es, dass „nur einige, neuere Geräte“ einen integrierten DVB-C-Tuner haben. Sehr konkret ist das aber leider nicht. Könnte mir deshalb jemand sagen, ob ein Gerät wie z.B. dieser Fernseher einen integrierten DVB-C-Tuner hat? In der Beschreibung steht nur DVB-T - ich frage mich allerdings, ob DVB-C-Unterstützung inzwischen soweit verbreitet ist, dass es gar nicht extra erwähnt wird? Oder ist tatsächlich nur DVB-C drin, wo es auch ausdrücklich draufsteht? (Übrigens, DVB-T ist leider in meiner Region keine Option.)

    Ich würde mich sehr freuen, mit eurer Hilfe etwas Klarheit in diesem Bereich zu erhalten. Insbesondere frage ich mich, ob es möglich ist, dass ich eben nichts entschlüsseln muss und ob ein TV-Gerät wie das verlinkte alleine schon ausreicht, oder ob ich da immer noch einen DVB-C-Receiver benötigen würde.

    Vielen Dank für's Lesen und die hoffentlich kommenden Antworten,

    Gruß,

    Omerpus
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.622
    Zustimmungen:
    3.803
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digital-TV unverschlüsselt? Richtige Hardware?

    Es muss ausdrücklich erwähnt sein, ansonsten ist es auch nicht drinn.
    PC Monitore haben aber i.A. keinen DVB-C Tuner drinn.
    Unverschlüsselt sind in vielen Kabelnetzen aber auch meist nur die ÖR Sender, die Privaten sind meistens Pay-TV.
     
  3. thiph079

    thiph079 Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Digital-TV unverschlüsselt? Richtige Hardware?

    Naja richtig helfen kann ich dir dabei sicher nicht du musst schon den Namen des Betreibers nennen ober beim Nachbarn testen ob dort verschlüsselt wird ( da im Brief nichts davon steht gehe ich davon nicht aus weiss es aber natürlich nicht) wenn nicht verschlüsselt wird kannst du das LG M2380D-PZ 58,4 cm widescreen TFT Monitor schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör beispielsweise nutzen es gibt aber auch andere Monitore von LG und neuerdings auch von Samsung diese haben aber nicht immer einen Ci/CI+ Slot für die Smartcard (falls erforderlich)
    was Fernseher angeht musst du deine Auswahl nicht allzu sehr einschränken die können fast alle DVB-C
    oder Alternative benutze einfach einen DVB-C Stick (und einen Ci USB Slot) auf dem Rechner
     
  4. Omerpus

    Omerpus Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digital-TV unverschlüsselt? Richtige Hardware?

    Hallo ihr zwei!

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich fürchte, um eure Antworten richtig zu versehen und sinnvoll darauf reagieren zu können, muss ich erst noch eine weitere Frage stellen: Was macht denn den Unterschied zwischen einem Fernseher und einem PC-Monitor aus? Gorcon schreibt, Monitore hätten im Allgemeinen keinen DVB-C-Tuner (heißt das im Umkehrschluss, dass Fernseher üblicherweise einen haben?) während thiph079 meint, fast alle Fernseher könnten DVB-C. Widerspricht sich das oder liegt der entscheidende Punkt eben in der Unterscheidung zwischen Fernseher und Monitor?

    @thiph079: Leider weiß ich nicht, wer der Betreiber ist, da der Anschluss von der Hausverwaltung bereitgestellt wird. Die wiederum schreiben, bei Fragen solle man sich an den Hausmeister wenden - und dass der nichts weiß, das weiß ich schon jetzt, bevor ich ihn gefragt habe …
    Auch meine Nachbarn können mir da momentan nicht weiterhelfen, da die Umstellung eben erst gestern stattfand. Soweit ich weiß haben gerade alle ähnliche Probleme. Aber wenn es zumindest möglich ist, dass keine Verschlüsselung verwendet wird, dann gehe ich davon aus, dass dies auch so ist - ansonsten hätte dies ja mitgeteilt werden müssen.
    Der verlinkte Artikel ist sehr interessant, danke - beruhigend, dass es doch etwas in der Preiskategorie bis maximal 200€ gibt.

    Gruß,

    Omerpus
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.622
    Zustimmungen:
    3.803
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digital-TV unverschlüsselt? Richtige Hardware?

