1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital TV effektiv aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Jackie78, 9. Oktober 2005.

  1. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Hi,

    wenn ich das richtig verstanden habe, so muss ich mit meiner Digitalen TV Karte Skystar2 eigentlich bei der Aufnahme kein Bild mehr digitalisieren wie beim früheren Analogen Empfang, sondern der MPEG-Datenstrom kommt quasi fertig aufbereitet als Datenpaket in meine Karte.

    Dennoch bieten die meisten DVB-S-Applikationen im Prinzip nur bei voller Bilddarstellung die Möglichkeit, das Programm aufzunehmen.

    Was ich nun Suche ist ein einfaches Progrämmchen für Windows, das eine Senderliste und einen Timer verwalten kann, und einfach meine programmierten Sendungen als MPEG-Strom auf Platte aufnimmt, ohne irgendwas vom Bild darzustellen. Super wäre natürlich noch, wenn es das gleich mit mehreren Sendern (sofern sie in einem Bouquet liegen) gleichzeitig kann, bzw. mit mehreren Audiospuren zu einem Sender.

    Gibt es sowas, oder geht das vom Prinzip her nicht, weil ich das alles falsch verstanden habe?

    cu,

    Jackie
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Digital TV effektiv aufnehmen

    Schau Dir mal die Vollversion vom DVB-Viewer an, Timeraufnahmen, gleichzeitige Aufnahme mehrer Sender auf einem TP kannst Du alles damit machen.
     
  3. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Digital TV effektiv aufnehmen

    Hi,

    danke, den Dvb Viewer kenne ich, ich möchte aber ein Programm das prinzipiell gar kein Bild darstellt, sondern wirklich nur den Datenstrom speichert, also was kleines, schlankes. Ach ja, und ich vergass: nach Möglichkeit kostenlos *schnorr* :D

    cu,

    Jackie
     
  4. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2005
  5. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Digital TV effektiv aufnehmen

    Danke One, falls prgdvb das gleiche ist wie ProgDvb, dann kenne ich das auch schon. Das Problem das ich habe auf den Punkt gebracht ist:

    Das sind alles Anwendungen, deren Fokus auf "Fernehen schauen" liegt, also großes Fenster + Dekoderschnittstellen eben zum gucken.

    ich suche was viel kleineres, smarteers, das sich nur ums aufnehmen kümmert, angucken will ich damit nichts, nur möglichst effektiv auf einem langsamen Rechner, der selber niemals den Datenstrom dekomprimieren könnte, den MPEG-Strom vom Satelliten auf Platte schreiben.

    cu,

    Jackie
     
  6. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Digital TV effektiv aufnehmen

    Dann schau dir mal RitzDVB an.
    Damit geht aufnehmen immer, auch wenn du noch kein bild hinbekommst ;)
    Kannst du dannmit anderen playern abspielen

    Aufnahmprogrammierung geht über EPG
    Ach, ja CPU-last ist <0 (1400mhz) du mußt "standby nach x minuten" ausschalten damit es weiterläuft :)

    Mit dem TV-Browser und einem entsprechendem Plugin, kannst du es mit dem Taskplaner programmieren, so daß dein pc aus dem standby/suspend geweckt werden kann (falls er das grundsätzlich unterstützt).

    Bin bald weg, aber solange kann ich noch erzählen :)

    edit: afair XP
     
  7. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Digital TV effektiv aufnehmen

    Das ist aber toll, um wieviel ist sie den kleiner als 0 - heißt wieviel MHz hab ich dann effektiv für andere Programme übrig :confused: ?

    Jens
     
  8. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.810
    AW: Digital TV effektiv aufnehmen

    den DVBviewer kann man so einstellen,
    dass er bei Aufnahme kein video/Audio ausgibt ,
    er funktioniert dann als purer Recorder .

    Ich stelle aber die Bildgrösse bei Aufnahme
    dann immer auf 50% ein, so habe ich auch performance gespart aber gleichzeitig einen Aufnahmemonitor ....

    Die Systemlast ist aber bei digitaler Aufnahme
    tatsächlich überraschend gering, auch über den PCI-Bus
    wird ja noch von der PCI DVB-t Karte das komprimierte Signal übertragen,
    erst im Systemspeicher wird dann entkomprimiert .

    Ich habe die MPEG2 hardwarebeschleunigung der Grafikkarte aktiviert , ist ja der Vorteil des
    altbekannten überall genutzten MPEG2
    dass fast jede Grafikkarte MPEG2-Funktionen
    hardwaremässig bietet .

    die Festplatte (UDMA 100) nutzt natürlich auch DMA
    und die auf die Platte kontinuierlich geschriebene datenmenge ist ja auch nicht so gross da komprimiertes Material
    so dass die cpu am Ende garnicht mehr
    soviel zu tun hat ......

    Ich habe als cpu nur einen celeron 1300 MHz für
    meinen Multimedia-PC !
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2005
  9. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Digital TV effektiv aufnehmen

    @Jackie78

    Beschreib doch mal was du genau vorhast (mhz, standby, ...)
    Dann kann man evtl. konkreter antworten.

    Ich hab RitzDVB auf einem PII 400 MHZ zum laufen gebracht..
    Wohlgesagt mit Bild+Ton...

    (Wo man DVD's abspielen kann, kann man auch DVB-s gucken)
    (Zum aufnehmen ist halt das OS (XP) und das Motherboard (Datentransfer)
    die Grenze)



    @Jini
    Tja, kommt drauf an was du für einen prozessor hast, dann weißt du auch wieveiel du bei ca 99% der cpu-leistung hast ;)

    (Wenn die priorität der Prgs auf High ist, kannst du alle andern Programme (priorität "normal") nebenbei laufen lassen... 99%..)

    One
     

Diese Seite empfehlen