1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

digital tv über gemeinschaftsanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von icemanseb, 31. Oktober 2002.

  1. icemanseb

    icemanseb Neuling

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Anzeige
    hallo,
    ich habe mal eine frage:
    ich empfange mein analoges fernsehen über einen ganz normalen antennenanschluss in meinem zimmer, der von einer satellitenanlage gespeist und von receivern im keller umgesetzt wird.

    ich dachte zuerst, ich hätte ganz normales kabelfernsehen. deshalb kaufte ich mir einen receiver für kabel. der funktionierte aber logischerweise nicht.

    also nun zu meiner frage: ist es möglich mit einem dig. sat-receiver dig. fernsehen zu empfangen, obwohl das signal bereits von receivern umgesetzt wurde?

    danke

    mfg
    sebastian

    <small>[ 31. Oktober 2002, 18:59: Beitrag editiert von: icemanseb ]</small>
     
  2. SirTobi

    SirTobi Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Haus
    Hallo

    ganz einfach: Nein. Ein Digital-Receiver braucht das direkte Sat-Signal (Frequenz im Sat-Kabel zw. 900 und 2000 MHz). Dein Umsetzer im Keller setzt dieses Signal in Frequenzen für den Fernseher um (um die 400MHz). Damit kann eine Digi-Box nix anfangen.

    Gruss Tobi
     
  3. icemanseb

    icemanseb Neuling

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wolfenbüttel
    also, habe ich nie die möglichkeit digitales fernsehen zu empfangen? entt&aum

    gruß
     
  4. Julay

    Julay Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayreuth
    Naja entweder du fragst den Hausbesitzer, ob du eine "direktverbindung" zum multiswitch bekommen kannst (sollte eigentlich machbar sein, da sowieso ein multischalter da sein muss um die reciever zu speisen, und vielleicht is ja noch ein ausgang frei, oder wenn nicht und der switch kaskadierbar ist, hängst du noch ne kaskade hin, wovon du dein signal bekommen kannst.[ein kabel vom keller direkt in deine wohnung natürlich vorrausgesetzt]),
    oder du schraubst dir ne eigne Sat-Anlage aufs Dach (wenn erlaubt)
     
  5. icemanseb

    icemanseb Neuling

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wolfenbüttel
    danke Julay. wegen der direktverbindung, werde ich mal anfragen. das klingt gut. eine sat-anlage kommt nur im absoluten notfall in betracht, weil der vermieter nicht begeistert sein wird, wenn ich anfrage, nehme ich an.

    also morgen mal rumtelefonieren.

    gruß
    seb
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Die Sat-Anlage selber muß aber auch digitaltauglich sein, insbesondere müssen ein Quattro-LNB und ein entsprechender 4/x-Multischalter installiert sein.
     
  7. bema1

    bema1 Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    30
    Hallo,
    also ich hänge hier auch an einer Gemeinschaftsanlage und kann auch DigiTV empfangen. Mein Netztbtreiber meinte nur, ich bräuchte ein Digi-Receiver für Kabel mit einer Karte für "private Kabelnetzbetreiber". Und siehe da, es funktioniert prima. breites_
    Gruß bema1
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    @bema1,
    Im Gegensatz zu icemanseb hast Du eine Hausanlage mit Kabelzuführung, während icemanseb eine Sat-Aufbereitung hat.
    mfg
     
  9. Julay

    Julay Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayreuth
    Das ist richtig
    Gut das Quattro-LNB kann vielleicht fehlen (ich denke das kommt auf das alter der anlage an)
    Aber Multischalter (wahrscheinlich sogar kaskadierbar)muss da sein um ein vernünftiges Programm einzuspeisen oder?
     
  10. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo,
    Möglicherweise habe ich das alles falsch verstanden aber ich glaube, dass icemanseb eine ganz normale Kanalaufbereitung im Keller stehen hat. Da gibt es keine Multischalter, nur Abzweiger.
    Gruss aus dem Himmel
     

Diese Seite empfehlen