1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital Senden, Analog empfangen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von KaneDF, 29. Juni 2008.

  1. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    Anzeige
    Kann man Digitale Sender vom Sat mit entsprechender Hardware als Analog Sender in ein Analog-Kabel Netz einspeisen.

    Wenn z.B nur noch Digitale Sender auf dem Sat wären. Könnten Kabelbetreiber wegen der "Analogen Einkabellösung und Appartements..." quasi weiterhin die Digitalen Sender Analog senden?

    Oder müssten Kabelbetreiber alles umstrukturieren... wenn nur noch über sat digital gäbe?
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Digital Senden, Analog empfangen?

    Yep. Geht mithilfe von Sat-Aufbereitungsanlagen, die sind allerdings sehr teuer.

    Klaro. Wird auch oft so gemacht. Das was du im analogen Kabel siehst kann von DVB-S abgegriffen sein. Oder auch von DVB-T.

    Beispielsweise gibt's hier (UM Rhein-Main) Bloomberg im analogen Kabel, aber über Sat gibt's den nur digital.

    The Geek
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Digital Senden, Analog empfangen?

    Das geht mit Kopfstationen (sehr teuer).

    Und die Kabelnetzbetreiber können da eh machen was sie möchten. Sie könnten auch analoge Sender als digital einspeisen wenn sie wollen (Oder halt digitale als analog).
    Bei den Kabelnetzbetreibern spielen die Kosten für solche Umsetzer ja nicht so eine Rolle.

    cu
    usul
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.688
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Digital Senden, Analog empfangen?

    Bei den meisten Netzen wird das heute genau so schon praktiziert um auch künftig analoges TV zur Verfügung zu stellen.
     
  5. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    AW: Digital Senden, Analog empfangen?

    Und warum gibt es auf 19° Ost noch soviele Analoge Transponder?
    Sind die nur für die paar Analoge Sat-User und für die Kabelnetze die sich noch keine Kopfstationen leisten können...?
    Auf Astra 2 kann ich z.B keine Analoge Sender mehr finden.
    http://www.lyngsat.com/europe.html
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.688
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Digital Senden, Analog empfangen?

    Weil

    a.) die Mehrheit immernoch analog sieht,
    b.) die Sender für die analoge Ausstrahlung zahlen

    Nichts destso trotz haben moderne Kopfstellen der Netzbetreiber auf Digital-Analog-Wandlung umgestellt. Auch wenn es keinen Vorteil hat, Bildtechnisch gesehen. Der Vorteil ist nur auch analoge Sender zur Verfügung zustellen wenn es nur noch digitale Übertragungswege gibt.

    Gerade für Kabelnetze ist das essentiell. Denn nur ca 13% der Kabelnetzkunden empfangen digitales Fernsehen.
     
  7. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Digital Senden, Analog empfangen?

    Tja, das ist eine sehr gute Frage. Von den großen Sendern traut sich keiner, als erster abzuschalten weil sie dann einen großen Reichweitenverlust befürchten. Und so senden die halt alle munter weiter.
    Immerhin haben ein paar kleine Sender analog abgeschaltet.
    Aber stimmt schon, auf anderen Satelliten sieht die Sache anders aus, da gibt's kaum analog.

    The Geek
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Digital Senden, Analog empfangen?

    Die werden die analoge Sat Ausstrahlung wohl nicht für die Kabelnetzbetreiber aufrecht erhalten.

    Ob man nun analog Sat auf analog Kabel wandelt oder digital Sat auf analog Kabel ist auch kein Unterschied.
    In beiden Fällen benötigt man für jeden Kanal einen Umsetzer in der Kopfstelle.

    Komm von deinen analog/digital Betrachtungen weg. Welche Sender analog im Kabel sind hat nicht das geringste mit den Sat oder DVB-T Ausstrahlungen zu tun.
    Analog im Kabel ist was immer der Kabelnetzbetreiber analog im Kabel haben will. Da ist es vollkommen egal was Sat und DVB-T da machen.

    cu
    usul
     
  9. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    AW: Digital Senden, Analog empfangen?

    Also geht es nur um die Haushalte die noch eine Analoge Satantenne nutzen?

    Wieviel % der Deutschen Haushalte haben eine Satantenne und wieviel % haben einen Kabelanschluss oder DVB-T?
    Und wie viel % von den Satanschlüssen sind Digital. Und wieviel % der Analog Sat Nutzer könnten ohne Probleme von Analog auf Digital umstellen (LNB und Receiver Wechsel)?

    Also ich verstehe immer weniger warum es noch so viele Analoge Sender im Sat gibt?
     
  10. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    AW: Digital Senden, Analog empfangen?

    Wie ich dachte Astra 1 sendet seine Digitalen Sender Europaweit?
     

Diese Seite empfehlen