1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital TV über Satelit oder Antenne?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sunx81, 22. Oktober 2005.

  1. sunx81

    sunx81 Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Ich möchte meinen Fernseher rausschmeißen und nur noch über meinen Laptop fernsehen. Ich weiß allerdings immer noch nicht genau, ob ich mich für Sat oder Antenne enscheiden soll. Mein Problem: Zur Zeit nutze ich einen ganz normalen Sat-Reciver. Allerdings teilen sich in unserem Mietshaus alle Mieter eine Schüssel. Ich habe nur keine Ahnung, ob ich daran jetzt einfach einen Digitalen Sat-Reciver anschließen kann? Oder sollte ich lieber auf Antenne zurückgreifen? Wie groß ist überhaupt der Vorteil, wenn ich das Sat-Signal nutze?
    Vielen Dank!
    sunx
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Digital TV über Satelit oder Antenne?

    Mit einem "ganz normalen" Satreceiver ist in deinem Fall scheinbar ein Analogreceiver gemeint?
    Damit du am selben Anschluss einen Digitalreceiver betreiben kannst, muss die Anlage das Highband empfangen und verteilen können, weil dort die meisten digitalen Sender zu finden sind.
    Am einfachsten kannst du das heraus finden, indem du mal nachschaust, wieviele Kabel vom LNB (Das in das was vorne am Arm der Antenne dran ist) ins Haus gehen.
    Sind dies nur zwei, dürfte die Anlage zu alt/noch nicht umegrüstet sein. Außnahme hierbei ist eine Kathrein (SATAN) Antenne, die mit einem speziellen Bauteil auch mit zwei Kabeln auskommen kann.
    Damit der Digitalempfang vollständig klappt, sollten ansonsten 4 Kabel vom LNB ab gehen.
    Weitere Informationen über die bei euch verbaute Anlage wären allerdings auch noch interessant, sofern du soclhe auftreiben kannst. Verkabelung, sichtbare Bauteile usw.

    Wenn du über Antenne fernsehen willst, solltest du dich vorher darüber informieren, ob DVB-T bei dir schon verfügbar ist. Ansonsten ist da nicht viel mit Empfang.

    DVB-T kann man allerdings auch nur als Notfernsehen bezeichnen.
    über DVB-T kann man bis zu 24 Sender empfangen. Es können aber auch nur 6 sein... Das hängt davon ab, wo du wohnst und was für eine Antenne du verwendest.
    Die Bildqualität ist von den 3 Übertragungsarten Satellit, Kabel und Terrestrik auch die mit Abstand schlechteste, da am wenigsten Bandbreite pro Sender zur Verfügung steht. Bildstörungen sind auch recht hüfig.

    Bei DVB-S (Sat) bekommst du hingegen ca 150 Sender rein, auch wenn davon nur ca 1/3 in Deutsch ist.
    Die Bildqualität ist die beste, die man bekommen kann. Sie ist zwar öfters schlechter, als beim Analogempfang, da analog aber bald abgestellt werden soll, ist es die einzige Alternative in der Zukunft.
    Die Auswahl brauchbarer Receiver ist für den Satbereich auch mit Abstand die umfangreichste.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2005
  3. sunx81

    sunx81 Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Digital TV über Satelit oder Antenne?

    Prima, vielen Dank! Ich werd morgen mal die Schüssel suchen und Kabel zählen gehen!
     
  4. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Digital TV über Satelit oder Antenne?

    Du wiedersprichst dir doch selber! Also DVB-S ist um längen besserer als analog kabel!
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Digital TV über Satelit oder Antenne?

    Ich habe damit nicht den analogen Kabelempfang gemeint, sondern den analogen Satempfang. Und zumindestens bei mir war der bisher immer 1A.
    Und wenn du es nicht gebacken bekommst ein vernünftiges Bild aus den analogen Kabelsignalen zu erzeugen, dann ist entweder dein Kabelnetzbetreiber zu unfähig oder was noch wahrscheinlicher, deine Hausinstallation vermurkst.
    Ein Verteiler auf einem Verteiler auf einem Verteiler, was bei Kabel ja auch ohne weiteres möglich ist, führt zu einem ähnlichen Ergebnis.
    Als ich früher das Signal vom Receiver über Videorekorder A, Videorekorder B und Videorekorder C zum TV durchgeloopt habe, kam natürlich auch kein optimales Bild mehr an.
    Das heisst aber noch lange nicht, daß das Quellsignal schon schei-sse gewesen wäre.

    Gruß Indymal
     
  6. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Digital TV über Satelit oder Antenne?

    Doch! denn ich habe weder Verteiler, noch Videorecorder! Das kabel kommt aus der Erde, geht an der Fassade hoch ins Wohnzimmer und dann direkt in den Tuner vom tv
    Ja und??? Ich habe vor 2Wochen von analog sat auf DVB-S aufgerütet und Bild ist viel viel besser! Wenn nicht hast du wahrscheinlich nen Müll DVB-S receiver!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2005
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Digital TV über Satelit oder Antenne?

    Das bezog sich eigentlich auf meine Videorekordergeschichte...

    Beachte auch folgendes...
    Das analoge Bild lässt sich stark verbessern, wenn man hochwertige Komponenten zum Empfang verwendet. Das heisst gute Kabel, guter Receiver usw., da das Bild bei allen analogen Sendern ähnlich gut ist.
    Natürlich bekommt man keine DVD Qualität, aber das Bild kann schon ganz ordentlich sein.

    Bei der digitalen Verbreitung wird den Sendeanstalten allerdings die Möglichkeit gegeben Datenrate und Auflösung fast beliebig zu reduzieren, was sich dann in Artefakten und Unschärfe zeigt.
    Ein auf diese Weise vermurkstes Bild sieht definitiv schlechter aus, als ein gutes analoges Bild.
    Eine DVD hat in der Regel um die 8 Mbit Datenrate. Ein Transponder hat ca 40 Mbit. Entsprechend kann man ca 5 Programme in DVD Qualität übertragen.
    Aber kennst du Transponder, die derart kärglich befüllt sind?
    Dafür gibt es massenhaft Transponder mit 10-15 Sendern.
    Und da ist die Datenrate dann auch nur noch bei 2-4 Mbit, was bei schnellen Bewegungen ruckzuck zu schönen Klötzchen oder Unschärfe führen kann.

    Wenn man es allerdings richtig macht, mit hoher Datenrate und voller Auflösung, ist der Digitalempfang dem Analogen natürlich bei weitem überlegen.

    Gruß Indymal
     
  8. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Digital TV über Satelit oder Antenne?

    Bei mir hat nur der NDR klöztchen! Aber da kommt sowieso nichts vernünftiges(keine Blockbuster, kein DD 5.1), deshalb stört mich das nicht!
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Digital TV über Satelit oder Antenne?

    ich glaube indymal redet von dvb-t ;).

    Ich persönlich habe hier sicherlich keine noname qualität rumliegen und das analoge sat bild ist bei mir trotzdem schlehcter als das digitale Bild.
     
  10. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Digital TV über Satelit oder Antenne?

    Bei mir auch! Wenn Indymal vbmenu_register("postmenu_1021695", true); naturlich DVB-t meint, ist analog besser
     

Diese Seite empfehlen