    Nicht alle, aber viele.
    Der Monitor den thiph079 vorgeschlagen hat, hat in der tat einen DVB-C Tuner, ist allerdings auch schon ein etwas älteres Modul (ca. 2 Jahre alt).
     
  6. Omerpus

    Omerpus Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digital-TV unverschlüsselt? Richtige Hardware?

    Ah, danke - langsam wird's klarer. Ich habe gerade auch noch etwas recherchiert und herausgefunden, dass vor allem die besonders günstigen Modelle über keinen DVB-C-Tuner verfügen, es sich aber ab 170, 180€ wie von dir beschrieben verhält. Anfangs war ich irritiert, da ich da nur die ganz billigen Teile angesehen habe und daher einen falschen Eindruck hatte.

    Ist es denn sonderlich schlimm, wenn das Modul nicht das neueste ist? Ich sollte wohl dazu sagen, dass ich eigentlich keine besonders hohen Ansprüche stelle. Genau genommen hätte ich meine alte Röhre wahrscheinlich noch ein paar Jahre weiter benutzt, wenn's möglich gewesen wäre.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.622
    Zustimmungen:
    3.803
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Digital-TV unverschlüsselt? Richtige Hardware?

    Weil das oft auch Auslaufmodelle sind.
     
  8. Behageb

    Behageb Senior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Digital-TV unverschlüsselt? Richtige Hardware?

    Hallo

    @Omerpus

    Der Unterschied zwischen einem PC-Monitor und einem Fernseher:
    PC-Monitor hat meist keinen Tuner(egal für welche Empfangsart)
    Fernsehr hat mindestens einen Tuner(egal für welche Empfangsart)

    Wenn Du Dir einen Monitor mit eingebautem (DVB-C) Tuner kaufen möchtest(jaja es ist verwirrend :D )
    nimm einen mit einer Auflösung von 1980 x 1080 Pixel(FullHD Auflösung)
    (der verlinkte Monitor hat das so,aber es gibt noch andere Modelle)
    Noch ein Hinweis zum Thema Verschlüsselung.
    Alle Fernsehr und Monitore mit eingebautem Tuner müssen (ich glaube) ab 23 Zoll Bildschirmdiagonale
    einen Schacht für ein CI( bzw. CI+) Modul haben.
    Somit sollte sich auch eine eventulle vorhandene Verschlüsselung bewältigen lassen.

    Gruss Bernd
    PS: ich würde ja den Samsung T24A550 LED in die engere Wahl ziehen
    PPS: vergiss aber nicht mit einem Fernseher(bzw. Monitor) sind nur schlecht Aufnahmen möglich :rolleyes: falls das ein Thema sein sollte :winken:
     
  9. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Digital-TV unverschlüsselt? Richtige Hardware?

    Ich finde gerade für Studenten sind DVB-C Empfänger für den PC/Notebook eine interessante Alternative. Damit sind auch Timeshift und Aufnahmen möglich und das ganze gibt es für ca. 50 EUR inkl. Fernbedienung.
     
  10. thiph079

    thiph079 Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Digital-TV unverschlüsselt? Richtige Hardware?

    In der Tat du hast Recht wenn es dir nur um den Preis geht ist ein DVB-C Tv Stick sicher die billigste Lösung (50-70 €) bessere Qualität hätte ein Kabelreceiver (60-200€) den du an den alten Ferseher anschliesst das ist auch bei sehr alten Röhrenfersehern kein Problem, dann kommen die von dir erwähnten Pc-Monitore mit DVB-C Tuner davon gibt es relativ wenige du musst schon explizit danach suchen (um die 200€) "echte" Fernseher ab 32 Zoll also deutlich grösser als PC Monitore gibt es ab 300€ bei billigen Modellen ist ein Kabeltuner jedoch nicht Standart frag also nach

    Ob alt oder neu macht normalerweise keinen grossen Unterschied, neue besitzen jedoch oft eine Aufnahmefunktion auf USB den von vielen Netzbetreibern erforderten CI+ Standart und schnellere Programmwechsel (meine Erfahrung alter Philips/ neuer Philips) die Bildqualität bleibt relativ gleich denn bei einer kleinen Grösse von unter 37 Zoll kann man einen Unterschied zwischen schlechtem Tuner und Gutem kaum erkennen

    Mein Tipp schau mal bei einem Elektrodiscounter nach die bieten oft kleine Fernseher zu richtig guten Preisen
     

Diese Seite empfehlen