1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital TV möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Ghostwalker, 25. Juli 2003.

  1. Ghostwalker

    Ghostwalker Neuling

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Ludwigshafen
    Anzeige
    Hallo,

    wir haben folgende Ausstattung:
    - 1x Kathrein UAS 474 (Universal-Speisesystem mit 2 Ausgängen)
    - 1x Schwaiger SAT-Umschaltweiche SEW5114 (3 Eingänge, 4 Ausgänge)
    - 4x analoge Receiver (wovon einer mittlerweile defekt ist)

    Kann ich bei obiger Ausstattung den defekten analogen Receiver einfach gegen einen digitalen austauschen?

    Wahrscheinlich nicht, oder?
    Nachdem was ich bisher gelesen habe, müsste man sowohl den LNB (Twin-LNB --> Quadro-LNB), als auch den Multischalter (3/4 --> 5/4) austauschen? Ob sich das dann lohnt, ist wieder eine andere Frage.
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Der Umbau auf "digitalen" Empfang ist doch so und so irgendwann nötig. Das Verwendete LNB bietet dir die Möglichkeit, den Umbau vorzunehmen, ohne dass neue Kabel gelegt werden müssen. Du ersetzt deinen bisherigen Multischalter durch die Kombination UWS78 und EXR504 (EXR508) von Kathrein. Ich würde aber mal den Antennenbauer konsultieren, der die Anlage aufgebaut hat, denn der hat sich damals ja irgendwas dabei gedacht, des UAS474 in den Spiegel einzusetzen.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hi,

    klar lohnt es sich, kommt sowieso, so hast Du es etwas früher, mehr Programme, für die Du ja jetzt schon zahlst, aber nicht sehen kannst ( 1Muxx, 1Extra, 1Festi, ZDFinfo, ZDFdoku ) und andre wie XXP usw...... .

    digiface
     
  4. Ghostwalker

    Ghostwalker Neuling

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Ludwigshafen
    Durch diese Kombination bräuchte ich dann keinen LNB mit vier Ausgängen und sie würde die SAT-Anlage voll digitaltauglich machen?

    Thx Steffen
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    ja, so ist es. Aber sprich lieber vorher nochmal mit demjenigen, der die Anlage installiert hat. Bei diesem System sind einige Besonderheiten zu beachten, isbesondere was die Installation betrifft.
    Der Grund für die Verwendung des UAS474 ist der Mangel an Kabeln zwischen LNB und Multischalter, es werden nur zwei statt vier Kabeln benötigt. Allerdings erfordert die grosse ZF-Bandbreite von über 2 GHz (Bereich von ca 900 MHz bis über 3 GHz) entweder sehr gute Kabel oder einen Ausgleich der Kabeldämpfung. Man sollte deshalb diese Lösung nochmal nachfragen, eventuell haben sich ja die Bedingungen geändert. Ein Aufbau mit Quattro-LNB und 4 Kabeln zu Multischalter bringt auf jeden Fall bessere Empfangsleistungen.
     

Diese Seite empfehlen