1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Digital SAT - Probleme mit VL/HH?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von astuermer, 6. Januar 2014.

  1. astuermer

    astuermer Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi zusammen

    Ich stehe momentan etwas an...

    Wir haben seit knapp 8 Jahren eine digitale SAT-Anlage (nicht-HD) bei uns im Haus.
    Funktionierte bislang relativ einwandfrei (bei Schlechtwetter geringe Bildstörungen), seit einigen Wochen aber sind sämtliche RTL-Sender und VOX extrem gestört und haben "Klötzchenbildung". Ich muss dazu sagen, wir leben im Flachland und haben extreme Sturmböen (auch außerhalb der Sturmzeit). Seit den paar Wochen kann es aber auch windstill sein und das Bild ist kaum zu erkennen.

    LNB ist irgendein "No Name" Produkt, 4-fach ohne Multiswitch.
    Leider lassen sich nirgendwo die Anschlüsse (HH bis VL) ablesen.

    Die 4 Kabel vom LNB laufen zirka geschätze 10 Meter (pro Kabel) durchs Haus zu einem SkyMaster MSP-54 Multiswitch.
    Ich habe die Kabel gestern einzeln an einem Receiver angeschlossen und aufgrund der auf den jeweiligen Frequenzen empfangbaren Sendern zugeordnet. War alles korrekt angeschlossen.

    Der Multiswitch verteilt dann an 4 Receiver im Haus, ebenfalls wieder zirka 10 Meter pro Kabel.
    Bei allen 4 Receivern ist bei RTL-Sendern und VOX (mir gehts eigentlich nur um VOX) "Klötzchenbildung".

    Sobald ich aber Stecker Nr. 1 (VL) abstecke, ist die RTL/VOX-Gruppe ohne Störungen empfangbar.
    Wenn ich alle Sender an einem Receiver durchschalte, fehlt keiner - also offenbar haben wir keinen Sender der auf VL läuft.

    Die SAT-Schüssel habe ich nachgemessen, ist bis auf eine Azimutabweichung von 0,1-0,2 Grad genau eingerichtet. Ebenso habe ich gestern alle Steckverbindungen neu abisoliert und neu montiert (teilweise sind die Drähte vorgestanden, eventuell hatten welche Kontakt untereinander?).

    Sobald ich den VL-Stecker wieder anstecke, wieder "Klötzchenbildung" auf der RTL/VOX-Gruppe. Abgesteckt, einwandfreies Bild.

    Hat jemand ne Ahnung woran es liegen könnte?
    Multiswitch oder LNB?

    Ich hab mir bei Amazon nun einen 4-Fach LNB mit eingebautem Multiswitch inkl. F-Kupplungen bestellt, um mal zu testen, ob das hilft - würde auch den Multiswitch einsparen.

    Danke für jedwelche Hilfe ;)

    Andi
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.347
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Digital SAT - Probleme mit VL/HH?

    Hallo und Willkommen!

    Lass dich nicht von unseriöser Werbung kirre machen, die Anlage ist HD-tauglich, an der funzen auch DVB-S2-Empfänger!
    Auf VL senden die Free-TV-Programme im gelben Feld dieser Tabelle. Die können nur empfangbar sein, wenn die Ebene auch zugeführt wird.
    Der Effekt kann auftreten, wenn das Pegelspektrum auf HH wesentlich niedriger als das auf anderen Ebenen ist. Je nachdem wie gut die Entkopplung des Schalters ist, macht sich der Effekt früher oder später bemerkbar.
    Wenn auf dem jetzigen VL-Kabel kein Fehler vorliegt wird es auf allen Anschlüssen funzen.

    Die Fehlerquelle ist von einem Antennenprofi mit Messgerät in Nullkommenix eingekreist. Mit den Phantasieanzeigen der Receiver ist das nur eingeschränkt möglich. Wenn du beim Direktanschluss des LNB die Werte der Signalstärken aufgenommen hättest, wüsste man evtl. trotzdem mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2014
  3. astuermer

    astuermer Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digital SAT - Probleme mit VL/HH?

    Hi

    Danke gleichmal für die aufschlussreichen Infos, da leuchtet mir nun mal einiges ein.
    Sender wie RTL, RTL2 oder VOX haben tatsächlich einen Pegel von unter 50-60, während andere bei 74 herum liegen.

    Was den bestellen LNB angeht, wird damit der niedrigere Pegel auf HH automatisch ausgeglichen oder wie läuft das? Der Switch wird da dann ja nicht mehr benötigt...

    Danke & lg
    Andi
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.347
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Digital SAT - Probleme mit VL/HH?

    Die Transponder senden nicht alle gleich stark, wenn sie zu sehr differieren kommt es zu Übersprechstörungen. Auch mit dem LNB mit angeblichen 0,1 dB stellt sich das Problem nicht mehr.

    Ich hätte dir einen unverwüstlichen ALPS-Quad-LNB empfohlen. ALPS ist neben KATHREIN einer der weniger Hersteller, der bei den Rauschmaßlügen nicht mitmacht.

    Link Rauschmaßlügen: Die Antenne 151, Seite 24 ff
     
  5. astuermer

    astuermer Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digital SAT - Probleme mit VL/HH?

    Vielen Dank!
    Heißt also, mit dem bestellten LNB sollte es mal theoretisch funktionieren ohne dass besagte Sender Klötzchen im Bild haben?

    Ich hatte auch wegen Kathrein, ALPS oder TechniSat überlegt, wollte aber "nur zum Testen" nicht allzuviel Geld in die Hand nehmen, daher habe ich mich für den oben genannten aufgrund der fast 100% positiven Bewertungen entschieden.
     
  6. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Digital SAT - Probleme mit VL/HH?

    Wie Dipol schon gesagt hat, wenn sonst nichts faul an der Installation ist, wird es funktionieren, tut es ja auch sonst überall.
    Aber ein Alps hätte gerade mal sieben Euro mehr gekostet...

    Gruß
    th60
     
  7. astuermer

    astuermer Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Digital SAT - Probleme mit VL/HH?

    Wollte nur Rückmeldung geben ;)

    Opticum LQP-04H LNB ist heute gekommen.
    Soeben montiert.

    Auf allen 4 SAT-Geräten zwischen 80-100 Signalqualität (vorher zwischen 50-70) und astreines Bild.

    Danke für die Hilfe hier! ;)
     

Diese Seite empfehlen