1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital - sehr unzuverlässig ???

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von heike-mn, 11. März 2005.

  1. heike-mn

    heike-mn Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,
    wir haben jetzt seit 2 Wochen einen Twin Receiver, zum 2. Mal ist das ZDF und Kabel 1 einfach weg. So richtig überzeugt bin ich von der ganzen Sache nun wirklich nicht, weil mich diese Unzuverlässigkeit richtig nervt. Videoaufnahmen können auch nicht gewährleistet werden.
    Kann ich diese Fehlfunktionen irgendwie einschränken durch eine bessere Zimmerantenne oder was kann ich tun ?
    Grüsse
    Heike
     
  2. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Digital - sehr unzuverlässig ???

    Du empfängst also DVB-T.

    Wie sehen denn diese Fehlfunktionen aus? Ruckelt das Bild, gibt es Blockartefakte im Bild oder ist das Bild ganz weg (schwarzer Bildschirm)?
    Gibt der Receiver irgendwelche Fehlermeldungen aus (z.B. Signal zu schwach)?

    Der Receiver hat eine Anzeige, welche Signalstärke und Signalqualität anzeigt. Welche Werte werden dort bei den fehlerhaften Sendern angezeigt?

    Wenn es wirklich ein Empfangsproblem ist, dann müssten alle Sende im gleichen Bouquet gestört sein. Also ausser KAbel 1 noch Sat 1 ProSieben etc.

    Oder verschwindet der PRogrammname in der Senderliste?
    Wenn dies der Fall ist, dann liegt das Problem beim Receiver (-> technische Hotline anrufen).

    Eine andere Antenne nützt nur etwas, wenn das empfangende Signal zu schwach ist. Dann hätte man aber mehrfach Empfangsstörungen wie Blockartefakte oder Bildruckler.
     
  3. heike-mn

    heike-mn Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Digital - sehr unzuverlässig ???

    Hallo,
    vielen Dank für Deine schnelle Meldung,
    es gibt hin und wieder Blockbildungen und Tonruckler, an die man sich aber gewöhnt......
    Der Receiver zeigt auf dem Bildschirm beim Totalausfall eines Senders entweder : "kein Signal" oder "Programm läuft nicht". Beide Fehlermeldungen sind beim Hersteller des Gerätes in der Fehlersuchliste nicht vorgesehen.
    Der Programmname in der Senderliste bleibt.
    Signalstärke und Qualität flammt kurz auf und ist dann bei beiden auf 0.
    Wir haben so eine kleine Stabantenne, TwinflexII oder so ähnlich heisst das Ding.
    Ich verstehe halt nicht, dass es eine Weile funktioniert (bis auf die kleinen, ganz oben angegebenen Macken) und plötzlich kann das Ding nur noch ein paar Sender empfangen.
    Wär schön, wenn Du einen Tipp für mich hättest.
    Viele Grüsse
    Heike
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Digital - sehr unzuverlässig ???

    Hi Heike,

    Du kannst digitalen TV-Empfang nicht mit analogem Empfang vergleichen. Bei digital gibt es eigentlich nur 2 Stadien. Entweder das Bild ist da, oder es bleibt schwarz. Es gibt nur einen ganz kleinen Grenzbereich, in dem kommt es zu Blockbildung.
    Das ist bei der Signalqualität dann auch so, bis zu einem gewissen Bereich wird sie regulär angezeigt, wenn sie schlechter wird, dann springt sie sofort ganz auf 0.
    Wenn du diese Blockbildung schon regelmässig hast, wirst du um den Kauf einer besseren Antenne wohl nicht herum kommen.

    Am besten auch mal verschiedene Antennen zum Test benutzen, weil auf die Vestärkungsleistung verschiedener Antennen kann man nicht so viel geben.
    Manche sind einfach besser, obwohl die Verstärkung nicht so stark ist.

    Schau am besten mal im entsprechenden Bereich hier im Forum nach. Da gibt es einige Beiträge bezüglich guter DVB-T Antennen.

    Gruß Indymal
     
  5. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Digital - sehr unzuverlässig ???

    Die Verstärkung ist eher eine Werbemaßnahme.

    Besorg dir eine gute Zimmerantenne mit 20db Verstärkung.
    Stabantennen kann man nur in unmittelbarer Nähe zum Sender benutzen.
     

Diese Seite empfehlen